Kätzchen hat immer Hunger

  • Themenstarter Tüpfelblatt
  • Beginndatum
T

Tüpfelblatt

Benutzer
Mitglied seit
15. August 2011
Beiträge
60
Ort
Dortmund
Hallo zusammen.

Mein Kätzchen (11 Wochen) hat immer Hunger.
Ich füttere es auch immer wenn es schreit.

Aber wie oft sollte ich Sie füttern? Ich möchte sie jetzt auch nicht überfüttern.

Morgens bekommt sie immer NaFu Junior mit normalen gemixt.
Mittags/Nachmittags dann NaFu Junior mit TroFu Junior gemixt.
Und spät Nachmittags/Abens nochmal etwas.
Ansonsten hat sie so noch TroFu und reichlich Wasser.

Ist das zu viel oder sogar noch zu wenig.??
Über Antworten würde ich mich freuen.

Danke
Liebe Grüße

Tüpfelblatt
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Kitten dürfen fressen, so viel sie wollen. Wann immer sie wollen. Du kannst sie nicht überfüttern.
Bitte kein TroFu geben, das ist nicht gut. Und Juniorfutter braucht es auch nicht, Du kannst hochwertiges NaFu für erwachsene Katzen geben (beim Fressnapf gibt es da Select Gold, Real Nature, Animonda Carny).

Die Kleine ist eigentlich noch zu jung, sie sollte noch bei der Mama sein. Lebt sie alleine bei Dir? Wenn ja, bitte hole ein weiteres Tier dazu, mindestens 12 Wochen alt. Vielleicht ruft sie auch nach Gesellschaft.
Wenn nicht: Mehr füttern und spielen ;)
 
C

Cooncat

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2009
Beiträge
1.046
Ort
Deutschland
Nein, sie ist nicht allein *hier*

Den Napf immer wieder auffüllen bis sie nicht mehr mag und mehrere Portionen täglich anbieten (nicht nur 3x). Und auch kein Kittenfutter, geb das selbe wie dein Kater bekommt.
Auch Frischfleisch kannst du anbieten, alles außer Schwein - roh ;)
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Über Animonda Carny habe ich jetzt gehört, dass die kein Taurin zufügen - war mir neu, ist aber ein Grund für mich, das nicht mehr zu kaufen.
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Hallo Tüpfelblatt,

wenn die Kleinen 3 - 4 mal täglich gefüttert werden ist es ausreichend. Meine powern den ganzen Tag und verbrennen viel Energie, außerdem sind sie im Wachstum. 300 Gramm hochwertiges Naßfutter gehen da schon ins Mäulchen, bei manchen mehr. Wichtig sind regelmäßige Fütterungszeiten, sonst betteln sie wenn sie mal gro sind auch zwischendurch.
Trockenfuter geht auf Magen, Darm und vor alem die Niere. Bitte weglassen.

Katzen einzeln zu halten ist nicht so dolle. Da kann ich mch meinen Vorrednern nur anschließen. Holl ein zweites Wollknäul dazu.

Und wo bleibt das Foto :verschmitzt:

LG Silke
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Taurin kann man selbst hinzufügen, wenn zu wenig oder gar nicht entalten ist.

LG Silke
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Das stimmt natürlich - aber ich finde, es spricht nicht für ein gutes Futter ...
 
Polaroid

Polaroid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2011
Beiträge
311
Alter
33
Ort
Duisburg
Hallo Tüpfelblatt,

ich hab auch zwei kleine Fressmaschinen hier. Hat ein Weilchen gedauert, bis ich die Portionsgröße raus hatte, die die beiden satt macht. Am besten du schaust beim Fressen zu und legst teelöffelweise nach, dann kannst du gut abschätzen, welche Menge sättigend wirkt.

Ansonsten gleicher Rat wie zuvor, kein TroFu wenn möglich. Kittenfutter ist nicht zwingend erforderlich und feste Fütterungszeiten wirken wahre Wunder. Ruhig mal nein sagen, wenn die kleinen Futterluken wieder kläglich schreien, sobald du am Fütterungsplatz bist. Meine bekommen 4 bis 5 Mahlzeiten im Abstand von ca. 3 Stunden, dass klappt sehr gut.

Viel Erfolg :)
 
T

Tüpfelblatt

Benutzer
Mitglied seit
15. August 2011
Beiträge
60
Ort
Dortmund
  • #10
Okay soweit verstanden.
Dann lasse ich das Trofu weg.
Allerdings bekommt unser Großer ja Trofu und die Kleine geht da von selber dran. Z.B. wenn sie morgens Hunger hat und wir noch schlafen. Wie soll ich das denn unterbinden? Ich will dem Kater jetzt auch nicht sein Futter wegnehmen, dass finde ich etwas unfair ihm gegenüber.

Unser Großer bekommt an Nafu Kitekat. Kann ich ihr das auch geben? Ist jetzt nicht das Hochwertigste, aber noch Teureres kann ich nicht bezahlen. Zumindest nicht auf dauer. Und so kleine Döschen sind bei dem Vielfrass den ich hier zuhause habe schnell weg. :D

Oder wäre es auch in Ordnung ihr das Nafu ausm Aldi zu geben, Ko-Kra?
 
Zuletzt bearbeitet:
Polaroid

Polaroid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2011
Beiträge
311
Alter
33
Ort
Duisburg
  • #11
Auf Kitekat würd ich verzichten. Du zahlst für den Namen mehr als für den Inhalt. Es gibt Futter, dass genauso teuer ist aber wesentlich hochwertiger.

Bei Aldi gibts einige Sorten ohne Getreide, Zucker etc. mit 60% Fleisch. Musste am besten genau lesen. Wäre schon eine Verbesserung zu Kitekat. Kittenfutter brauchst du nicht....schau einfach mal in den NaFu-Threads nach, die sind sehr hilfreich.

Wenn möglich, gewöhne deinen Großen auch langsam an NaFu, TroFu also langsam ausschleichen. Das klappt auch bei älteren Katzen und Katern. Auch dazu kannst du im Ernährungsbereich einiges nachlesen. Hab leider grad keine Zeit, sonst würd ich dir entsprechende Links raussuchen. :)
 
Werbung:
T

Tüpfelblatt

Benutzer
Mitglied seit
15. August 2011
Beiträge
60
Ort
Dortmund
  • #12
Okay.
Allerdings habe ich das Problem, unser Kater frisst nichts anderes außer Kitekat. -.- Ich habe alle Aldi-Sorten probiert. Die rührt er nicht an. Auch nach 2 Tagen nicht, habe es schon getestet und ich wollte ihn jetzt nicht länger Hungern lassen. Er hat zu Anfang Felix bekommen aber da habe ich gehört, dass es zu viel Zucker enthält und daraufhin hat er Kitekat bekommen. Wie gesagt was anderes frisst er nicht.

Und die Kurze habe ich eben festgestellt frisst Ko-Kra aus dem Aldi auch nicht gerne. :(

Könnt ihr mir vllt einige NaFu Sorten empfehlen die jetzt nicht zu teuer sind? (Bekomme 1. Lehrjahr-Gehalt)

Danke
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #13
Da du ja nicht viel Geld hast, scheiden einige Sorten ja schon aus....aber soweit ich weiß, gibt es von Grau auch 800g- Dosen (oder täusche ich mich da jetzt ?) Das wäre vlt. machbar für dich.

Wenn es ganz günstig sein soll: Bei Schlecker gibt es von AS Nassfutter ohne Zucker, Getreide und Zusatzstoffe fpr 50 cent auf 400 g. Das wäre ja schonmal immerhin etwas :)

Andere Frage: wieviel kannst du im Monat für Futter ausgeben? Wenn wir da einen Anhaltspunkt haben, kann sicher differenzierter geholfen werden.

Zur Futterumstellung: Klar scheint es gemein, dem Großen das Trofu wegzunehmen.....aberes ist auf Dauer so viel gesünder für ihn! Du kannst die neuen Futtersorten anfangs in ganz geringen Mengen ( also wirklich GANZ kleinen Mengen ) unter das geliebte Kitekat mischen. Wenn es gefressen wird, die Dosis einige Tage beibehalten, dann den Anteil des neuen Futters immer weiter erhöhen.Da deine Katzen auf Umstellungen ja nicht gut reagieren, wirklich in ganz kleinen Schritten ;)
Ebenso würde ich mit dem Trockenfutter verfahren, wenn das plötzliche wegnehmen nicht funktioniert. Immer weniger Trofu, dafür immer mehr Nafu.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #14
oh, djurmel war schneller :)
 
T

Tüpfelblatt

Benutzer
Mitglied seit
15. August 2011
Beiträge
60
Ort
Dortmund
  • #15
@ Fellmull Okay. Aber dein Beitrag hat mir bisschen mehr geholfen. :)
Ich kann dir garnicht sagen, wie viel ich im Monat für NaFu ausgeben könnte, habe noch nie gerechnet. Verdiene Netto 470 € da kommt aber noch das Gehalt von meinem Freund mit Netto ca. 1.200 € zu. Allerdings wird mit dem Geld das meiste an Fixkosten und sowas gezahlt.
Lebensmittel meistens von meinem Geld.
Wir haben es bis jetzt immer so gehandhabt das wir Kitekat ca. 20 Dosen gekauft haben wenn es im Angebot war. Damit kamen wir dann gut und lange aus. Aber jetzt haben wir ja nen 2. Vielfrass dazubekommen. Deswegen kann ich das garnicht sagen.

Aber wo gibt es das Grau zu kaufen? Von dem Katzenfutter habe ich noch nie gehört geschweige denn es irgendwo gesehen.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #16
Hmmmm, also 20 Dosem, das sind dann etwa 10 Euro für eine Katze, oder?

Grau und anderes Mittel-und Hochklassefutter bekommt man eigentlich nur im Internet. Hier bestellen viele bei Sandras Tieroase, auch zooplus.de bietet gutes Futter an !

Schau dich auch mal hier im Unterforum Nassfutter in der Nassfutterübersicht um, da findet sich sicher etwas passendes für dich, auch für deinen Geldbeutel :)

Was du machen kannst um Kosten zu sparen:
1. wie schon geschrieben im Internet bestellen, größere Mengen.
2. Wenn es nicht immer das hochwertige Futter sein kann, mit Supermarktfutter abwechseln. Zb. gibt es die bereits erwähnte Sorte von Schlecker und auch bei Lidl gibts da was ! ( Die Marke heißt Opticat und dort gibt es 3 Sorten ohne Zucker und Getreide.Da muss man nur mal genau drauf schauen :) Aldi wurde ja auch schon genannt ?) Ich denke so kannst du die Kosten gut in den Griff bekommen :)
3. Barfen. Ich habe meine Katzen jetzt auf Rohfütterung umgestellt und zahle etwa 20-25 Euro im Monat dafür, das finde ich für 2 Miezies ok ( ich bin selbst Studentin und habe nur etwa 500 Euro zur Verfügung plus das Gehalt meines Verlobten, das ist ähnlich wie bei dir! )
3. Noch ein anderer Tipp bzl. Streu: Wenn du da was günstiges suchst kann ich dir das Streu vom DM empfehlen, Ultra-Klumpstreu. Da kosten 6l 3 Euro und ich komme mit 9 Euro also 3 Packungen im Monat hin :) Das nur nebenbei.

Wenn du dich nach einem guten Futter im Internet umschaust, achte vor allem darauf, dass kein Zucker, KEIN Getreide und keine EG-Zusatzstoffe drin sind. Die Marken die hier oft gefüttert werden sind eben zB Mac´s und Grau, das geht finanziell auch ganz gut :)
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.190
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #17
Okay.
Allerdings habe ich das Problem, unser Kater frisst nichts anderes außer Kitekat. -.- Ich habe alle Aldi-Sorten probiert. Die rührt er nicht an. Auch nach 2 Tagen nicht, habe es schon getestet und ich wollte ihn jetzt nicht länger Hungern lassen. Er hat zu Anfang Felix bekommen aber da habe ich gehört, dass es zu viel Zucker enthält und daraufhin hat er Kitekat bekommen. Wie gesagt was anderes frisst er nicht.

Und die Kurze habe ich eben festgestellt frisst Ko-Kra aus dem Aldi auch nicht gerne. :(

Könnt ihr mir vllt einige NaFu Sorten empfehlen die jetzt nicht zu teuer sind? (Bekomme 1. Lehrjahr-Gehalt)

Danke

das etwas "teuere" nafu lux vom aldi ist sicher eine interessante alternative, wie auch das opticat vom lidl. da kosten die dosen 49 cent. und diese futtersorten sind schon von der zusammensetzung recht ordentlich
 
Zuletzt bearbeitet:
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #18
Ich habe Mac´s bisher leider auch noch in keinem Laden in meiner Umgebung gefunden.....da hilft nur Internetversand :)
 
T

Tüpfelblatt

Benutzer
Mitglied seit
15. August 2011
Beiträge
60
Ort
Dortmund
  • #19
Ich kenne Futterhaus nichtmals.

Zur Info wohne ich in Dortmund, vllt hat da jemand nen Tipp wo ich gute Futter für wenig Geld herbekomme. Im Internet wollte ich jetzt eig nicht bestellen, wir sind beide voll berufstätig und erst am späten Nachmittag zuhause. Da wird ein Paket nicht immer angenommen werden können.

Ach ja und was ist Barfen? :confused:
 
MC Jimmy

MC Jimmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. August 2011
Beiträge
16
Ort
Oberfranken
  • #20
Okay.
Allerdings habe ich das Problem, unser Kater frisst nichts anderes außer Kitekat. -.- Ich habe alle Aldi-Sorten probiert. Die rührt er nicht an. Auch nach 2 Tagen nicht, habe es schon getestet und ich wollte ihn jetzt nicht länger Hungern lassen. Er hat zu Anfang Felix bekommen aber da habe ich gehört, dass es zu viel Zucker enthält und daraufhin hat er Kitekat bekommen. Wie gesagt was anderes frisst er nicht.

Und die Kurze habe ich eben festgestellt frisst Ko-Kra aus dem Aldi auch nicht gerne. :(

Könnt ihr mir vllt einige NaFu Sorten empfehlen die jetzt nicht zu teuer sind? (Bekomme 1. Lehrjahr-Gehalt)

Danke


Hi,

meiner frisst faß fasst alles als er neu zu uns kam. Jetzt hat er sich auch für Kitekat entschieden, 100 gr. Beutel. Was er auch noch liebt, ist Pet Bistro von Drogerie Müller, wenn ihr den habt. Riecht gut, wird in vielen Sorten angeboten. Er steht drauf :yeah:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Simba-2010
Antworten
22
Aufrufe
4K
Frau Sue
Frau Sue
MorgaineLeFaye
Antworten
6
Aufrufe
25K
Marita6584
Marita6584
D
Antworten
4
Aufrufe
26K
Ronjakatze
Ronjakatze
nadir
Antworten
3
Aufrufe
2K
aglaia
Sissi+Tabbi
Antworten
5
Aufrufe
2K
Sissi+Tabbi
Sissi+Tabbi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben