KARLI-Banana Leaf Erfahrungen???

  • Themenstarter Roberta
  • Beginndatum
Roberta

Roberta

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.592
Ort
Ba-Wü
Hallo zusammen,

die Suche nach dem geeigneten Kratzbaum scheint sich immer schwieriger zu gestalten.

Die Meinungen gehen über: Kauf dir bloss keinen Teuren, schau mal wie unserer in der kurzen Zeit schon aussieht, bis zu: Kauf unbedingt einen Teuren, der hält wenigstens ne Weile :rolleyes:.

Optisch muss ich sagen hat mich noch keiner wirklich angesprochen, weder Petfun, noch Catwalk noch Robusta. Petfun würde mir so zwar ganz gut gefalllen, jedoch finde ich sie nicht sehr schlau aufgeteilt.

Dann bin ich auf die Karli Banana-Leaf Bäume gestossen die ich optisch wirklich sehr ansprechend finde und auch gut organisiert finde vom Aufbau her.

Nur habe ich keine Ahnung wie stabil die sind. Hat hier vielleicht jemand Erfahrung damit?

Danke schon mal...
 
Werbung:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Die Banana-Leaf Kratzbäume sind für aktive katzen eher ungeeignet, weil die Stämme viel zu dünn und zu schnell viel zu wackelig sind.

Empfehlen kann ich die Kuschelhöhlen von banana leaf ( die runden Kugeln, die auf einem Ring stehen) die sind hier der absolute Renner und mein derzeitiger Wurf wächst darin auf :) ... Die minis haben - nachdem sie aus der Wurfkisten raus und wieder hineinklettern konnten- entscheiden, in die Kugel umzuziehen.


Als KB mit wirklich gutem Preis/ Leistungsverhältnis kann ich dir die Bäume von pet-Fun empfehlen. von der Haltbarkeit her sind sie mit Robusta oder kristins nahezu vergleichbar, aber doch um einiges preiswerter und optisch empfinde ich sie auch als ansprechend.
Vor allen Dingen kannst du sie sehr gut selber umgestalten, wenn dir die Anordnung nciht gefällt
 
eyla100

eyla100

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2008
Beiträge
1.335
Ort
Hünfelden
Ich habe zwei von der Sorte.Sie sehen gut aus,werden von den Katzen geliebt und sind ziemlich wackelig.:)Ich habe beide zusätzlich mit Winkel an der Wand fest gemacht,dann geht es super.
 
*Doris*

*Doris*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. November 2008
Beiträge
231
Ort
Klagenfurt
Hier gibts die Outdoor Variante davon, also Plastik statt Sisal bzw Banana Leaf, von der Bauweise jedoch ident....für mich sind die Säulen zu dünn, und das Teil wackelt gewaltig, vom Design gefällts mir jedoch gut, benützt wird es so gut wie nie :(
 
Roberta

Roberta

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.592
Ort
Ba-Wü
Danke euch schon mal. Also Banana-Leaf nur wenn man ihn zusätzlich an der Wand befestigt, ok :smile:.

Die Petfun-Bäume kann man auch umgestalten Raupenmama? Ich habe das bei einer Kundenmeinung auch gelesen, bin aber nicht dahinter gekommen wie das gehen soll. Muss man da vorher anfragen? Mir gefällt ein Baum ganz gut, jedoch finde ich 3 Hängematten und sonst gar nichts dran sehr eintönig :rolleyes:.
 
C

Calabrones

Gast
Mir gefällt ein Baum ganz gut, jedoch finde ich 3 Hängematten und sonst gar nichts dran sehr eintönig :rolleyes:.

Die Frage ist nicht wie Du das findest sondern die Katzen ;)

Die Mindestanforderung an einen Kratzbaum sind durchgängige Säulen (mindestens 80 cm lang) damit die Katzen sich ausgiebig strecken und daran kratzen können. Schön ist es auch, wenn sie von unten nach oben am KB hochrennen können - na eben wie draußen an einem echten Baum. Katzen brauchen keinen Schnick-Schnack am KB sondern sie müssen daran ohne Gefahr (zu wackeliges Bäumchen) ihre Bedürfnisse ausleben können. Unsere Katzen lieben alle Ihre Hängematten sehr und ich finde es fast schade nicht noch mehr zu haben.

Ich habe mal Zoopluspunkte gegen so einen kleinen Banana-Leaf eingetauscht – nett anzuschauen, aber die Qualität ist tatsächlich nicht so der Brüller. So ein Bäumchen als zusätzlichen KB OK, aber mindestens ein gescheiter, stabiler und katzentauglicher KB muss auf jeden Fall her. Pet-Fun ist da eine sehr gute und preiswerte Alternative, aber ich persönlich mag die Kirstin’s und die Catwalk KB lieber.
 
Roberta

Roberta

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.592
Ort
Ba-Wü
Hab soeben nochmal geschaut bei Petfun und jetzt auch gesehen dass man Veränderungen anfragen kann. Manchmal habe ich glaub' ich doch Tomaten auf den Augen :oops:...
 
Roberta

Roberta

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.592
Ort
Ba-Wü
Vielleicht interessiert es diejenigen die mit einem Banana-Leaf liebäugeln:

Ich habe mich FÜR einen Banana-Leaf entschieden und bereue meine Entscheidung nicht eine Sekunde.

Der KB ist so, so toll, hochwertig verarbeitet und einfach ein Hingucker :D!

Jetzt kann ich nur noch hoffen dass er meinen Bald-Katzen genau so viel Freude macht wie mir :p.
 
M

Mehlschnute

Gast
Lieber nicht mehr!

Also unser Banana Leaf ist leider nicht der Hit.
Ich habe im September einen Banana Leaf III gekauft und leider ist eine
Sisalsäule schon hin.
Unsere Katzen (sieben u. acht Jahre alt) sind eher ruhige Vertreter und er wird mehr zum Schlafen als zum Toben benutzt.
Aber es wird auch ausgiebig gekratzt und so haben unsere Zwei es geschafft das Sisal zu zerreissen. :hmm:
Eine Säule ist somit hin, aber jetzt kommt der Hit: Ich habe schon zweimal per Email bei der Fa. Karlie nachgefragt, wo ich denn eine passende Ersatzsäule bekommen kann, und ich habe bis heute keine Antwort erhalten.
Und das finde ich richtig mies. :sad:
1. sollte ein "Kratzbaum" auch zum Kratzen sein.
2. wenn dann mal nach relativ kurzer Zeit was kaputt geht, möchte ich wenigstens Ersatz bekommen und nicht gleich den ganzen Baum entsorgen müssen.
Ich hatte es schon mit Ersatzstämmen anderer Hersteller probiert, aber das Gewinde passt leider nicht.

Wir hatten hier schon einiges an Kratzbäumen (und nicht nur die teuren), aber so etwas habe ich noch nicht erlebt.

Schade, denn uns gefiel der Baum sehr und da unsere aus dem "Affenalter" raus sind, wäre es auch kein Problem, aber so....
 
brutus

brutus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
126
  • #10
Hallo,
ich habe auch seit ca. 5-6 Monaten so einen Baum und schon alles versucht, aber meine drei Damen nehmen ihn nicht an.
Brutus
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #11
Unserer Tochter gefiel der KB sehr und wir kauften ihn ihr (damals im Angebot bei FN). Er ist relativ wackelig (klar, im Vergleich zu unserem Deckenspanner), aber, obwohl beide Fellnasen ihn lieben, ist noch nix dran. Allerdings handelt es sich bei den Zweien auch um "Fliegengewichte" :D.

Also unser Banana Leaf ist leider nicht der Hit.
Ich habe im September einen Banana Leaf III gekauft und leider ist eine
Sisalsäule schon hin.
Unsere Katzen (sieben u. acht Jahre alt) sind eher ruhige Vertreter und er wird mehr zum Schlafen als zum Toben benutzt.
Aber es wird auch ausgiebig gekratzt und so haben unsere Zwei es geschafft das Sisal zu zerreissen. :hmm:
Eine Säule ist somit hin, aber jetzt kommt der Hit: Ich habe schon zweimal per Email bei der Fa. Karlie nachgefragt, wo ich denn eine passende Ersatzsäule bekommen kann, und ich habe bis heute keine Antwort erhalten.
Und das finde ich richtig mies. :sad:
1. sollte ein "Kratzbaum" auch zum Kratzen sein.
2. wenn dann mal nach relativ kurzer Zeit was kaputt geht, möchte ich wenigstens Ersatz bekommen und nicht gleich den ganzen Baum entsorgen müssen.
Ich hatte es schon mit Ersatzstämmen anderer Hersteller probiert, aber das Gewinde passt leider nicht.

Wir hatten hier schon einiges an Kratzbäumen (und nicht nur die teuren), aber so etwas habe ich noch nicht erlebt.

Schade, denn uns gefiel der Baum sehr und da unsere aus dem "Affenalter" raus sind, wäre es auch kein Problem, aber so....
Vielleicht solltest du nochmal an Karlie schreiben und erwähnen, dass du doch dringend um Antwort bittest, weil auch in "unserem Katzenforum niemand eine andere Lösung weiß" ;). Ich könnte mir vorstellen, dass die Fa. Karlie aktiv wird, wenn sie erfährt, dass sie von vielen Dosis "beobachtet" wird :).
 
Werbung:
Roberta

Roberta

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.592
Ort
Ba-Wü
  • #12
Hmmmmhh :oops:. Jetzt kann ich halt nur hoffen dass

1. unsere Katzen den Baum annehmen und

2. er etwas länger hält

Ich finde halt dass er von der Verarbeitung her sehr ordentlich gemacht aussieht, nicht so wie andere Bäume die ich teilweise im Zoofachhandel gesehen habe wo schon das Sisal total ausgefranst und asselig aussieht :cool:.

Klar, wackelig ist er schon ein wenig, hoffe jetzt halt dass meine zwei ihn nicht zum Wanken bringen :aetschbaetsch2:.
 
Jasmin

Jasmin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
802
Ort
Odenwald
  • #13
Ich habe die Bananaleaf-Kuschelhöhlen von Karlie, die sind wirklich toll und immer belegt.

Mit dem Kratzbaum hatte ich auch mal geliebäugelt, habe ihn dann aber aufgebaut gesehen und fand ihn megawackelig, deshalb habe ich mich für einen deckenhohen Petfun entschieden, mit dem ich auch wirklich zufrieden bin.

Bekannte haben den Kratzbaum gekauft und der sieht nach einem halben Jahr gruselig aus, die Katzen kratzen nicht an den Stämmen sondern an dem Geflecht und das ist total verrissen und zerfranst.

Liebe Grüsse
Anja
 
Roberta

Roberta

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.592
Ort
Ba-Wü
  • #14
Ja wie schon gesagt, jetzt isses zu spät :(.

Aber einen Pet-Fun Deckenspanner wollen wir eh auch noch holen wenn wir umgezogen sind, jedoch hätte das einfach alles noch zu lange gedauert weil am Sonntag meine Miezen einziehen werden und der Banana-Leaf war halt innerhalb von 4 Tagen da.

Ich habe keine Alternative gefunden die mir gefallen hätte die sofort lieferbar gewesen wäre :oops:.
 
Roberta

Roberta

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.592
Ort
Ba-Wü
  • #15
Meine zwei Miezen sind heute eingezogen und sie scheinen den KB schon zu lieben, zumindest wurden die Körbchen gleich in Beschlag genommen :D.

Hoffe es bleibt auch so :rolleyes:.
 
Pupsi

Pupsi

Forenprofi
Mitglied seit
1. September 2008
Beiträge
1.157
Ort
Luxemburg
  • #16
Ich hab denen Banana Leaf III seit 2 Jahren und trotz anfangs 4 Katzen und zwischenzeitlich 6 Katzen sieht der Kratzbaum immer aus wie am ersten Tag. Meine Katzen sind weder Federgewichte noch Schlaftabletten. Also sowohl ich als auch unsere Katzen sind voll zufrieden.
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #17
meinst du,du könntest zur Sicherheit den KB irgendwie festmachen,wenn er zu arg wackelt?
 
Roberta

Roberta

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.592
Ort
Ba-Wü
  • #18
Ich kann dich beruhigen Sanny, er wackelt gar nicht so arg :oops:.

Zudem habe ich ja zwei gaaaanz sanfte Riesen hier und keine Tober :D!
 
B

Badboy69

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2009
Beiträge
1
Alter
52
Ort
Düsseldorf
  • #19
Also ich kann auch nur gutes über den Banana Leaf 4 sagen:yeah:

Unsere beiden Monster haben ihn von Anfang an gleich akzeptiert und das heißt extrem viel!!!

Sie sind keine Freunde von neuerungen und erst Recht nicht, wenn es den Kratzbaum betrifft.

Aber nach 4 Jahren hatte der "alte" dann doch sein Recht auf das Nirvana der Kratzbäume verdient.

Wenn ich mir ansehe, wie die auf dem neuen Baum rumspringen, kann ich immer wieder nur lachen und mich freuen. Denn man muss auch bedenken, das unsere "große" (6,5Kg) nie höher kletterte als auf die Sitzfläche der Couch. Sie ist gleich vom ersten Tag an in die Hängemulde geklettert. Ich habe nur unter diese eine zusätzliche Kratzstange angebracht, da sie sich nicht ganz sicher ist, wenn es halt so wackelt.

Alles in Allem war der Kauf ein absoluter Volltreffer und zwar nicht nur aus der Sicht der Katzen, sondern auch, weil der KB einfach toll aussieht und nicht wie andere hier berichten "wackelt"!!!

Man sollte ihn richtig fest verschrauben und dann ist er auch fest und stabil!!!

Und vor allem ist er auch recht günstig zu bekommen!!!

Banana Leaf IV

Einfach den Link klicken und sich über den Preis freuen.
 
T

torkesa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2009
Beiträge
1
  • #20
Allgemein

Hallo zusammen,

ich bekomme eine Juni zwei kl. British-Kurzhaar Katzen und habe mir auch den Karlie Banana Leaf III Katzenkratzbaum gekauft.
Der Hersteller selbst vertreibt keine Ersatzteile an Privatpersonen. Das unterliegt nur dem Händer die Ersatzteile direkt über Karlie einzukaufen und an Privatpersonen weiterzugeben :glubschauge:.
Ich hatte den Blog von "Mehlschnute" gelesen und mich direkt erkundigt.
Also am besten immer den Händler eures Vertrauens ansprechen.

Zudem bin ich bei www.frankenzooshop.de über einen besonders günstiges Angebot gestolpert. Vielleicht ist das was für kurzentschlossene.
Für Neukunden gibt es momentan 3% Rabatt. Also kostet der Baum inkl. Versand dann unter 150 Euro.
Wie lange das Angebot gilt weiß ich leider nicht.

Wie der Baum sich Alltag beweist kann ich leider noch nicht sagen, aber testen. Ich habe den Baum schon aufgebaut im Fachhandel gesehen und war begeistert. Nichts hat gewackelt oder gedroht auseinander zufallen :smile:.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Roberta
Antworten
4
Aufrufe
3K
Roberta
Roberta
Maddi86
Antworten
3
Aufrufe
13K
Gwion
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben