Kabelfresser

ManuRosa

ManuRosa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2007
Beiträge
449
Alter
48
Ort
Berlin
Hallo Foris

Ich bin gerade richtig sauer auf meine Kira. Sie hat mein Schlepptopkabel angefressen.:eek: Bloss gut das es nicht unter Strom gestanden hat aber ein neues Kabel ist denk ich mal richtig teuer. Es ist auch nicht das erste Kabel was sie angefressen hat. Sie hat schon 3 Handyladekabel auf dem Gewissen:mad::mad:

Wie kann ich ihr das Kabelfressen wieder abgewöhnen?

angefressene Grüsse
Manu
 
Werbung:
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Mein voriger Kater war auf Telefonkabeln spezialisiert..... ich hab dann sämtliche freiliegende Kabeln entweder in so Kabelkanäle gestopft (gibts im Baumarkt) oder mit Daumexol bepinselt, das ist ein Mittel, das man Kindern auf die Daumen schmiert, damit sie sich das Daumenlutschen abgewöhnen
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Puh das ist echt ärgerlich. Leider kann ich dir nicht wirklich einen Tip geben außer aufzupassen das sie nicht wieder rangeht und die Kabel irgendwie vor ihr in Sicherheit zu bringen.
 
Tinchen75

Tinchen75

Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2008
Beiträge
57
Alter
46
Ort
Herten NRW
Mein voriger Kater war auf Telefonkabeln spezialisiert..... ich hab dann sämtliche freiliegende Kabeln entweder in so Kabelkanäle gestopft (gibts im Baumarkt) oder mit Daumexol bepinselt, das ist ein Mittel, das man Kindern auf die Daumen schmiert, damit sie sich das Daumenlutschen abgewöhnen

Daumexol...find ich gut, auf diese Idee wäre ich nie gekommen...aber was bei Kindern wirkt sollte bei Katzen ja auch nicht falsch sein...eins ist sicher ihnen wird es bestimmt nicht schmecken:D Lustig:D
 
Yola04

Yola04

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
381
Alter
37
Ort
Sachsen-Anhalt
Willkommen im Club ;)

Yola hat mir vor einiger Zeit auch das Ladekabel für mein Handy geschreddert. :rolleyes: Was bin ich froh, dass ich noch ne Schwester habe um mir das Ladekabel von ihrem Handy auszuleihen. Stromkabel von meiner Wandleute hat sie auch schon angenagt, natürlich steckte der Stecker in der Steckdose. :eek: Und am Mittwoch wollte sie mir das Kabel meiner Notebook-Maus anknabbern. Ein Wunder das sie das Stromkabel vom Notebook noch nicht angekaut hat.:cool:

Ich habe wie Suni, sämtliche Kabel in Kabelkanäle untergebracht. Handy wird so aufgeladen, dass sie nicht ans Kabel geht. Jo, und ansonsten heißt die Devise "Holzauge sei wachsam". :cool: :D
 
Schnurpel

Schnurpel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. März 2008
Beiträge
634
Alter
38
Ort
Siegen
...tja da bist du nicht allein meine Süße!

Mona liebt Handyladekabel:mad:

Daumexol...mh...ist ein versuch wert...:D
 
ManuRosa

ManuRosa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2007
Beiträge
449
Alter
48
Ort
Berlin
Mensch ich bin sooooo sauer. Ausgerechnet den teuren Teil des Adapters musste sie anfressen. Das Teil kostet ca 80 Euro:eek::mad: Im Moment würde ich sie am liebsten verschenken:mad: Ich trau mich ja kaum noch meine Katzen alleine zu lassen:mad:
 
Schnurpel

Schnurpel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. März 2008
Beiträge
634
Alter
38
Ort
Siegen
Mensch ich bin sooooo sauer. Ausgerechnet den teuren Teil des Adapters musste sie anfressen. Das Teil kostet ca 80 Euro:eek::mad: Im Moment würde ich sie am liebsten verschenken:mad: Ich trau mich ja kaum noch meine Katzen alleine zu lassen:mad:

Gib se mir die Maus!:D
 
T

tiha

Gast
  • #10
Mein Julius macht das immer am Wochenende, wenn ich nicht "rechtzeitig" aufstehe. Da bin ich dann innerhalb von 3 sek. aus dem Bett...;)


Aber bei Dir ist das ja echt ärgerlich. Vielleicht mit Alufolie umwickeln. Bei manchen hilft das, aber eben nicht bei allen. Oder schmier es mit Zitronensaft ein.
 
S

susemieke

Gast
  • #11
Kenn ich auch von meiner Susi:oops:

Telefonkabel und andere Kabel auch:eek:

Tja, was kann man da tun .... Also die richtig gefährlichen Kabel hab ich noch mal extra mit nem Plasterohr (natürlich son Rundes mit kleinem Durchmesser) geschützt. Das ging ganz gut:rolleyes:
Alle anderen Versuche brachten ja nix:cool:

Alle anderen Kabel hab ich so gut es ging untern Teppich versteckt.

Das war auch mal so eine Phase die mein Pummelchen mit Freude ausgelebt hat;):rolleyes:

LG Kathi
 
Werbung:
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
  • #12
Hallo Manu,

unser Casanova ist auch ein Kabelkauer :mad::mad:
Den Tipp mit diesem Plastikteil um die Kabel kennst du ja schon.

Was ich noch mache: in eine Sprühflasche ein paar Tropfen Citrusöl (den Geruch hassen Katzen!!) geben und gut mit Wasser vermischen. Damit die Kabel und das Umfeld einsprühen. Versuch es mal, viel Erfolg!
 
ManuRosa

ManuRosa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2007
Beiträge
449
Alter
48
Ort
Berlin
  • #13
Ach Leute den Trick mit dem Zitrusöl und Zitronensaft kenne ich auch aber das Problem ist Kira schreckt vor nix zurück. Diese Grüche sind ihr egal.

Ich habe meiner Kira auch verziehen (was bleibt mir übrig) und werde sie dann doch behalten (war sowieso nicht ernst gemeint). Ich liebe sie und das weiss sie auch das kleine Biest. :D:D

LG
Manu
 
T

tiha

Gast
  • #14
Ach Leute den Trick mit dem Zitrusöl und Zitronensaft kenne ich auch aber das Problem ist Kira schreckt vor nix zurück. Diese Grüche sind ihr egal.

Ich habe meiner Kira auch verziehen (was bleibt mir übrig) und werde sie dann doch behalten (war sowieso nicht ernst gemeint). Ich liebe sie und das weiss sie auch das kleine Biest. :D:D

LG
Manu


Hi Manu, ja, das kenn ich gut. Julius frisst und leckt wirklich ALLES. Ihn bekommt man nur mit Anpusten aus der Reserve. Aber Du kannst ja nicht ständig pustend um Dein Notesbook kurven.
Aber sag mal, fällt mir echt gerade ein, sprüh Dein Kabel mit Parfum ein. Das mag selbst Julius nicht, weder den Geruch, noch den Geschmack. Vielleicht hilft das ja...
 
T

tiha

Gast
  • #15
Ist aber alles chemischer Duft, für mich wärs keine Alternative.

Zugvogel


Grundsätzlich gebe ich Dir zum Thema "Chemie" ja absolut recht. Nur mit dieser Art von Chemie kommt man - zumindest wenn man persönlichen Kontakt zu mir hat - so oder so in Kontakt ;). Und der kleine Mann soll's ja gerade NICHT fressen. Wenn er's dann doch tut, würde ich's natürlich wieder weg machen, klar.
 
ManuRosa

ManuRosa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2007
Beiträge
449
Alter
48
Ort
Berlin
  • #16
Biete ihr die Ladestation zum Ganzverschlucken an. Dann steckste das Telefon zum Aufladen in den Bobbes - sieht sicher apart aus
544smilie_26514784.gif


Zugvogel

Du wieder
k025.gif
k025.gif
 
P

peruru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
524
Ort
gebiet rostock
  • #17
Biete ihr die Ladestation zum Ganzverschlucken an. Dann steckste das Telefon zum Aufladen in den Bobbes - sieht sicher apart aus
544smilie_26514784.gif


Zugvogel

sehr geehrter vogel, das thema ist sehr ernst also bitte etwas mehr konzentriertheit hier

bei ikea gibt es recht günstige kabel"schläuch" oder wie immer diese dinger auch heißen. ich hatte sie mir damals wegen meiner zwerghoppler geholt, sind bei kabelfressenden katzen aber sicher genauso gut.
 
A

Angel-Jacky

Gast
  • #18
Hihi, Katzenhandyladegerät....
Joa, ich hab auch so ein Exemplar hier....Jacky....aber nur und ausschließlich Kopfhörer...aber nicht die, die es für 1 Euro zu kaufen gibt....nein, Handyheadsets, iPod-Kopfhörer, Sony-Kopfhörer...und letzte Woche hatte ich mein neues Handy noch nicht mal komplett ausgepackt, da war er mit den -noch eingeschweißten- Kopfhörern verschwunden...kam aber noch rechtzeitig hinterher...er schreckt auch nicht davor, mir die Teile aus dem Ohr zu reißen, wenn ich se aufhab......und Kabelbinder liebt er auch....er zaubert immer nagelneue irgendwo hervor....wenn wir welche brauchen, müssen wir nur auf Jacky warten....:rolleyes:
 
Amaryllis

Amaryllis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
229
Ort
An der Waterkant
  • #19
Ich hab hier auch so einen Kabelschredder *ungnädigaufdenTerroristenmopskaterschau*. Ich hab auch alles probiert (bis auf Daumexol zugegebenermaßen - geniale Idee!), mitterweile habe ich die Kabel auf ihrer freien, für den Kater erreichbaren Wegstrecke mit mehreren Lagen Isoband eingepackt. Das immer mit einem bisschen Luft dazwischen. Sieht zwar schovel aus, aber hinter der Stereoanlage stört mich das nicht ;). Durch die Lufteinschlüsse findet das Tomtetier die Konsistenz doof und nicht nagetauglich und lässt sie folglich in Ruhe.
 
Tinchen75

Tinchen75

Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2008
Beiträge
57
Alter
46
Ort
Herten NRW
  • #20
:D Lustig ( naja vielleicht auch ärgerlich).... aber eure Storys sind wirklich gut, da habe ich ja richtige Engel hier bei mir...also meine Kabel sind alle heile...lediglich Plastiktüten werden gerne gekaut, naja und die Blumen halt (wenn ich noch welche hätte):D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Josy2512
2
Antworten
20
Aufrufe
1K
Josy2512
Josy2512
T
Antworten
0
Aufrufe
790
T
B
Antworten
9
Aufrufe
4K
Cynti
S
2
Antworten
26
Aufrufe
4K
Polaroid
Charlie.Brown
Antworten
2
Aufrufe
5K
EagleEye

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben