Kätzchen wirkt sehr komisch..

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

Julae

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 August 2010
Beiträge
8
Hallo an Alle :)

Seit nunmehr 3 Monaten wohnen zwei kleine Kätzchen bei uns. Eine Ragdoll und eine Dame aus einem Privathaushalt.
Beide sind entwurmt und mehrfach geimpft. Es gab mit den beiden auch nie ein Problem.. Bis vorgestern.

Tari (die aus dem Privathaushalt) ist aufeinmal nur matt, komisch. Sie verschläft den ganzen Tag. Sie frisst normal, trinkt normal und kommt auch angelaufen wenn es futter gibt. Auch aufs Katzenklo geht Sie und es ist nichts auffälliges. Sie ist extrem fixiert auf mich und ich kann keinen Schritt ohne Sie machen. Sobald ich halb auf dem Sofa sitze ist Sie schon auf mir und will gekrault werden. Zu spielen hat Sie keine Lust. Hab schon alles versucht.. Und wenn die Ragdoll mit ihr spielen will, faucht und brummt Sie nur.

Mir kommt es so vor als wäre ihr Bäuchlein dick.. Sie ist von Haus aus eine sehr zarte Katze, beide sind noch nicht sterilisiert. Sie dürften raus, nur tun Sie es nicht ;) Sie sitzen lieber am Fenster und beobachten von hier aus das Geschehen. Ich kann zu 95% ausschließen, dass Sie etwas falsches gefressen hat. Sie kommt an nichts schädliches, beide haben keinen Zugang zu giftigen Pflanzen, Putzmittel, Müll, etc.
Ich kann Sie auch überall anfassen, kraulen, auf den Bauch "drücken" ohne zicken oder miauen.

Nun meine Frage:
Was könnte dies sein? Wirklich etwas mit dem Magen? Oder kann es sein, dass es sich hier um klassischen Trennungsschmerz handelt? Mein Freund ist seit 14 Tagen beruflich im Ausland und kommt diesen Samstag wieder zurück.

Bin ehrlich gesagt ziemlich ratlos, wenn es heute Abend nicht besser ist gehts morgen zum Tierarzt :sad:

LG, Julia
 
Werbung:
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Ich würde auch lieber den Tierarzt aufsuchen.
Wie alt sind denn die Beiden jetzt ?
 
J

Julae

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 August 2010
Beiträge
8
Hallo Lenny+Danny :)

Die beiden sind pi mal Daumen 6 Monate jung.

Mich wundert es eben das Sie zu mir kommt, schnurrt und sich kraulen lässt. Sollte Sie Schmerzen haben, müsste man das doch merken wenn man Sie aufhebt :(

Ich bin echt ratlos :(

LG,
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2009
Beiträge
13.440
Gehe bitte zum TA, bei Kitten wartet man nicht.
Ganz wichtig!
Bitte keinen Freigang vor der Kastration.
Die Beiden sind alt genug und sollten jetzt kastriert werden.
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Katzen zeigen leider erst sehr spät, wenn es ihnen schlecht geht.
Aber du spürst ja, das etwas nicht stimmt, also ist ein TA-Besuch
am besten.

Mit 6 Monaten kannst du sie jetzt auch kastrieren lassen, am besten
beide zusammen, geteiltes Leid ist halbes Leid.
Mach am besten gleich einen Termin aus.

Auch Kätzinnen werden kastriert und nicht sterilisiert. ;)
 
basco09

basco09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2014
Beiträge
493
Sie kann aber nicht schon trächtig sein, oder?
 
J

Julae

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 August 2010
Beiträge
8
Hallo an Alle,

habe heute Abend nen TA Termin. Ich hoffe der hilft mir weiter..

@basco: Nein. Dafür hätte Sie mal nen Schritt vor die Tür gehen müssen. Wir haben zwei Damen, da is die Chance dann doch sehr gering ;)

@Alle:
Danke für eure Hilfe. Bei meinem Termin heute werd ich gleich nen Termin machen zum Kastrieren (Danke Lenny+Danny :D )

Ich halte euch auf dem laufenden. Ich bete zu Gott das es "nur" der Trennungsschmerz ist, und nichts schlimmeres.
 
J

Julae

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 August 2010
Beiträge
8
Hallo an Alle,

ich war beim Tierarzt. Klarer Befund: Die kleine hat FIP.

Ich habe mich darauf verlassen, das der Negativ-Befund der Privatperson echt war. Das war er wohl leider nicht.
Sie wurde bereits im Mutterleib infiziert. Die Ragdoll wurde negativ gestestet vor übergabe - diesen Befund habe ich auch vorliegen.

Ich nahm Sie nach dem TA Besuch mit heim. In der Nacht ging es ihr immer schlechter - wohl ausgelöst durch den Stress beim Tierarztbesuch.

Wir haben uns nen tollen Kuscheltag gemacht. Es gab alle Leckerlies die Sie so gern hat. Sie hat mich bis zum Schluss angeschnurrt.
Es war ihr nicht mehr möglich, zum Katzenklo zu kommen. Sie hat sich ständig übergeben.
So habe ich mich entschlossen Sie von diesem Leid zu erlösen. Tari wurdeam 24.04.2014 geboren und ist am 10.09.2014 von mir gegangen.

Sie hinterlässt ein grosses Loch in meinem Herz.. :( Ich bin unendlich traurig..
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Oje, das tut mir sehr leid. :(

Mein aufrichtiges Beileid.

Toll, das du ihr noch mal einen schönen Tag gemacht hast.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
3K
Karöttchen
Karöttchen
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben