KARL!! Mei Droppe!!!

Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Mittlerweile weiss ja schon mein Coiffeur de Paris, dass Plum an meiner grauen Haarsträhne schuld ist und heute kam ein Heer grauer Haare dazu! :mad:

Ich habe ihn wie immer gegen halb fünf reingeholt, dann bekam er sein Fressen und marschierte eine Etage höher zum schlafen. Alles ganz normal. Nach einiger Zeit musste ich hoch, um etwas zu holen. Mein Katerchen saß auf der Fensterbank und patschte quietschvergnügt und hochinteressiert nach einer Hornissenkönigin, die sich nach innen verirrt hatte :eek: "Was isndas?" *patsch* "Huch macht die einen Krach!" *patsch* "Kann man das Vieh fressen?" *patsch* Die Hornissenkönigin irrte panisch am Fenster herum, machte einen ziemlichen Krach und der Depp pfotelte mit steigender Begeisterung und Interesse an dem Brummer herum. Und das Vieh war ein Mordskawenzmann! Ich glaube, ich habe schon lange nicht mehr so geschrien wie in dem Moment, ich musste den Kater in Sicherheit bringen, das Vieh fangen und draußen wieder freilassen. Irgendwie ist mir das auch gelungen, ohne dass jemand Schaden genommen hat, aber Plum denkt jetzt sicherlich "Die hat nen Knall, was macht sie denn wieder für einen Aufstand!! :rolleyes: "

Ich brauche zwar jetzt keinen Cognac *igitt*, aber zehn Jahre gealtert bin ich gerade eben.
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Meine Güte, hat der Kerl Nerven!!!!! Ich glaube, ich hätte auch einen Schrei losgelassen, den die halbe Siedlung gehört hätte :eek:...

Dachte der dusselige Misjöh Plum (sorry, aber das mußte mal gesagt werden ;)), das wäre ein Maikäfer, weil das Dingsda so schön brummt???? Kauf doch mal ein Malbuch für Kinder mit Insekten unserer Heimat ;) und dann heißt es üben, üben, üben! Bis es sitzt! Sitzen tut das Erlernte, wenn er bei der nächsten Hornisse so laut schreit wie du vorhin und er in langen Sätzen das Weite sucht!!!! :D :D :D

Aber im Ernst, welch ein Glück, dass du rechtzeitig hinzugekommen bist!!!
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Meine Güte, hat der Kerl Nerven!!!!! Ich glaube, ich hätte auch einen Schrei losgelassen, den die halbe Siedlung gehört hätte :eek:...
Glaub mir, mit meinem Schrei hätte ich glatt das nächste Tarzan-Casting gewonnen :D

Dachte der dusselige Misjöh Plum (sorry, aber das mußte mal gesagt werden ;)), das wäre ein Maikäfer, weil das Dingsda so schön brummt???? Kauf doch mal ein Malbuch für Kinder mit Insekten unserer Heimat ;) und dann heißt es üben, üben, üben! Bis es sitzt! Sitzen tut das Erlernte, wenn er bei der nächsten Hornisse so laut schreit wie du vorhin und er in langen Sätzen das Weite sucht!!!! :D :D :D
Da ist Hopfen und Malz verloren :rolleyes: Meine Alix wurde als kleines Kätzchen einmal, ein einziges Mal, gestochen, von einer Biene oder Wespe, auf der Wiese. Sie hat ihr ganzes Leben nichts mehr dergleichen angeschaut. Die Jungs wurden x-mal gestochen, Hobbes mindestens viermal und Plum mindestens zweimal. Und das sind nur die Male, von denen ich weiss. Ich verstehe nicht, warum Plum es nicht rafft. Dumm ist der Kerl nicht, aber bei dem Thema hat er bei Mamas Erziehung offensichtlich gepennt.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Dumm ist der Kerl nicht, aber bei dem Thema hat er bei Mamas Erziehung offensichtlich gepennt.
Meine zwei Chaoten müssen bei der Lektion unheimlich gut aufgepaßt haben. Sie unterscheiden haargenau zwischen Brummer und Stechtieren. Alles was gelb ist, wird aus der Entfernung mit zusammen gekniffenen Augen und krausgezogener Nase kurz argwöhnisch betrachtet und in Ruhe gelassen. Selbst wenn eine Wespe sich in die Wohnung verirrt, beachten sie die nicht. Ich hoffe, sie vergessen das nie!
 
C

Catzchen

Gast
Dein Mäuschen denkt sich jetzt wahrscheinlich:
Die blöde Kuh hat mir die Beute geklaut, Schweinerei! :mad:
:D
 
W

winni

Gast
Plum setzt Dir ja ordentlich zu.

Mir wäre das Herz auch in die Kniekehlen gerutscht und gut, dass Du noch rechtzeitig dazu gekommen bist.

Viele Grüße
Michaela
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
....das beweist doch wieder mal, daß Hornissen absolut friedfertige Tiere sind!:)

Noch ´ne kleine Anmerkung:
Das Hornissengift ist harmloser als Bienengift.
Es ist nur deswegen ein bissle schmerzhafter, weil der Hornissenstachel länger ist, als ein Bienenstachel.
Wen es genauer interessiert, der möge hier gucken:

http://www.bund-muehlacker.de/pdf/hornissen.pdf
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Ich hab hier auch so einen doofen Kater: Tiger.

Der fängt mit Vorliebe Hummeln. :confused:
Neulich kam er mit einem Riesenvieh hier rein, es war schon ganz nass gesabbert, aber lebte noch.

Tiger legte sich also mit der Hummel zwischen den Vorderpfoten gemütlich zurecht, um noch ein wenig mit der Beute zu spielen.
Da kam leider Dosine und suchte schreckerfüllt irgendwas womit sie die Hummel entfernen kann.
Das hat sie dann auch getan und Tiger war - falls Katzen dazu fähig sind- wütend!
Jawohl, er hat garnicht mehr aufgehört zu meckern und ist mir hinterhergelaufen um zu sehen wo ich das Tierchen hinbringe.
Ich bin aber auch so ein Spielverderber. :cool:

Wenige Stunden später kam er übrigens mit der nächsten Hummel an...
Er wurde glücklicherweise noch nicht gestochen, obwohl, wie ich mich informiert habe, ein Teil der Hummeln wirklich stechen kann.
(Ich weiß nicht mehr ob's die Weibchen oder die Männchen waren.)

LG Howea
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.222
Da hätte ich auch Panik bekommen :eek: .
Ricky und Peggy interessieren sich zum Glück überhaupt nicht für Bienen, Wespen etc. Aber Ciri hat bei der Lektion wohl überhaupt nicht aufgepasst und findet Wespen und Bienen total interessant.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #10
Dein Mäuschen denkt sich jetzt wahrscheinlich:
Die blöde Kuh hat mir die Beute geklaut, Schweinerei! :mad:
:D
Das könnte gut hinkommen ;)

Plum setzt Dir ja ordentlich zu.
Kann ich wegen des Dauerstresses mit ihm Frührente beantragen, mit der Begründung, dass meine Nerven total hinüber sind?! :cool:

Das Hornissengift ist harmloser als Bienengift.
Vor dem Stich bzw. dem Gift an sich habe ich keine Angst, sondern eher davor, WO der Stich sitzt und das kann, zB im Hals, lebensgefährlich sein.

Das hat sie dann auch getan und Tiger war - falls Katzen dazu fähig sind- wütend!
Jawohl, er hat garnicht mehr aufgehört zu meckern und ist mir hinterhergelaufen um zu sehen wo ich das Tierchen hinbringe.
Ich bin aber auch so ein Spielverderber. :cool:
Und ob die stinkig werden können. In Plums Augen bin ich manchmal eine Riesenspaßbremse :D und so langsam verstehe ich meine Mutter etwas besser, die ich früher auch gelegentlich als pure Spielverderberin angesehen habe ...:oops:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben