Kätzchen ziehen bald ein

C

Caen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2015
Beiträge
7
Hey^^
Bin hier neu und wusste nicht wirklich wie ich den Titel nennen sollte xD

Also Sachlage ist folgende:
Nachdem ich meinen Kater (Freigänger) im Elternhaus zurücklassen musste, weil ich in eine Wohnung ohne Garten gezogen bin, fehlt mir einfach was um mich rum. Nach etwas mehr als nem halben Jahr habe ich mich nun dazu entschieden, wieder Samtpfötchen aufzunehmen.
Nun habe ich erstmal wochenlang überlegt, was es denn sein soll, da ich bisher immer nur Dorfkatzen hatte.
Jetzt ist die Entscheidung gefallen, es werden 2 Mix katzen/kater^^ Beide sind aus dem gleichen Wurf, ich dachte das sollte ganz gut passen.
Nun kann ich die beiden ende Juni zu mir holen, dann sind sie 13 Wochen alt.

Was kann ich bis dahin tun um schonmal was vorzubereiten?
Kratzbaum ist geordert, Näpfe und co schon angesehen, müssen nurnoch bestellt werden.
Wenn ich mir die kleinen in 3 Wochen ansehe, werde ich auch 2 Flißdecken für Katzen mitnehmen und bis zum Auszug da lassen, dachte mir das hilft evtl. über etwaiges Heimweh hinweg :)

Nun bin ich z.B. über Feliway gestolpert beim shoppen in Online Stores, wäre das für den Einzug empfehlenswert?
Futter werde ich erstmal noch das vom Besi nehmen, habe aber schon Futterproben von hochwertigem Futter erbeten, da hat mich vor alles das Sanabell schonmal angesprochen, hat einer Erfahrung mitdieser Marke?
Ich habe mit hochwertigem Futter leider keine Erfahrung, da unsere bisher immer nur das Typische Trockenfutter ausm Markt bekommen haben, meine Mutter wollte nie viel dafür ausgeben :s
Zudem habe ich gelesen, das ich den kleinen auch ganz normales hochwertiges Nassfutter geben kann, stimmt das? Bzw. hat einer von euch nen sehr gutes Nassfutter für Kitten in peto?
Sollte ich im Voraus vllt noch Katzenmilch kaufen? Hatte schon sehr lange kein Kitten mehr im Haus und bin da jetzt echt ratlos :s

Auch beim Zubehör bin ich mir z.T unsicher. Sollte ich besser von Anfang an 2 Transportköbe anschaffen oder reicht erstmal ein großer für die erste Zeit?
3 Katzenklos ist klar, nur welches Streu würdet ihr empfehlen? Habe gelesen, das fürKitten wohl klumpfreies besser sein soll, hat da jemand erfahrung mit?

Was sagt ihr zu Baldrian? Wollte mir solch Baldriankissen holen, aber die Katze meiner Cousine ist mit ihrem wie auf Drogen und meine andere Cousine füttert ihren Katzen das in Pflanzenform :wow:

Ab wann sollte man mit Klickertraining und co anfangen? Habe das noch nie gemacht :s

Die kleinen werden auch dem TA vorgestellt, sprich Impfen und Entwurmen, aber sollte ich vllt gleich nach Auszug der beiden zu meinen TA gehen und irgendwelche Tests machen lassen (ist wohl BKH mit im Mix drinnen)?

Und erstmal zum Schluss:
Meint ihr die beiden kommen noch gut 2 Wochen nach dem Auszug 6-8h alleine zurecht oder sollte ichvden Besi fragen ob ich die erst mitte Juli holen kann (schulische Ausbildung, hab ab Mitte Juli dann 6 Wochen frei).

Ich hoffe ich hab euch net gelangweilt, bin mir nur in vielen Sachen echt unsicher, weil meine Mutter bisher immer nur das nötigste mit den bisherigen Katzen gemacht hatte und das bei meinen anders werden soll.
 
Werbung:
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Hallo,

Kater+Kater oder Katze+Katze!! Bitte immer zwei gleichgeschlechtliche Katzen nehmen ;)

Katzen spielen ganz anders als Kater.

Warum sind das BKH Mixe? Sind die Katzen vom Vermehrer, (oder) kommen sie aus dem Tierheim?

Feliway benötigst du eigentlich nicht. Es wird ja keine Zusammenführung, sondern nur ein "Umzug".

Bitte lies dich sorgfältig im Thema "artgerechte Ernährung von Katzen" ein! Trockenfutter solltest du NICHT verfüttern (und Sanabelle am besten sowieso nicht).

Füttere bitte ausschließlich Nassfutter ohne Zucker/Karamell etc.pp.
Ebenso dürfen Katzen so viel futtern, wie sie mögen. Das sind bei Jungkatzen auch mal gute 800g am Tag!

Ich hoffe du bist bereit mehr Geld zu investieren (mehr als deine Mutter) für das Futter, ebenfalls Rücklagen für Tierarztbesuche zu bilden.

Katzenstreu sollte Klumpstreu sein, ja. Aber nicht nur bei Jungkatzen, sondern immer.
Katzen neigen sonst dazu unsauber zu werden. Du solltest 2 Katzenklos kaufen. Jede Katze benötigt ein Katzenklo, auch wenn sie zusammen nur auf eins gehen. Sicher ist sicher.

2 Transportkörbe sind wichtig. Also pro Katze ein Korb.

Hier mal ein paar Links:
http://www.katzen-forum.net/die-anfaenger/73610-begruessungspaeckchen-fuer-forums-und-katzenanfaenger.html

http://www.katzen-forum.net/vorbereitungen/2998-augen-auf-beim-katzenkauf.html

http://www.katzen-forum.net/nassfutter/12021-nassfutter-uebersicht.html

http://www.katzen-forum.net/ernaehrung-sonstiges/117397-kein-zucker-kein-getreide-oder-so-einfach-ist-das-nicht.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.925
Ort
35305 Grünberg
Du machst das schon ganz gut. Hole verschiedene Sorten nassfutter, das trofu ist nur als leckerchen geeignet, das gehört sonst gar nicht auf den katzenspeiseplan. Zusätzlich kannst du ein bisschen Rinderhackfleisch anbieten. Die billigen Sorten wie F....und W.....bitte nicht nehmen. Da ist zuviel Zucker und Getreide drin. Ok Mittelklassefutter bekommst du im Aldi Nord Topik oder Aldi Süd 200g Dosen Cachet.
Am Anfang reicht eine Transportbox, später 2. Wasser und Futternäpfe sollten möglichst aus Keramik sein und getrennt stehen mit viel Platz dazwischen. Kratzbaum ist nötig mit langen Kratzstangen. Die meisten im Handel angebotene Kratzbäume reichen maximal für Kitten aus.
Kitten bitte 6 , 7 mal am Tag füttern immer soviel nassfutter, dass ein bisschen übrig bleibt. Später sollten katzen auch minimum4 mal am Tag fressen.
Lass die Katzen sich in Ruhe eingewöhnen, lauf nicht hinterher, stell einfach Futter und Wasser hin. Wenn sie selbst kommen, dann kannst du mit spielen.
Katzenangel, Bällchen ...clickern ist sehr gut.
Mach deine Wohnung katzensicher, also Gardinen wegräumen, Kabel sichern, Deko entfernen.
Wo sind denn die Katzen genau her, wie wachsen sie dort auf?
Und bitte immer 2 Kater oder 2 Katzen aufnehmen.
 
C

Caen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2015
Beiträge
7
Besi wollte eigentlich ne Hobbyzucht anfangen, aber aus Gesundheitlichen gründen war das der einzige Wurf der Katze (scheint beim Stiften gehen rollig gewesen zu sein).
Sie wachsen in der Wohnung auf, haben dort Kontakt mit alltäglichen gegebenheiten, sprich Hund, Kinder etc.

Hatte vor 2 Kater zu nehmen, die Besi weiß nur noch nicht genau was was ist, die sind ja auch noch sehr klein.

Wie sollte ich am besten alle Kabel sichern? In meiner PC Ecke sind eigentlich alle Kabel am Boden befestigt, worauf sollte ich da genau achten?

Was ist z.B. mit dem LUX Futter von Aldi? Ich hab mal kurz in nem Tierheim gejobbt und da wurde das an gro gefüttert...
Von Whiskas und Konsorten halte ich eh nicht viel, zuviel Mist was da alles mit drinnen ist.
Manche sagen ja RC ist gut, andere mögen das widerum nicht füttern.
Im Princip brauch ich ein Nassfutter mit hohem Fleisch- und wenig Zucker/Getreideanteil oder?
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Besi wollte eigentlich ne Hobbyzucht anfangen, aber aus Gesundheitlichen gründen war das der einzige Wurf der Katze (scheint beim Stiften gehen rollig gewesen zu sein).

Und die Katzen sind GESUND? :eek:

Wurden sämtliche Untersuchungen veranlasst? FIV/FIP und Leukosetest?

Lies dir bitte den Link durch, den ich dir gepostet habe im 1. Post.
(Augen auf beim Katzenkauf)!!

============================
Nassfutter OHNE Zucker (nicht wenig), ja.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Caen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2015
Beiträge
7
Jap sind sie, das habe ich extra gefragt ;)
Das gesundheitliche Problene bezieht sich auf die Besitzer nicht auf die Katze ;)
Die Mutter wird nämlich nach Abgabe der Kitten auch vermittelt, im Prinzip hätte ich auch Mama + Kitten nehmen können, wollte aber eher 2 Kitten haben :)
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Die Mutter wird nämlich nach Abgabe der Kitten auch vermittelt, im Prinzip hätte ich auch Mama + Kitten nehmen können, wollte aber eher 2 Kitten haben :)

Das ist auch sehr sinnvoll!

Aber die Katzenmutter hat gestreunert und ist vom wildfremden Kater trächtig geworden?!
Wann waren diese Tests denn? Die Katze kann sich schließlich angesteckt haben.
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
Jap sind sie, das habe ich extra gefragt ;)
Das gesundheitliche Problene bezieht sich auf die Besitzer nicht auf die Katze ;)
Die Mutter wird nämlich nach Abgabe der Kitten auch vermittelt, im Prinzip hätte ich auch Mama + Kitten nehmen können, wollte aber eher 2 Kitten haben :)

Das würde ich mir schriftlich zeigen lassen, worauf wurden die Katzen den untersucht?
 
C

Caen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2015
Beiträge
7
Das lasse ich mir zu meinem Besuch in nem Monat zeigen. Untersucht wurden sie wohl auf:
FIV
PKD
Leukose
FIP

Es sollen noch mehr gemacht werden, wie gesagt lasse mir das aber alles nochmal schriftlich zeigen wenn ich den Besuchstermin habe :)
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #10
Das lasse ich mir zu meinem Besuch in nem Monat zeigen. Untersucht wurden sie wohl auf:
FIV
PKD
Leukose
FIP

Es sollen noch mehr gemacht werden, wie gesagt lasse mir das aber alles nochmal schriftlich zeigen wenn ich den Besuchstermin habe :)

Das ist gut, weil erzählen kann man ja viel, und mit dem Vertrauen ist das immer so eine Sache.
 
C

Caen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2015
Beiträge
7
  • #11
Jap das kenne ich nur zu gut, deshalb lasse ich es mir ja zeigen ;)

Dann weiß ich jetzt schonmal viel über Futter und Streu, mal schauen wie sich das entwickeln wird.

Danke für eure Meinungen :grin:
 
Werbung:
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #12
Berichte doch bitte weiter, wie beide sich entwickeln, und vielleicht kannst du ja beim nächsten Besuch mal Fotos machen und sie uns zeigen.:D
 
C

Caen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2015
Beiträge
7
  • #13
Klar mache ich gern^^

Freue mich ja auch über Tipps etc, da ich fast noch neu in dem Thema bin.
Über 10 Jahre Katzenerfahrung, weil wir immer welche hatten, aber nie wurde auf wesentliche Sachen geachtet...
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #14
Lies dir hier mal die vielen Berichte der User durch, hier kannst du bestimmt den ein oder anderen Rat, Vorschlag auch auf deine Situation übertragen.
Viel Spaß beim durchstöbern des Forums.:D
 
F

Fressnapf

Benutzer
Mitglied seit
19. April 2015
Beiträge
88
  • #15
Bitte lies dich sorgfältig im Thema "artgerechte Ernährung von Katzen" ein! Trockenfutter solltest du NICHT verfüttern (und Sanabelle am besten sowieso nicht).

Hallo,

wir werden auch bald Kitten aufnehmen. Was spricht gegen Sanabelle???

LG N.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #16
Hallo,

wir werden auch bald Kitten aufnehmen. Was spricht gegen Sanabelle???

LG N.

Sanabelle ist Trockenfutter!

Trockenfutter ist eben, nun ja, trocken. Es entzieht den Katzen Feuchtigkeit, die sie aber dringend brauchen. Katzen trinken viel zu wenig, um das auszugleichen.

Hier im Forum gibt es den Bereich "Nassfutter", sieh dich dort mal um. Findest dort viele Empfehlungen und Tipps bzgl. des Katzenfutters.

Wenn Trockenfutter, dann NUR als Leckerchen (ich füttere maximal 2 Teelöffel pro Katze in einer Woche!!)
Orijen ist getreidefrei und deshalb als Leckerchen durchaus zu empfehlen, aber eben nicht als Alleinfutter.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fressnapf

Benutzer
Mitglied seit
19. April 2015
Beiträge
88
  • #17
Sanabelle ist Trockenfutter!

Trockenfutter ist eben, nun ja, trocken. Es entzieht den Katzen Feuchtigkeit, die sie aber dringend brauchen. Katzen trinken viel zu wenig, um das auszugleichen.

Hier im Forum gibt es den Bereich "Nassfutter", sieh dich dort mal um. Findest dort viele Empfehlungen und Tipps bzgl. des Katzenfutters.

Wenn Trockenfutter, dann NUR als Leckerchen (ich füttere maximal 2 Teelöffel pro Katze in einer Woche!!)
Orijen ist getreidefrei und deshalb als Leckerchen durchaus zu empfehlen, aber eben nicht als Alleinfutter.

Ich habe zur Ernährung schon einiges gelesen & werde versuchen auf Trockenfutter zu verzichten. Aber wie füttert man Kitten ausreichend, wenn man arbeiten muss & die Kitten allein sind? Um diese Zeit zu überbrücken, wollte ich Trockenfutter bereit stellen. Sie sollen früh (wenn ich aufstehe), nachmittags (wenn mein Mann kommt) und Abends Nassfutter bekommen. Aber wenn ich zur Arbeit gehe, stünde ToFu für den kleinen Hunger bereit. :confused:
 
Feuerkopf

Feuerkopf

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. April 2013
Beiträge
989
  • #18
Du kannst auch Nassfutter den ganzen Tag stehen lassen, vorausgesetzt, du fügst etwas Wasser hinzu, damit es nicht austrocknet. Und man stellt es natürlich nicht direkt in die Sonne.

Ansonsten wäre ein Futterautomat eine gute Alternative.
 

Ähnliche Themen

Sibidi
Antworten
26
Aufrufe
2K
S
M
2 3
Antworten
50
Aufrufe
6K
valentinery
V
X
Antworten
15
Aufrufe
2K
Jaded
M
Antworten
2
Aufrufe
169
M
VMB101093
Antworten
2
Aufrufe
813
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben