Kann es was anderes sein als Flöhe ??

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
R

rico2007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2011
Beiträge
15
Diese Woche war ich mit meiner Katze beim TA, da sie am Schwanzansatz, aber auch verteilt über den ganzen Rücken einige dicke Krusten hat.

Die Tierärztin schaute mittels einer Art breiter Zange die Rückenpartie der Katze an, kämmte dann mit einem Flohkamm und wollte mir gerne einen Floh zeigen, aber es zeigte sich keiner.....:D

Sie hat ihr dann trotzdem Activyl spot-on in den Nacken gegeben, eine Spritze gegen den Juckreiz und mir ein Umgebungsspray und einen Zerstäuber (Indorex Fogger / Indorex duo-aktiv Spray) für die ganze Wohnung mitgegeben und auch noch eine Tablette, die ich der Mieze in 14 Tagen geben soll. Anfangs hat sie sich ganz viel geputzt und geleckt, das hat jetzt nachgelassen.

Meine Katzen sind beide schwarz, ich habe noch nie einen Floh gesehen, obwohl ich die eine, die jetzt das Problem hat, häufig bürste. Ich habe auch schon ein feuchtes weißes Blatt genommen und das, was ich abgebürstet habe, darauf verrieben, aber auch da war nichts rotes zu erkennen, wie es angeblich bei Flöhen so sein soll..... Nur diese Krusten und beim Bürsten zeigen sich viele Schuppen - aber kein Floh.

Auch heute lag sie stundenlang auf einer roten Decke und danach ist da NICHTS…. Soll sie wirklich Flöhe haben :confused::confused:
Lediglich das Fell geht an den Stellen weg, wo die dicksten Krusten waren...

Was denkt ihr ? Gibt es noch eine andere Möglichkeit ?

LG
rico
 
Werbung:
Mietze0

Mietze0

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 April 2009
Beiträge
153
Hört sich für mich eher nach einer Allergie an. Oder einfach extrem trockene Haut? Daher der Juckreiz. Unser Kater hat sich auch einige Zeit vermehrt gekratzt und es waren definitiv keine Flöhe. Habe auch jeden Tag gekämmt, aber nichts als Hautschuppen gefunden. Davon aber viele. Denke das hing bei ihm mit der trockenen Luft im Winter jetzt zusammen, seit es wärmer wird und er wieder mehr raus geht, hat es sich stark gebessert.
Hast du mal beobachtet ob sie sich nach dem fressen vermehrt Kratzt? Vielleicht eine bestimmte Futtsorte die nicht vertragen wird.
 
R

rico2007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2011
Beiträge
15
Danke, Mieze, für deinen Hinweis.

Ähnliches vermute ich eigentlich auch eher. Sie hat auch jetzt noch Schuppen, manchmal auch viele, wenn ich sie bürste, aber die ganzen Krusten sind weg.
Darüber bin ich natürlich total froh. Dass sie sich viel kratzt sehe ich nie - weder nach dem fressen noch sonst. Daher war das mit den Flöhen für mich auch so unwahrscheinlich....

Ich werde es jetzt erst einmal weiter beobachten und dann hoffe ich darauf, dass es durch das schönere Wetter wieder besser wird.

LG
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
190
Kayalina
Antworten
98
Aufrufe
62K
charlychica
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben