Kastration Katze Body

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Luppi123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. September 2021
Beiträge
14
Hallo zusammen..
Wir haben zwei Katzen. Mira und Lio.
Mira wurde heute kastiert, sie hat die OP gut überstanden. Erhielt in der Tierarztpraxis direkt einen Body. Als wir zuhause waren kam sie ganz benebelt aus der Box.. Klar wahrscheinlich noch von der Narkose.. Sie konnte kaum gerade laufen, war aber total verschreckt und lief so schnell wie es ihre Kräfte zu ließen durch die Wohnung. Ich habe sie damit sie sich beruhigt wieder in die Transportbox gelegt, hat auch super geplant sie hat etwas geschalfen, wurde dann wach und wieder total hektisch, habe sie aus der Box genommen und gesehen dass sie sich ein uriniert hatte.. Also den Body aus und in die Waschmaschine, so wie die Tierärztin sagte, falls mal ein Maleur passiert. Nun hat Mira den Body aus und läuft wieder normal, minimal noch benommen.. Schien sich auf jeden Fall wohler zu fühlen.. Habe sie dann auf ihren Lieblingsplatz gesetzt und sie ist auch direkt eingeschlafen. Vorher hat sie 2-3 mal versucht an der Wunde zu lecken, aber als ich dies unterbunden habe, direkt auf gehört. Meine Frage, kann ich sie damit sie sich wohler fühlt ohne Body lassen?
Darf sie die Wunde lecken oder nur nicht dran ziehen wegen den Fäden?
Alternativ wäre so ein Leckschutz wie bei Fressnapf zu kaufen auch ok?
Danke wer sich die Zeit genommen hat um diesen Roman zu lesen..

Liebe Grüße
 
Werbung:
Cap&Cake

Cap&Cake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2021
Beiträge
294
Hallo,

ich habe mit meiner Katze und dem Body ähnliche Erfahrung gemacht. Mit Body, war Cake panisch und wollte nicht aufrecht laufen. Ohne Body wollte sie an die Wunde…
Ich habe ihr dann einen Trichter verpasst, der war ihr zwar verhasst, aber es ging damit besser. Bereits am nächsten Tag habe ich den Trichter entfernt und meine Kleine gut beobachtet. Sie ging nicht mehr an die Wunde und brauchte den Trichter nicht mehr.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.497
Wenn du ausschließen kannst, das sie nicht an die Wunde geht (auch nicht, wenn du nicht da bist), braucht sie nichts, aber ich denke, sie wird irgendwann anfangen die Wunde zu lecken und/oder zu beknabbern. Dadurch würde die Naht im schlimsten Fall wieder auf gehen, was zu Infektionen führen könnte.
Wenn du ihr den Body nicht mehr anziehen willst, solltest du ihr einen Trichter, oder Kragen umbiden bei dem sie sich nicht an der Naht lecken kann.
Bei unserer Katze hat es auch ein paar Tage gedauert bis sie sich an den Body gewöhnt hatte, ist halt für die Katze ein komisches Gefühl.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
2
Aufrufe
134
Wildflower
Wildflower
L
Antworten
1
Aufrufe
162
Motzfussel
M
L
Antworten
13
Aufrufe
616
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben