Kann das ein Perser Mix sein?

  • Themenstarter Fieps
  • Beginndatum
F

Fieps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
325
Ahm. Ich Weiss nicht ob ihr das Foto sehen könnt. Wenn ihr es könnt freue ich mich über Kommentare :) Sie ist aus einer normalen Hauskatze.

Ok ich sehe grade das ich Erfolg hatte. Sie ist drei jahre alt, und wir rätseln schon lange was drinnen sein könnte. Wenn ihr Ideen habt, her damit :)
 

Anhänge

  • IMG-20150119-WA0016.jpg
    IMG-20150119-WA0016.jpg
    91 KB · Aufrufe: 266
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
H

hazelundpaul

Benutzer
Mitglied seit
9. November 2014
Beiträge
68
Ich tippe eher auf Waldkatzenmix - ist das Foto im Winter erstellt?
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.770
Sehe ich genau so, Perser ist da nicht drin.
Das Mäusel sieht erbärmlich aus.:(
Bitte beherzige die Ratschläge aus deinem anderen Thread.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Diesen runden Kopf hat der "Dorfkatzen-Clan" von dem Zorro und Havanna abstammen auch.
Das ist nicht unbedingt ein Anzeichen für eine Rasse. Obwohl die Oma bzw Uroma meiner beiden schon sehr nach BKH Einschlag aussieht :rolleyes:

Bei dem Fell würde ich auch auf Waldkatzen unter den Vorfahren schließen.

Was genaues weiß man nicht :p

Insgesamt sieht die Katze wirklich nicht besonders fit aus :(
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Auf keinen Fall Perser.
Was ich aber viel entscheidender finde, warum sieht das Tier denn so erbärmlich aus? Ist sie krank?
 
F

Fieps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
325
Usambara? Was meinst du? Welche Tipps? Das ist nicht der Kater ;)

Sie ist da grade erst wach und filzig weil lässt sich nicht kämmen.
Sind Waldkatz nicht eher gross? Sie ist extrem klein, hatte als Welpe schwer Katzenschnupfen.

Es ist ihr Sommerfell, im Winter ist es dicker.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Das heißt dann wohl es ist deine Katze?
Ich finde das Fell sieht sehr schlimm aus und wenn es schon filzt, müsst ihr unbedingt etwas unternehmen.
Die Filzplatten sind nicht nur sehr unangenehm und schmerzhaft für die Katze sondern auch ganz schlecht für die Haut.
Wenn schon kämmen nicht geht dann solltet ihr sie 1x scheren lassen und anschließend langsam anfangen sie tgl. zu bürsten, immer nur kurz und gerne mit Bestechung.
Mit der Zeit lassen sich so die meisten Katzen sehr gerne bürsten. ;)
 
H

hazelundpaul

Benutzer
Mitglied seit
9. November 2014
Beiträge
68
Auch unter den Waldkatzen gibt es kleinere Exemplare, von daher kann das schon sein.
Wenn das Sommerfell ist und sie im Winter noch mehr trägt, kommt das mit der Waldmiez ganz gut hin, auch von der Fellqualität erinnert mich das sehr an Hazel als ich sie bekommen habe (wurde nicht gepflegt).
Etwas Biotin übers Futter und positives Kammspiel verhilft zu einer prächtigen Haarpracht ... .
 
F

Fieps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
325
Auf dem Bild ist sie ungefähr ein jahr alt. Seitdem scheren wir ein bis zweimal im Jahr. Ich hin grade dabei sie an das regelmäßige bürsten zu gewöhnen. Sie lebt bei meinen Eltern, ist nicht meine. Ich überlege sie zu mir zu holen. Allerdings hätten wir dann fünf katzen....

Hazelundpaul. ...hat deine denn auch so ein verdammt feines Fell das man unterwolle und deckhaar kaum unterscheiden kann?
Ihr Fell fühltsich wie CChinchilla Fell an...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Samtbällchen

Forenprofi
Mitglied seit
10. Januar 2014
Beiträge
1.501
  • #10
Vom Fell her würde ich auch auf Waldkatze schätzen. Das Fell sieht aus wie bei meiner Nine. Jedoch ist ihr Fell nicht so fein, eher dick und umkompliziert, verknotet nicht.
 
H

hazelundpaul

Benutzer
Mitglied seit
9. November 2014
Beiträge
68
  • #11
Ja, ist bei meiner auch so - da gibt es innerhalb der Rasse einfach so viele unterschiedliche Fellqualitäten... . Hingegen haben die Coonies die ich bis jetzt gesehen habe eher weniger Fell, die scheinen auch nicht so wahnsinnig viel Winterfell zu produzieren. Hat sie denn Freigang?
 
Werbung:
F

Fieps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
325
  • #12
Sie hat Freigang, nimmt ihn im Moment aber kaum wahr weil rasiert und sie verlangt ihn auch nicht. Sie hat wirklich fürchterliches Fell. Sehr schön wenn gepflegt aber auch extrem pfleveintensiv. Ich würde sie extrem gerne zu mir holen. Aber erstmal die Finanzierung.....

Sie lässt sich kämmen aber sie hat angst davor. Meine E Eltern haben nicht die zeit Sie regelmäßig zu kämmen.

Wird das Fell bei deiner besser wenn du sie drinnen lässt oder merkst du futterbedingte Unterschiede. ?
 
F

Fieps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
325
  • #13
Sie ist wirklich gesund....leider habe ich kein so passendes Foto eingestellt.
Extrem viel winterfell kriegt sie nicht. Ihr Normalgewichts waren so drei Kilo. ...da kann man ne maine coon ausschließen oder? Sie ist zu fett.
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #14
Sicher gibts in jeder Halblanghaar und Langhaar Rasse unterschiedliche Fellqualitäten, aber derart mieses Fell hat auch immer was mit falscher Ernährung zu tun wenn die Katze ansonsten gesund ist.
Perser ist da 100% nicht drin.

Vom Gesicht und dem Körper her eher Norweger, könnte aber auch Europäisch/Deutsch Langhaar sein ..... auch da wers genau wissen will, nimmt eben das Geld in die Hand und macht nen Gentest.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #15
Was heißt denn gesund? Was würde getestet? Was fütterst du?

Deine Katze ist natürlich auf keinen Fall reinrassig, wenn denn überhaupt eine Edelkatzenrasse drinstecken sollte... Von daher bringt es auch nicht viel, da jetzt Rasseparameter abzuklappern.
Es gibt auch langhaarige Hauskatzen.
 
F

Fieps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
325
  • #16
Lohnt nicht weil kastriert :p
Ne quatsch. Ich mag das rum rätseln.

Unser früherer Kater der hat mit trofu nicht gekettet und mit nafu schon. Und ist dann den Nierenschaden Tod gestorben. ... aber tut auch nicht zur sache :)
 
F

Fieps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
325
  • #17
Die wurde nicht untersucht. Wir kennen sie ja und so wie auf dem Bild sieht sie normalerweise nicht aus . Das ist Zufall.

Ihr Fell glänzt, sie ist aktiv ....hat sonst nix . Da braucht man meiner Meinung nach auch kein Blutbild machen :)

Da es wie erwähnt nicht meine usw, füttere ich nicht. Bei meinen Eltern gibt es billiges nafu und trofu . manchmal happy cat und euka.nuba
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #18
Nur mal so, weil ich neugierig bin: Was heißt das, daß ihr die Katze "kennt" und daß man sie deshalb nicht muß untersuchen lassen? Ist mir nur im Drüberlesen so aufgefallen. Oder versuchst du grad wieder mal, jemanden gegen dich aufzubringen? Dann ist die Frage natürlich müssig...;)

Die wurde nicht untersucht. Wir kennen sie ja und so wie auf dem Bild sieht sie normalerweise nicht aus . Das ist Zufall.

Ihr Fell glänzt, sie ist aktiv ....hat sonst nix . Da braucht man meiner Meinung nach auch kein Blutbild machen :)

Da es wie erwähnt nicht meine usw, füttere ich nicht. Bei meinen Eltern gibt es billiges nafu und trofu . manchmal happy cat und euka.nuba
 
F

Fieps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
325
  • #19
Ich versuchte nie, Leute gegen mich aufzubringen. Ich habe was gegen den teilweise hier herrschenden Umgangston. Zum Beispiel finde ich dich grade frech.
Ich finde, das man mit ei er katze die zerknittert aussieht, weil sie grade verpennt ist, nicht zum Tierarzt muss. Warum denn? Und darauf Bitte ne ehrliche Antwort, das ist nicht als rhetorische frage gemeint.
Als wir sie bekommen haben War sie sehr krank. Da waren wir Mut ihr beim Tierarzt. Als Shaun immer schlechteres Fell kriegte haben wir ein Blutbild gemacht.
Aber sie ist gesund. ...
Ich geh auch nur zum Arzt wenn ich krank bin.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #20
Och, dabei war ich doch gar nicht frech, finde ich! So verschieden sind die Wahrnehmungen.:)

Die Frage bezog sich auf das "Katze kennen" und deswegen nicht zum Ta müssen. Aber das hast Du ja jetzt beantwortet.

Ich versuchte nie, Leute gegen mich aufzubringen. Ich habe was gegen den teilweise hier herrschenden Umgangston. Zum Beispiel finde ich dich grade frech.
Ich finde, das man mit ei er katze die zerknittert aussieht, weil sie grade verpennt ist, nicht zum Tierarzt muss. Warum denn? Und darauf Bitte ne ehrliche Antwort, das ist nicht als rhetorische frage gemeint.
Als wir sie bekommen haben War sie sehr krank. Da waren wir Mut ihr beim Tierarzt. Als Shaun immer schlechteres Fell kriegte haben wir ein Blutbild gemacht.
Aber sie ist gesund. ...
Ich geh auch nur zum Arzt wenn ich krank bin.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

gumble
Antworten
2
Aufrufe
4K
gumble
M
Antworten
1
Aufrufe
800
Nonsequitur
Nonsequitur
Bella_Donna
Antworten
2
Aufrufe
4K
Bella_Donna
Bella_Donna
S
Antworten
8
Aufrufe
1K
AngiKr
L
2 3
Antworten
44
Aufrufe
2K
PusCat
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben