Kätzchen gefunden und aufgenommen

  • Themenstarter NadJa_996
  • Beginndatum
N

NadJa_996

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
13
Hallihallo, ich bin neu hier und hätte gerne ein paar Tipps :)

Wir haben vorgestern bei uns im Gebüsch eine kleine Katze gefunden. Sie hat laut miaut. Nun haben wir bei den Nachbarn rumgefragt, aber keinem gehört sie. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, sie erstmal aufzunehmen. Haben Aufzuchtmilch in der Tierhandlung gekauft und sie trinkt auch ordentlich :)
Wir schätzen sie auf 4-5 Wochen, sie läuft noch sehr tapsig und miaut sehr viel..
Wir haben heute 7 Zecken entfernt, also scheint sie schon etwas länger draußen rumzustreunen. Im Moment ist sie drin, in unserer Transportbox für Kleintiere.
Sie hat eine Decke und zum schlafen ist es angenehm. Tagsüber haben wir sie ab und an draußen, natürlich nur wenn jemand dabei ist. Sie steht auf Füße :D Läuft ständig hinterher.
Wir füttern sie ca alle 3 Stunden bis sie satt ist, dann ist sie meist sehr schlapp und ruht sich etwas aus.. Im Moment schläft sie auch.
Morgen wollen wir zum Tierarzt, da wir sie am Freitag gefunden haben und das ganze Wochenende war keine Praxis offen.

Habt ihr Tipps, wie wir etwas besser machen könnten?
Besonders da wir sonst noch nicht viel mit Katzen zu tun hatten und nur wenig Erfahrung haben.

Danke im Voraus :)
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Hallo,

schön, dass ihr das Kleine erst mal aufgenommen habt und ihr euch kümmert. :pink-heart:
Aufzuchtsmilch ist absolut richtig.
Setzt das Kleine denn Kot und Urin ab?
Es braucht jetzt auch sicher viel Wärme und Körperkontakt. Es ist noch ein Baby, das nun ohne Mutter und Geschwister ist.

Habt ihr an der Stelle geschaut, ob da noch mehr Katzenbabys sind? Das wäre durchaus möglich. Nicht, dass die Mutter da ggf. noch ist und ihr Kleines sucht oder weitere Kleine unversorgt sind, wenn es keine Katzenmutter mehr gibt.
Tierarzt morgen ist auch prima! Nicht, dass sich da noch ein Flohzirkus tummelt. ;)
 
R

Röxi

Gast
Wenn du keine andere Katzen oder Tiere hat, lass die kleine doch aus ihrer Box raus. Hat sie ein Klo? Vielleicht musst du ihr helfen, es zu benutzen, sie immer wieder reinsetzen etc. Das lernt sie schnell. Häng Zettel auf, dass du die Kleene gefunden hast. Vielleicht gehört sie doch jemandem. Halte Ausschau nach einer erwachsenen Katze, die oft zu der Stelle kommt, wo die kleine war, es könnte ihre Mama sein.
Ich würde die Box ins Wohnzimmer stellen, mit offener Türe, damit sie rein und rauskann, wie sie will. Das Baby ist noch viel zu klein, um allein zu sein, du musst ihr jetzt die Mama ersetzen!! Halt sie nah bei dir, wärm sie, sei einfach da, damit sie nicht allein ist.
Dann schafft ihr das schon
 
N

NadJa_996

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
13
Okey, vielen Dank erstmal :)

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass keine Mutter in der Nähe war.
Das wäre uns aufgefallen.

Ich lasse sie ziemlich oft hier herumlaufen. Nur wenn ich ihr ermöglichen würde, raus und rein zugehen wann sie will, hätte ich schon ein komisches Gefühl dabei. Ich mein, sie ist noch sehr klein und dann die ganzen Umwelteinflüsse. Was weiß ich, was alles passiert, wenn sie sich noch nicht groß alleine durchsetzen kann, wie erwachsene Katzen. Das macht mir dann leicht Sorgen. Es ist nicht so, dass wir sie einsperren wollen.

Und bis jetzt habe ich in 2 Tagen nur einmal gesehen, wie sie Urin abgelassen hat. Sonst nicht, auch kein Kot. Das ist unnormal, oder?
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Hat sie noch blaue Augen? Wenn sie wirklich erst 4 Wochen alt ist, dann braucht sie noch Milch, füttert ihr die?

Bitte such' die Mama. Die ist bestimmt irgendwo da draußen, und evtl. auch Geschwisterchen.

Die Kleine nicht alleine in der Box lassen, die braucht Nähe und Wärme, wenn sie wirklich noch so jung ist.
 
N

NadJa_996

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
13
Jaa sie hat noch wundervolle blaue Augen :)

Jaa wir füttern sie mit Aufzuchtmilch..
Sie ist nur zum Schlafen in der Box und wenn keiner zu Hause ist.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Hi,

wenn man jetzt wüsste, wie alt sie genau ist....
So Minis brauchen ggf. eine Bauchmassage, um Kot und Urin absetzen zu können. Bekommt sie die Flasche, oder trinkt sie die Milch von einem Tellerchen?

Sie kann frei herumlaufen und draußen war sie weitaus mehr irgendwelchen Reizen ausgesetzt, als in einer Wohnung. Gibt es ein Zimmer, wo sie sich bewegen kann? Du sollst sie ja nicht ganz raus lassen.

Dass ihr die Mutter nicht gesehen habt, heißt erst mal nichts. Fahrt doch bitte nochmal gucken, ob da noch weitere Katzen sind!!
 
N

NadJa_996

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
13
Sie kriegt die Milch mit einer Art Fläschchen, ja..
Naja, das wird uns der Tierarzt ja morgen sagen.
Ja, in meinem Zimmer kann sie sich frei bewegen.

Wir haben sie auf unserem Hof in einem Gebüsch gefunden. Ich habe eben nochmal mit meiner Mutter gesprochen, sie meinte auch, sie hat nichts gesehen. Unsere Nachbarn haben Katzen, aber wir haben überall gefragt, keinem gehört sie..
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Okay.... *fülltext*
 
N

NadJa_996

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
13
  • #11
Das heißt?
Soll ich ihr den Bauch massieren, wenn sie in ihrem Katzenklo sitzt? Kommt dann gleich was? Ich kenn mich damit nicht aus.
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #12
Nein, direkt nach dem Füttern musst Du massieren. Ich kenne das auch nur von Erzählungen, habe es nie selber gemacht: Bauch und Afterregion kreisförmig massieren, geht wohl gut mit einem Waschlappen.
Das Kitten beim Füttern hinstellen, nicht liegend füttern.

Die Profis hier können es Dir sicher noch viel besser erklären.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #13
Jaa sie hat noch wundervolle blaue Augen :)

Jaa wir füttern sie mit Aufzuchtmilch..
Sie ist nur zum Schlafen in der Box und wenn keiner zu Hause ist.

Das Kitten braucht Katzengesellschaft, Kittengesellschaft. Bitte bring sie ins Tierheim, wo sie mit anderen Kitten zusammen noch 7 bis 8 Wochen verbringen kann oder holt euch ein mindestens 12 Wochen altes Kitten dazu.

Man kann auf gar keinen Fall ein Kitten alleine halten.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #14
Das heißt?
Soll ich ihr den Bauch massieren, wenn sie in ihrem Katzenklo sitzt? Kommt dann gleich was? Ich kenn mich damit nicht aus.

Dann gilt mein Tipp gleich doppelt. Bring sie dorthin, wie Leute sind, die sich damit auskennen. So ein viel Junges Kitten ist unbedingt ein Fall für Leute mit viel Katzenerfahrung.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben