Kahlstellen und Anderes - was soll ich nun tun

  • Themenstarter LeoG
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

LeoG

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2021
Beiträge
8
  • #21
Danke für die Erklärung! Und wenn ich Fleisch/Fisch und ein Supplement füttere - macht das Sinn? Welches Supplement denn?
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.208
Ort
Oberbayern
  • #22
Es gibt doch hier Nassfutter auch zu kaufen. Doch welches einigermaßen gut ist, muss ich sehen. Wieso ist das Trockenfutter denn so schlecht? Hier füttern die meisten Expats damit.

Trockenfutter ist vor ungesund für Katzen, da es viel zu wenig Flüssigkeit enthält und dadurch die Entstehung von Harnweg- und Nierenerkrankungen begünstigt, für die Katzen sowieso sehr anfällig sind.
Da Katzen ursprünglich Wüstenbewohner waren nehmen sie den Großteil ihrer Flüssigkeit über die Nahrung auf und trinken in der Regel sehr wenig zusätzliches Wasser. Aus diesem Grund muss man versuchen den Flüssigkeitsbedarf so gut wie möglich über die Fütterung zu decken.

Wenn die Möglichkeiten, wie in eurem Fall, begrenzt sind, muss man aber eben überlegen, was die Alternativen sind.

Ja, Katzen leben seit Jahretausenden in der Gesellschaft von Menschen und fressen durchaus auch Essensreste. Das wird aber in aller Regel nie den Hauptteil der Nahrung ausgemacht haben. Zum Großteil haben Katzen sich in der Vergangenheit einfach selbst „gebarft“ indem sie Mäuse und andere Beutetiere gefangen haben. Darüber hinaus muss man außerdem berücksichtigen, dass die Lebenserwartung einer Katze in der Vergangenheit deutlich geringer war als heute. Gesundheitliche Probleme durch Mangelernährung sind also letztendlich wahrscheinlich selten ins Gewicht gefallen weil die Katzen vorher bereits auf andere Art verstorben sind.

Von einer Ernährung mit ausschließlich rohem Fisch oder anderem Fleisch würde ich dir daher in jedem Fall abraten sofern du nicht die Möglichkeit hast wenigstens die wichtigen Supplemente zu ergänzen.
 
  • Like
Reaktionen: Vitellia
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.646
  • #23
Danke für die Erklärung! Und wenn ich Fleisch/Fisch und ein Supplement füttere - macht das Sinn? Welches Supplement denn?
So einfach ist das leider nicht. Dafür muss man erst einmal jede Menge lesen. Es gibt aber ein Barf Forum, in dem man dir weiterhelfen kann, wenn du dich damit intensiver beschäftigen möchtest.

https://www.dubarfst.eu

Es stellt sich allerdings vorab die Frage, ob du die Supplemente auf Bali überhaupt bekommst.
 
Rina21

Rina21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2017
Beiträge
649
  • #24
Was ist das denn für Nassfutter, das es bei euch zu kaufen gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Saerchen

Saerchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2017
Beiträge
545
Ort
Stuttgart
  • #25
Ich würde auch mal empfehlen sich das Nassfutter anzuschauen.

Im Zweitel halte ich jedoch Trockenfutter immernoch für sinnvoller als unsupplementiertes Fleisch oder Fisch.
 
  • Like
Reaktionen: Hagebutti

Ähnliche Themen

S
Antworten
12
Aufrufe
3K
Frieda
J
Antworten
5
Aufrufe
586
PonyPrincess
PonyPrincess
Neulin
Antworten
16
Aufrufe
5K
Neulin
G
Antworten
38
Aufrufe
1K
Razielle
Razielle

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben