Jutta Ziegler DVD Katzen würden länger leben...

Mijo

Mijo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2011
Beiträge
205
Hallo,

ich habe mir gestern die DVD gekauft Katzen würden länger leben von Jutta Ziegler.

Ich finde die DVD sehr gut und sie erklärt wirklich alles super und verständlich!

Nur auf der DVD kommen auch Anleitungen mit Rezept wie man Barfen sollte. Das sieht bei ihr total einfach aus...
Jetzt ist mein Problem ich habe hier nachgelesen und recherchiert und bin noch auf die ganzen Zusatzstoffe gekommen wie Taurin, Rinderblut, Kalzium etc. zusätzlich zum Fleisch.
Das hat sie alles nicht mit reingenommen in ihre Rezepte. Sie hat einfach Rinderhack genommen und eine Karotte darübergerieben.
Jetzt bin ich ehrlich gesagt etwas ratlos, die Frau hat "eigentlich" echt Ahnung... Oder hab ich da was falsch verstanden? Hat jemand die DVD schon gesehen?

Vielen Dank und viele Grüße
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Das hat sie alles nicht mit reingenommen in ihre Rezepte. Sie hat einfach Rinderhack genommen und eine Karotte darübergerieben.
Jetzt bin ich ehrlich gesagt etwas ratlos, die Frau hat "eigentlich" echt Ahnung... Oder hab ich da was falsch verstanden? Hat jemand die DVD schon gesehen?

Ich kenne die DVD "leider" nicht. Das Buch würde ich nur lesen, wenn man mir die Pistole auf die Brust setzt.

Hat sie denn Ahnung? Woran machst du das fest?

Klingt diese Ernährung für dich ausgewogen, wenn du als Vergleich die Maus als natürliche Beute siehst? War das "Rinderhack" vielleicht einfach gewolftes Fleisch und enthält neben Muskelfleisch und Fett auch Knochen, Leber und andere Organe?
 
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Rinderhack mit Karotte klingt für mich nicht nach "viel Ahnung". Das kann man bei Dosenfutter-Katzen hin und wieder mal als Leckerchen geben - aber dafür braucht man dann keine Karotte.
 
Mijo

Mijo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2011
Beiträge
205
Also ich fand eigentlich alles sehr logisch und richtig von ihr erklärt. Etwas weiß ich auch schon über die Ernährung, das habe ich mir hier angelesen. Daher kann ich auch beurteilen ob das meiste richtig war was sie gesagt hat z.B. kein Trockenfutter, das die Katze ursprünglich aus der Wüste kommt und die Flüssigkeit über die Nahrung also Fleisch aufnimmet etc.
Hier noch ein Link über ihre Ernährungsberatung den ich gerade gefunden habe

http://www.naturfutterlaedchen.at/Ernaehrungsberatung-Katze

Sie klärt einfach auf über die Fertig-Futtermittel die auf dem Markt sind. Wieso die nicht gut sind etc. auf der DVD. Dass zum Beispeil das Trofu viel zu sehr erhitzt wird auf über 200° und darum die ganzen Aminosäuren, Vitamine und Vitalstoffe kaputt sind. So auch oft im Nafu. Das war alles gut erklärt und darum möchte ich auf Barfen umsteigen.
Das Barfen an sich und wie man es mach hat sie nur kurz angesprochen. Wahrscheinlich hat sie wie Labahn geschrieben hat gewolftes Fleisch genommen.

Mir ist natürlich klar das nur Rinderhack und Karotten keine Ausgewogene Ernährung sein können!!
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Daher kann ich auch beurteilen ob das meiste richtig war was sie gesagt hat z.B. kein Trockenfutter, das die Katze ursprünglich aus der Wüste kommt und die Flüssigkeit über die Nahrung also Fleisch aufnimmet etc.

Dass zum Beispeil das Trofu viel zu sehr erhitzt wird auf über 200° und darum die ganzen Aminosäuren, Vitamine und Vitalstoffe kaputt sind. So auch oft im Nafu. Das war alles gut erklärt und darum möchte ich auf Barfen umsteigen.

Also die Vorfahren unserer Hauskatzen sind Halbwüstenbewohner. Und was ich bisher so gelesen habe gibt es einige solcher kleinen "Fehler". Wenn ich da mal an das 4%-Märchen denke. Taurin geht durchs Kochen auch nicht "verloren". Aujeszky gibt es sehr wohl, aber eben bei Wildschweinen. Alles irgendwie halbgar wie ich finde.

Auch solche Angaben zu den Temperaturen sind schlichtweg falsch.

Wenn sie gewolftes Fleisch mit allem Drum und Dran hatte, dann sollte sie das auch dazu sagen. Alles andere wäre fahrlässig für die Tiere. Dann lieber "ungesundes" Fertigfutter.

Edit: Je mehr ich auf der Seite lese, umso mehr muss ich mit dem Kopf schütteln. Hab schon fast ein Schleudertrauma.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mijo

Mijo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2011
Beiträge
205
Ich habe gerade gesehen, dass sie auf ihrer Seite auch die ganzen Zusatzstoffe anbietet. Also macht sie es schon richtig. Dann erübrigt sich meine Frage. Ich war nur so verwirrt über den Teil er DVD wo sie Barft.
 
Mijo

Mijo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2011
Beiträge
205
Also die Vorfahren unserer Hauskatzen sind Halbwüstenbewohner. Und was ich bisher so gelesen habe gibt es einige solcher kleinen "Fehler". Wenn ich da mal an das 4%-Märchen denke. Taurin geht durchs Kochen auch nicht "verloren".

Auch solche Angaben zu den Temperaturen sind schlichtweg falsch.

Wenn sie gewolftes Fleisch mit allem Drum und Dran hatte, dann sollte sie das auch dazu sagen. Alles andere wäre fahrlässig für die Tiere. Dann lieber "ungesundes" Fertigfutter.

Ja das find ich auch, dass sie das hätte sagen müssen!!! Gerade für Leute wie ich die mit dem Barfen anfangen ist das sehr blöd.

Woher weißt du das mit den Temperaturen? Oder wie begründest du das?
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Und warum verkauft Frau Ziegler dann Trockenfutter:confused:
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Ja das find ich auch, dass sie das hätte sagen müssen!!! Gerade für Leute wie ich die mit dem Barfen anfangen ist das sehr blöd.

Woher weißt du das mit den Temperaturen? Oder wie begründest du das?

Weil ich mich auch schon mit Fertigfutter beschäftigt habe und Temperaturen von 200°C sind mir bei den Recherchen nicht untergekommen und werden vom Gesetzgeber auch gar nicht vorgeschrieben. Wenn kannst du bei NaFu vielleicht von max. 130°C ausgehen und die meisten Vitamine können diese Temperaturen sehr gut ab.

Ist halt wirklich viel Halbwissen und Polemik in ihren Texten zu finden und es wurde auch viel vom Hundebarf abgeschrieben.
 
Mijo

Mijo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2011
Beiträge
205
  • #10
D

DaisyPuppe

Gast
  • #11
Die Katze frisst niemals die Innereien einer Maus :confused:
Also ich hab Katzen gesehen, die haben das Teil mit Haut und Haaren verdrückt :D
 
Werbung:
Mijo

Mijo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2011
Beiträge
205
  • #12
Ist halt wirklich viel Halbwissen in ihren Texten zu finden und auch viel vom Hundebarf abgeschrieben.

Schade, ich hab gedacht ich hätte mal eine gute Informationsquelle gefunden... Ich finde halt sie schreibt das alles sehr verständlich...
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.170
  • #13
Ooooohhhhh... jetzt auch noch eine DVD.... Haben die beiden Bücher und der Fertigfutterverkauf wohl nicht genug Kohle eingebracht... :rolleyes:
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #14
Sie verkauft nur Kaltgepresstes und nur für die Katzen die gesundheitlich nicht Barfen. Das sagt sie extra auf der DVD.

Wirkt das für dich prinzipientreu?

Schade, ich hab gedacht ich hätte mal eine gute Informationsquelle gefunden... Ich finde halt sie schreibt das alles sehr verständlich...

Verständlich ist halt nicht alles, wenn die Fakten nicht stimmen. Und ich kann dir zu dem verlinkten Text haufenweise Studien vorlegen, die diese Aussagen widerlegen. Und von einer studierten Frau würde ich da mehr erwarten. Sie wird ja auch sicherlich schon oft genug auf Fehler hingewiesen worden sein.
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #15
Ooooohhhhh... jetzt auch noch eine DVD.... Haben die beiden Bücher und der Fertigfutterverkauf wohl nicht genug Kohle eingebracht... :rolleyes:

Die sollte das nicht "Katzen würden länger leben..." sondern "Ich würde besser leben..." nennen :D
Mich schreckt schon das Ying Yang auf der HP ab *schüttel*
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #18
Schon traurig, dass man damit auch noch Geld machen kann. :oops:

Edit: Ich frage mich gerade, warum das NaFu die Innereien enthält. Wenn Katzen die doch gar nicht fressen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mijo

Mijo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2011
Beiträge
205
  • #19
Verständlich ist halt nicht alles, wenn die Fakten nicht stimmen. Und ich kann dir zu dem verlinkten Text haufenweise Studien vorlegen, die diese Aussagen widerlegen. Und von einer studierten Frau würde ich da mehr erwarten. Sie wird ja auch sicherlich schon oft genug auf Fehler hingewiesen worden sein.

Ok, schade... Habe wirklich gedacht, die hätte mal Ahnung... Kannst du mir die "groben" Fehler ganz kurz aufzäheln? Nicht das ich da was falsches aufgeschnappt hab.

Die sollte das nicht "Katzen würden länger leben..." sondern "Ich würde besser leben..." nennen :D
Mich schreckt schon das Ying Yang auf der HP ab *schüttel*

Ja da hast du recht, das dachte ich auch wo ich das gesehen hab :D
 
Mijo

Mijo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2011
Beiträge
205
  • #20
Schon traurig, dass man damit auch noch Geld machen kann. :oops:

Ja allerdings, nur ich wusste das ja nicht als ich die DVD gekauft hab. Ich hätte mich auch vorher erkundigen können... Ich habe die DVD einfach gekauft weil es mich interessiert hat. Es gibt ja sonst nicht viele DVDs über Katzen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

ale_dev
Antworten
35
Aufrufe
1K
Linnet
Linnet

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben