Kastra steht bevor....!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Habe vorhin den Termin zur Kastra gamacht. Tiger ist jetzt 6 Monate. Ich weiß das es notwendig und an der Zeit ist, aber iwie habe ich auch ein komisches Gefühl dabei. Mir graut es jetzt schon vor den 22.01.2013.
 
Werbung:
Inge59

Inge59

Forenprofi
Mitglied seit
19 November 2011
Beiträge
5.083
Ort
Bremen
Mach Dir da keinen Kopf. Beim Kater ist die Kastra ratzfatz erledigt, bedingt dadurch ist auch die Narkose recht kurz und dein Schätzchen schnell wieder fit auf den Pfoten.
 
An-Ka

An-Ka

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2012
Beiträge
1.493
Ort
Heidelberg
Bei meinem Kater hat die Kastra keine 10 Minuten gedauert. Er war ne halbe Stunde später schon wieder wach und abends topfit.
Ihr zwei schafft das. Mach dir keine Sorgen.

LG
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Mein frühere TA hat immer davon abgeraten zu früh zu kastrieren. Er meinte, die Tiere würden dann aus der Entwicklungsphase in der sie gerade stecken nicht rauskommen und sich nicht weiterentwickeln. Daher wohl das mulmige Gefühl. Bin mir halt nicht wirklich sicher ob es JETZT der richtige Zeitpunkt ist oder es für ihn viel.doch noch zu früh ist. Was ich aber auf jeden Fall vermeiden möchte...das er anfängt zu markieren.
Den TA habe ich inzwischen gewechselt und sie rät ab 6 Monaten dazu.
 
Inge59

Inge59

Forenprofi
Mitglied seit
19 November 2011
Beiträge
5.083
Ort
Bremen
6 Monate ist völlig okay. Ich habe Mecki auch mit 6 Monaten kastrieren lassen und fand das war genau der richtige Zeitpunkt.
 
T

Tiger13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2009
Beiträge
269
Ort
Mittelfranken
Unser TA hat uns auch abgeraten zu früh zu kastrieren. Uns wurde geraten, sobald er anfängt zu markieren sofort einen Termin machen... Und so haben wir es gemacht. Markiert, Termin, 2 Tage später lag er unterm Messer.

Und keine Angst. :)
Unserer wurde vorgestern operiert und er ist ganz der Alte
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
:eek:...bis er Anfängt zu markieren will ich aber auf gar keinen Fall warten. Da will ich vor sein. Ich lass es jetzt beim 22ten und hoffe, das alles gut geht.
 
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3 Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
Meine Katzen wurden ALLE unter 6 Monaten kastriert, und keines ist irgendwie nicht richtig entwickelt.
Pünktchen und Anton wurden wegen nötiger Augen-OP's mit 12 Wochen gleich mit kastriert. Auch die hinken nicht hinterher ...

Ich kann nur sagen: je früher desto besser - sie sind viel schneller wieder fit und stecken das viel besser weg!

Ich habe meinen TA gefragt, warum soviele Kollegen das nicht so gerne wollen. Seine Antwort:
Keine Ahnung, einfach uninformiert? Es gibt genug Studien, die belegen, dass es keinerlei Nachteil gibt ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Kastra heute früh gut überstanden. Schon ein paar Bröckchen gefressen. Nun Dämmerschlaf bei Luna auf der Fensterbank :pink-heart:

 
Inge59

Inge59

Forenprofi
Mitglied seit
19 November 2011
Beiträge
5.083
Ort
Bremen
  • #10
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #11
Danke :smile: find ich auch. Sieht aus als wenn sie sich gegenseitig trösten. Luna hatte nämlich heute morgen auch ne leichte Sedierung. Sehen aus und gucken als seien sie voll auf Droge :pink-heart:
 
Werbung:
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #12
So,Tiger ist wieder ganz der Alte. Er tobt, ärgert Luna und uns und macht nur Quatsch.

Kann mir hier jemand sagen, wann ich ungefähr damit rechnen kann das er ETWAS ruhiger wird? Wann zeigt das Fehlen der Bömmel ihre Wirkung?
 
Inge59

Inge59

Forenprofi
Mitglied seit
19 November 2011
Beiträge
5.083
Ort
Bremen
  • #13
:D er ist 6 Monate alt und ich glaube nicht das durch die fehlenden Bömmel sich sein Verhalten groß ändern wird. Aber warte mal so ein Jahr ab, dann ist er er großer Katzenjunge und da werden die manchmal bisschen gelassener
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #14
:D er ist 6 Monate alt und ich glaube nicht das durch die fehlenden Bömmel sich sein Verhalten groß ändern wird. Aber warte mal so ein Jahr ab, dann ist er er großer Katzenjunge und da werden die manchmal bisschen gelassener
Na dann besteht ja noch Hoffnung :D. Finds ja jetzt auch nicht schlimm. Er will halt überall drauf, rein, drunter...was ein Teenie halt so macht. Er ist einfach neugierig auf's Leben der Tigermann :smile:
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #15
Hey,

Tiger ist wie schon geschrieben am Dienstag kastriert worden. Ab Mittwoch war er ganz der Alte. Immer überall dabei, hatte Luna voll im Griff, machte Quatsch und und und. Aber heute...ist iwie alles anders. Mache mir etwas Sorgen um den kleinen Mann. Wir können ihn auf den Arm nehmen, streicheln, bekuscheln-er wehrt sich nicht. Er schläft viel, hat noch nicht viel gefressen. Er liegt nicht bei uns sondern in einem anderen Raum. Ist eigentlich total untypisch für ihn. Kann es schon sein, das die Hormone runter fahren? Ist viel.iwas nicht in Ordnung? Wunden sind total unauffällig, Ohren normal temperiert.
 
Inge59

Inge59

Forenprofi
Mitglied seit
19 November 2011
Beiträge
5.083
Ort
Bremen
  • #16
Habt ihr mal Fieber gemessen? Kannst Du nachvollziehen, wann er zuletzt sein großes Geschäft erledigt hat?
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben