Kahle Stelle am Mund

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

mietzi.maus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 September 2020
Beiträge
3
Hallo ihr Lieben,

ich habe an meinem kleinen Berry etwas am Mund entdeckt. Leider bin ich mir nicht sicher ob es eine Hauterkrankung ist, Haarausfall, Futterreste oder einfach nur das Problem, dass er vielleicht zu oft sein Mund leckt. Ich würde gerne vorher ungefähr einstufen können ob es ein Fall für den Tierarzt ist, da ich nicht einfach so mit ihm hinfahren kann... Er mag nämlich keine Tierärzte und beißt um sich... Vielleicht hat hier ja jemand sowas schon einmal gesehen.

Freue mich über jede Art von Infos. :)

Liebe Grüße

PicsArt_09-08-05.41.47.jpg
 
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2010
Beiträge
551
Im Zweifel würde ich immer zum Tierarzt gehen, da man natürlich ansonsten nur vermuten kann.
Habt ihr Plastik /Kunststoffnäpfe oder Keramik?
Vielleicht ist es eine Allergie oder ein Pilz, da sollte ein Abstrich /Allergietest gemacht werden.
 
M

mietzi.maus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 September 2020
Beiträge
3
Im Zweifel würde ich immer zum Tierarzt gehen, da man natürlich ansonsten nur vermuten kann.
Habt ihr Plastik /Kunststoffnäpfe oder Keramik?
Vielleicht ist es eine Allergie oder ein Pilz, da sollte ein Abstrich /Allergietest gemacht werden.

Danke schonmal für die Antwort. Also wir haben Keramiknäpfe und das komisch ist, dass nur er es hat und die anderen (trotz gegenseitigem sauber machen) nicht davon betroffen sind. Ich würde ja gerne mit ihm zum Tierarzt, will ihm aber auch "sinnlosen" Stress ersparen, da er das letzte Mal dem Tierarzt aus Angst in den Bauch gebissen hat😅
 
Werbung:
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2010
Beiträge
551
Danke schonmal für die Antwort. Also wir haben Keramiknäpfe und das komisch ist, dass nur er es hat und die anderen (trotz gegenseitigem sauber machen) nicht davon betroffen sind. Ich würde ja gerne mit ihm zum Tierarzt, will ihm aber auch "sinnlosen" Stress ersparen, da er das letzte Mal dem Tierarzt aus Angst in den Bauch gebissen hat😅
Kann dein Tierarzt vielleicht einen Hausbesuch machen?
Einen Abstrich der betroffenen Stellen könntest du sonst vielleicht auch selber machen und ins Labor schicken , wenn dein Tierarzt dich angeleitet und Material zur Verfügung gestellt hat. Dann bräuchte deine Katze zumindest in diesem Fall erst einmal nicht in die Praxis.
 
M

mietzi.maus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 September 2020
Beiträge
3
Kann dein Tierarzt vielleicht einen Hausbesuch machen?
Einen Abstrich der betroffenen Stellen könntest du sonst vielleicht auch selber machen und ins Labor schicken , wenn dein Tierarzt dich angeleitet und Material zur Verfügung gestellt hat. Dann bräuchte deine Katze zumindest in diesem Fall erst einmal nicht in die Praxis.
Das ist ein guter Tipp, danke!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben