Kann mir jemand bezüglich Futtermittelallergien helfen???

Misspiggy90

Misspiggy90

Benutzer
Mitglied seit
23 September 2020
Beiträge
44
Guten Abend,
wir haben vor 3 1/2 Wochen 2 Tierschutzkatzen aufgenommen. Das positive zuerst mit dem Mädel läuft alles rund;) der Kater bricht in unregelmäßigen Abständen nachts (mal 5 Nächte nicht, dann 2-3 Nächte hintereinander).Allerdings frisst er gerne viel. Gestern war ich bei unserer TÄ und sie hat ihm etwas für den Magen gespritzt und mir Ausschlussdiät empfohlen. Wie mach ich das denn genau? Ich füttere zur Zeit mac`s...
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
6.206
Ort
Oberbayern
Bei einer Ausschlussdiät fütterst du über einen Zeitraum von mehreren Wochen hinweg ausschließlich eine einzige Proteinquelle.
Idealerweise sollte diese Proteinquelle dem Kater nicht bekannt sein, weshalb man meistens auf Monoprotein-Sorten wie Strauß oder Känguru zurückgreift. Solche Futtermittel bekommt man von unterschiedlichen Marken wie zum Beispiel Mjamjam oder Catz Finefood.
Sollte tatsächlich eine Futtermittelallergie vorliegen werden sich die Symptome dann im Laufe der Zeit bessern und du weißt, dass irgendeiner der Inhaltsstoffe aus dem bisherigen Futter dafür verantwortlich ist. Das kann zum Beispiel Rind oder Huhn sein, aber es gibt auch andere Futterbestandteile wie beispielsweise Cassia Gum auf die manche Katzen allergisch reagieren.
Um herauszufinden, was die Allergie tatsächlich ausgelöst hat, kann man einen sogenannten Provokationstest durchführen und nach der Ausschlussdiät gezielt wieder das Futter oder den Futterbestandteil füttern, den man als Allergieauslöser im Verdacht hat. Das gibt dir dann die Möglichkeit in Zukunft auch weiterhin eine größere Auswahl in der Fütterung zu haben und dich nicht auf Sorten wie Känguru beschränken zu müssen.
 
Misspiggy90

Misspiggy90

Benutzer
Mitglied seit
23 September 2020
Beiträge
44
Herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort. Känguru hab ich tatsächlich da hab mich nur nicht drangewagt wegen der Brecherei:hmm:,aber dann starte ich doch mal damit und schau was passiert. DANKE....
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
6.206
Ort
Oberbayern
Herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort. Känguru hab ich tatsächlich da hab mich nur nicht drangewagt wegen der Brecherei:hmm:,aber dann starte ich doch mal damit und schau was passiert. DANKE....
Wichtig bei einer Ausschlussdiät ist vor allem: Geduld, Geduld, Geduld!
Auch wenn es schwierig ist.

Was ich nicht erwähnt habe, aber eigentlich selbsterklärend sein sollte: Der Kater darf natürlich während er Ausschlussdiät auch keine Leckerlies oder irgendwelche anderen Lebensmittel (Jogurt, Käse, etc.) bekommen.
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.581
Ort
Hemer, NRW, D
Und es muss zuverlässig nur diese eine Fleischsorte/diese eine Tierart im Futter sein.
bei macs känguruh hab ich meine Zweifel, das das 100% Känguruh ist.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben