Kätzchen frisst seit 2 Tagen nicht mehr :(

K

Kleine_kiwi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2015
Beiträge
5
Hallo :)
Ich bin neu hier und hoffe dass ihr mir vielleicht irgendwie weiterhelfen könnt. Nun zum Problem : mein Freund und ich haben am Mittwoch für unsere 1jährige Katze ( wir selbst haben sie vom Tierschutz erst seit 2 Monaten) ein 12 Wochen altes Kätzchen geholt. Am ersten Abend kam sie auch direkt zu uns und hat gut gefressen. Aber seit gestern morgen hat sie ihr Futter nicht mehr angerührt, liegt nur noch auf dem Sofa und miaut öfters. Wir haben auch schon Futter vom Tierarzt geholt, was angeblich jede Katze frisst. Hat sie aber auch nur ganz kurz angerührt :( Sie wird wahrscheinlich ihre Mutter und ihre Schwester sehr vermissen, aber gibt es etwas, was wir momentan tun können, damit sie etwas frisst und nicht so unglücklich ist ? Wir haben es auch schon versucht ihr mit einer Spritze in den Mund zu füttern, aber das klappt auch nur bedingt und ist natürlich viel zu wenig. Wir haben schon überlegt ihre Schwester auch zu uns zu holen. Allerdings wissen wir nicht, wie unsere Katze dann auf zwei kleine reagiert und 4 Katzen ( wir haben noch eine Pflegestelle vom Katzenschutz aus ) wären dann doch etwas viel. Ich hoffe ihr habt ein paar gute Tips und vielen Dank im Voraus !
 
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Die Kleine gehört dringend zum Tierarzt.
Sie ist noch ein Baby und kann schnell dehydrieren wenn sie nichts zu sich nimmt!
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2010
Beiträge
5.673
Was sagt der TA denn? Wann wart ihr beim TA? Was ist untersucht worden? Oder wart ihr nur dort und habt Futter geholt? Das geht nicht aus dem Posting hervor.

Wie gut ist euer TA? Denn es gibt leider auch viele TA die nicht wirklich die Ahnung von Katzen haben. Was sagen die Leute aus dem Tierschutz, von denen ihr die Katze habt?

Ansonsten das Futter besorgen was sie auf der ehemaligen PS bekommen hat. Katzen sind neuem gegenüber sehr wählerisch. Wenn es anders riecht, kann es sein, das sie es verweigern.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Die Kleine gehört dringend zum Tierarzt.
Sie ist noch ein Baby und kann schnell dehydrieren wenn sie nichts zu sich nimmt.
Sucht euch den Notdienst heraus oder eine Tierklinik die auf hat und fahrt hin!
 
K

Kleine_kiwi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2015
Beiträge
5
Also wir waren gestern schon beim Tierarzt und die kleine ist auch entwurmt und 1x geimpft. Ich habe heute auch schon mit dem Arzt gesprochen und wir sollten erstmal versuchen sie mit der Spritze zu füttern, was wir auch getan haben. Also Flüssigkeit hat sie heute mehrmals bekommen. Wir werden morgen nochmal zum Tierarzt fahren und ihr eine Infusion geben lassen. Jedenfalls war das die Anweisung vom Arzt.Ich habe eher die Angst dass sie vielleicht gar nicht über die Trennung hinwegkommt und wirklich lange nicht mehr essen wird ?
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2010
Beiträge
5.673
Wann ist die Lütte geimpft worden? (in den letzten Tagen)? Wenn ja, könnte es vielleicht auch eine Reaktion auf die Impfung sein.

Was wurde denn beim Ta untersucht? Hat sie irgend etwas an Medikamenten bekommen?

Dann seit ihr ja in TÄ-Behandlung.

Beim Futter, mal probieren einige Brocken Trockenfutter zu bröseln (z.B. im Mörser) und etwas über das normale Futter zu streuen. Trofu riecht sehr intensiv und könnte appetitanregend sein. Aber bitte nicht zu viel, da Trofu viel Wasser benötigt.
 
K

Kleine_kiwi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2015
Beiträge
5
Wir haben bzgl. des Essens alles probiert. Auch das Futter vom Tierarzt sollte appetitanregend wirken und extra gut riechen, aber ohne Erfolg. Jetzt werden wir morgen nochmal zum TA gehen und hoffen dass es besser wird. Wir wissen dass sie ihre Schwester vermisst, aber was sollen wir da jetzt im Moment gegen tun ? :( ich würde ihr so gerne helfen :(
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
Wie geht es der kleinen heute morgen?

Wenn sie bis jetzt nicht frißt solltet ihr auf jeden fall mit ihr zum TA gehen.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2014
Beiträge
5.999
  • #10
Konntet Ihr schon einen TA erreichen? Alles Gute für die arme Kleine!
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
  • #11
Ich hoffe die Kleine frisst!!
 
Werbung:
K

Kleine_kiwi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2015
Beiträge
5
  • #12
Wir waren heute morgen beim Tierarzt und der hat festgestellt dass sie einen Infekt hat und wahrscheinlich deswegen nichts gefressen hat. Jetzt hat sie erstmal eine Infusion bekommen und fiebersenkendes Mittel und heute Abend sollte sie dann hoffentlich wieder ein wenig Appetit haben :/ also wir hoffen dass es jetzt bergauf geht mit der Maus :(
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #13
Wenn sie gesund ist solltet ihr die Schwester trotzdem dazu holen. Denn sie kann doch in dem Alter mit einer ein Jahr alten Katze überhaupt noch nichts anfangen, heißt sie wird bis sie erwachsen ist darunter leiden, keinen passenden Spielkameraden zu haben mit dem sie Kitten sein darf. :(

Nun aber erstmal gute Besserung.
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
  • #14
Gut das ihr mit der kleinen beim TA wart.
Wo kommt die kleine den her?
Du solltest die Vorbesitzer imformieren,eventuell haben die Mutter und die Schwester den gleichen Infekt.

Gute besserung für die kleine.:)
 
K

Kleine_kiwi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2015
Beiträge
5
  • #15
Also aus eigener Erfahrung wissen wir, dass auch eine so junge Katze mit einer einjährigen Katze glücklich sein kann ;) Wir haben jedes Jahr so viele Kitten bei uns im Katzenschutz und die meisten werden zu ein bisschen älteren Tieren vermittelt und es geht ihnen dort gut und sie toben mit den Katzen genauso, wie mit Kitten. Die Kleine haben wir auch aus unserem Verein, also hat sie außer der Straße keine richtige Herkunft. Aber Mutter und Schwester geht es gut und unsere Maus frisst auch langsam wieder. :D
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
  • #16
Freut mich das die kleine wieder frisst.
Sie wird bestimmt schnell wieder fit sein.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #17
Also aus eigener Erfahrung wissen wir, dass auch eine so junge Katze mit einer einjährigen Katze glücklich sein kann

Naja sie müssen es ertragen...

Wie mit Kitten toben ist ja dank Physik schon garnicht möglich, oder ist die ein Jahr alte Katze noch so winzig?
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #18
Jessue, da muss ich dir wiedersprechen.

Katze 2 Jahre und Kittenkater 4 Monate, die raufen sich hier durchs gesamte Haus.

Ich glaub meine Katze weiss garnicht das sie so groß ist :grin:

Muss das bei Gelegenheit mal filmen.
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
  • #19
Katzenherzchen da stimme ich dir zu.
Auch hier hat das schon mehr als einmal gut funktioniert.:)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
15K
mrs.filch
Antworten
0
Aufrufe
612
Antworten
12
Aufrufe
15K
Antworten
2
Aufrufe
991
hundeseng01
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben