Kastration bei Katzen

  • Themenstarter milucats
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

milucats

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2021
Beiträge
18
Hallo Zusammen,

Meine beiden Katzen Mika und Luna (weiblich, 6 Monate alt) wurden gestern (Montag) kastriert und tragen nun einen Body.

Sobald wir zu Hause waren hat sich Luna verkrochen und ist einige Stunden nicht raus gekommen und hat sozusagen ihren Rausch ausgeschlafen. Erst nach ca. 4 Stunden hat sie eine Kleinigkeit gefressen und getrunken und ist dann wieder eingeschlafen.

Mika hat sich zwar auch verkrochen, aber ist alle 20 min aus ihrem Versteck raus und wie irre durch die Wohnung gerannt, hat sich auf den Boden geworfen und sich dann wieder versteckt. So ging das 2-3 Stunden. Dann hat sie sich beruhigt und gefressen.

Am Abend hat Mika angefangen ihre Schwester anzuknurren und anzufauchen. Wir haben sie über Nacht räumlich getrennt.
Heute sind sie sich aus dem Weg gegangen, aber sobald sie sich getroffen haben, hat Mika wieder gefaucht und geknurrt und die Ohren nach hinten gelegt. Luna schaut sie nur an…
Mika ist auch heute noch ziemlich angeschlagen. Sie frisst zwar normal aber schläft die ganze Zeit.
Wir sind nun ins Bett gegangen und sie hat auf ihrer Kratztonne im Schlafzimmer geschlafen. Dann ist sie aufgewacht und zu uns ins Bett gekommen, lag da 1-2 Minuten und hat dann ins Bett gepinkelt. Wir haben uns erschrocken und durch die schnelle Bewegung ist sie sofort vom Bett runter. Ich habe sie dann ins Klo gesetzt, aber natürlich musste sie nicht mehr.

Ist das normal? Muss ich jetzt damit rechnen, dass sie ueberall hinmacht? Wieso faucht und knurrt sie ihre Schwester an? Hoffe ihr habt einen Tipp für mich.

Vielen Dank
 
A

Werbung

Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.382
Es war eine traumatische Erfahrung, die sie nun beide erstmal verarbeiten müssen. Außerdem fühlen sie sich angeschlagen, ergo nicht wohl, weil sie ja noch mitten im Heilungsprozess sind. Des Weiteren riechen sie vermutlich nach Tierarzt und der Body ist für Katzen meist eine Belastung, die sie unsicher werden lässt.
Sie sollten natürlich dennoch beide die Ruhe haben, sich zu erholen ohne dass eine auf die andere losgeht. Solange das nicht passiert: alles cool.

Ihr solltet die bepinkelte Stelle mit Enzymreiniger waschen, bzw., da es sich um das Bett handelte, richtig damit durchtränken, sonst wird es weiterhin nach Klo riechen.
Vermutlich hat sie noch Schmerzen von der OP und diese sowie Unsicherheit, haben sie dazu gebracht unsauber zu sein.
Wenn sie bei euch schlafen bevorzugt, dann stellt ihr am Besten ein Klo ganz in der Nähe auf. Ich würde vielleicht sogar etwas nehmen, was niedriger ist, als die Wanne, die sie sonst haben, damit der Einstieg leichter ist, und entsprechend mit Streu befüllen.
Da das jetzt einmal passiert ist, würde ich mir erstmal keinen Stress machen. Hauptsache, es wird mit Enzymreiniger behandelt.
Ansonsten, wenn sie fressen, trinken, sich zumindest ein bisschen bewegen, ihr Geschäft überhaupt verrichten, ist erstmal alles gut, denke ich. Sofern das Wildpinkeln häufiger vorkommt, würde ich nochmal beim TA vor der Tür stehen.
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.382
Zusätzlich könntest du einmal folgenden Bogen ausfüllen, damit wir weitere Gründe für die Unsauberkeit ausschließen können:

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name:
- Geschlecht:
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann:
- Alter:
- im Haushalt seit:
- Gewicht (ca.):
- Größe und Körperbau:

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt:

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch:
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):
- Freigänger (Ja/Nein):
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel):
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es:
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert:
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm:
- gab es einen Streuwechsel:
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)

- wird ein Klo-Deo benutzt:

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
- wie oft wird die Katze unsauber:
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:
- Urinpfützen oder Spritzer:
- wo wird die Katze unsauber:
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken):
- was wurde bisher dagegen unternommen:
 
M

milucats

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2021
Beiträge
18
Vielen Dank! Natürlich verstehe ich, dass das ein traumatisches Erlebnis war. Ich war einfach besorgt, dass Mika ihre Schwester so anfaucht und meidet. Normalerweise sind sie unzertrennlich.

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Mika
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, 14.03.22
- Alter: 6 Monate
- im Haushalt seit: 3 monaten (Mitte November 21)
- Gewicht (ca.): 3kg
- Größe und Körperbau: noch klein aber normaler Körperbau

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: 14.03, davor im Dezember zum impfen
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein, uriniert zum ersten Mal nicht ins Klo
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 3 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): von einer bekannten
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): ein Herz und eine Seele, spielen viel, kuscheln viel

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 4 - benutzt wird aber nur 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen - 2 Maxi Klos und 2 normale
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: täglich gereinigt, Streu Wechsel ich wenn es anfängt zu stauben oder viele kleine Klumpen entstehen
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): cats best original
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 10-12 wir sparen nicht am streu
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
2 im Bad an der wand. 1 im Flur an der wand, 1 im Ankleidezimmer in der Ecke

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser und Essig
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: nein - Futterplatz in der Küche

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: heute aufgetreten, einen Tag nach Kastration
- wie oft wird die Katze unsauber: bisher nur ein Mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): bisher nur Bett
- was wurde bisher dagegen unternommen: Stelle mit enzymreiniger behandelt, Katze direkt aufs Klo gesetzt
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.382
Sieht erstmal soweit gut aus. 4 Klos und nur eines wird benutzt? 😱 Kommt vielleicht noch 😄

Stehen die zwei Klos im Bad direkt beieinander? Ich meine, ihr habt sowieso genug, aber nur als Anmerkung: wenn ihr 4 Klos anbieten wollt, dann dürfen 2 Klos nicht beieinanderstehen. Sonst werden sie von den Tieren als eines wahrgenommen.

Mit Essig reinigen würde ich nicht. Das stinkt bis hinten gegen und die Katzen riechen das im Nachhinein noch. Heißes Wasser reicht.

Außerdem führt Cat's Best häufig zur Unsauberkeit. An eurer Stelle würde ich das von den beiden bevorzugte Klo und ein weiteres mal mit einem feinen Bentonit-Klumpstreu befüllen.
Katzen können Umstände, die ihnen nicht passen, lange tolerieren, bis das Fass schließlich überläuft. Womöglich war der letzte Tropfen bei euch nun die Kastration, wegen der sie sich nicht besonders gut fühlt und benutzt deshalb nun die ohnehin unliebsamen Klos auch nicht mehr.
 
M

milucats

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2021
Beiträge
18
Also ich habe mal die Klos im Bad getrennt und es wird trotzdem nur das im Bad genutzt. Mir ist das eigentlich egal - dann Habe ich halt weniger zu reinigen.

Vielen Dank - dann nehme ich nur noch Wasser :)

Also beiden Katzen geht es soweit gut, fressen uns trinken und sind wieder stabil auf den Beinen.
Beide nutzen wieder das Klo…ich glaube das war wirklich eine Ausnahme und Mika hat es nicht aufs Klo geschafft. Naja hab das Bett mit enzymreiniger von Biodor gereinigt und seit dem ist nichts passiert.

Aber leider faucht und knurrt Mika immer noch sobald sie Luna sieht. Ich versuche mich nicht einzumischen, aber ich merke, dass sich Luna immer mehr zurück zieht.
Liegt das am Body und weil Luna sich darunter nicht putzen kann und deshalb unter dem Body noch nach Tierarzt riecht? Die Kastration war vor fast einer Woche. Beruhigt sich das wieder? Ich mache mir Sorgen, dass Luna „einen Schaden“ davon trägt.
Den Body mache ich erst am Dienstag ab - die Frage ist, ob sich das dann wieder beruhigt und sie sich lieb haben oder ob es so weiter geht…
Habe schon Luna mit einem meiner T-Shirts abgerieben, aber bringt leider auch nichts.
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
Beiträge
1.370
Ort
61231 in Hessen
Also ich habe mal die Klos im Bad getrennt und es wird trotzdem nur das im Bad genutzt. Mir ist das eigentlich egal - dann Habe ich halt weniger zu reinigen.

Vielen Dank - dann nehme ich nur noch Wasser :)

Also beiden Katzen geht es soweit gut, fressen uns trinken und sind wieder stabil auf den Beinen.
Beide nutzen wieder das Klo…ich glaube das war wirklich eine Ausnahme und Mika hat es nicht aufs Klo geschafft. Naja hab das Bett mit enzymreiniger von Biodor gereinigt und seit dem ist nichts passiert.

Aber leider faucht und knurrt Mika immer noch sobald sie Luna sieht. Ich versuche mich nicht einzumischen, aber ich merke, dass sich Luna immer mehr zurück zieht.
Liegt das am Body und weil Luna sich darunter nicht putzen kann und deshalb unter dem Body noch nach Tierarzt riecht? Die Kastration war vor fast einer Woche. Beruhigt sich das wieder? Ich mache mir Sorgen, dass Luna „einen Schaden“ davon trägt.
Den Body mache ich erst am Dienstag ab - die Frage ist, ob sich das dann wieder beruhigt und sie sich lieb haben oder ob es so weiter geht…
Habe schon Luna mit einem meiner T-Shirts abgerieben, aber bringt leider auch nichts.

3-Punkte-Regel

Sieh dir mal diesen Link an, vielleicht hilft dir das zu unterstützen und zu moderieren, dass sich deine 2 wieder verstehen.
 
M

milucats

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2021
Beiträge
18
Hallo Zusammen,

Ich wollte nur ein kurzes Update zu den beiden geben.
Gestern durften nach Absprache mit dem Tierarzt die Bodys ab!
Die Narben sind sehr gut verheilt und somit wird der body nicht mehr benötigt.
Und siehe da - die Stimmung hat sich sofort entspannt! Zuerst haben sie sich lange geputzt, dann sind sie sich näher gekommen und am Abend wurde bereits geschmust!
Ich bin wahnsinnig erleichtert!
Vielen Dank noch mal für eure Hilfe!
Grüße
 
  • Like
Reaktionen: Wildflower, Elbchen, Grinch2112 und 3 weitere

Ähnliche Themen

D
Antworten
10
Aufrufe
354
BaTaYa
BaTaYa
L
Antworten
17
Aufrufe
5K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
S
Antworten
12
Aufrufe
838
schneckerla
S
xSAKUx
Antworten
16
Aufrufe
10K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
Tigger und Oskar
Antworten
9
Aufrufe
2K
Bea
Bea

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben