junger Kater sehr träge

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
R

Regionalexpress3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2014
Beiträge
6
Einen wunderschönen Tag,

zuerst möchte ich sagen, dass ich neu hier bin und um Entschuldigung bitte, falls dieser Beitrag an falscher Stelle gelandet ist! ;)
Ich habe ein kleines Problem mit meinem Katerchen und hoffe, dass mir jemand (bis zum TA Termin) etwas helfen kann.
Seit 3,5 Monaten habe ich zwei Katzen, die mittlerweile 6 Monate alt sind und nur in der Wohnung gehalten werden. Es sind Geschwister (Otto und Gretchen), beide geimpft, entwurmt und der Kastrationstermin steht. Beide sind aufgeweckt, sehr lieb und zahm, essen und spielen gerne. Mehr essen als spielen. :D
Letzte Woche Samstag zu Sonntag waren wir eine Nacht weg, ich habe aber jmd. beauftragt, die beiden zu versorgen, was auch super geklappt hat. Allerdings ist Otto, seitdem wir wieder da sind, unwahrscheinlich träge, schläft nur noch. Das komischste ist, dass er, wenn man ihn "wirft" nicht auf seinen Füßen, sondern auf dem Bauch landet. Wenn man sich in einem Raum aufhält, kommt er zwar nach, muss sich aber sofort hinlegen. Er schläft auch sehr schnell ein. Aber immer mit einem Schnurren! Auch lässt er sich sehr gerne streicheln und massieren. Er frisst gut, geht auf's Klo, hat glattes Fell, kein Fieber, Augen und Ohren sehen prima aus. Nur dass er nicht rennt, nicht spielt und ungewohnt ruhig ist... :(
Dazu muss ich sagen, dass ich letzten Freitag beim Füttern gemerkt habe, dass sich über 2cm große Knochen in der Futterdose befanden, die mein Freund davor schon halb verfüttert hatte. Und das in sch*** teurem Nassfutter! :(
Nun habe ich Angst, dass er evtl. Verletzungen davongetragen hat. Könnte das im Zusammenhang stehen? Aber der Kot ist blutfrei... Habt ihr irgendwelche Ideen? Kann es vielleicht nur mit dem Wetter zu tun haben? Ein bisschen Angst habe ich.
So, tut mir leid, dass ich so viel geschrieben habe. Danke im Voraus!

Liebe Grüße und noch einen schönen Mittwoch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Geh bitte heute noch (!), am besten jetzt, mit dem Kater zum Tierarzt bzw. besser gleich in eine Tierklinik.
Die Symptome, die er zeigt, sind verdammt alarmierend, er sollte auf jeden Fall so schnell wie möglich gründlichst untersucht werden.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Nein, keine Ahnung, aber ihr solltest sehr bald zum Tierarzt gehen.
Wann ist das denn geplant? Er verhält sich doch seit einigen Tagen schon merkwürdig!
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.205
Das hört ich an als ob dein Kater krank ist.

Du sagst er hat kein Fieber,hast du den gemessen?
Fahr mit ihm zum Tierarzt nur der kann dir genau sagen was deinem Kater fehlt.

Ob er Bulut im Kot hat kann dir auch am besten der TA sagen,nimm bitte eine Kotprobe mit.
Warte nicht noch länger,bei Kitten sollte niemals erstmal abgewartet werden.Das kann ganz schnell böse Ausgehen.
 
R

Regionalexpress3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2014
Beiträge
6
Er ist jetzt seit drei Tagen so. Ich muss sagen, dass er nicht permanent schläft, aber die meiste Zeit. Worauf deutet dieses Verhalten eurer Meinung nach hin? Was wird der TA machen (können)? Ich rufe da jetzt gleich mal an.
 
N

Nicht registriert

Gast
Das kann von einer Virusinfektion über Organschäden bis hin zu inneren Verletzungen ungefähr alles sein, die Symptome sind sehr unspezifisch. Ohne Tierarztbesuch kann man gar nichts sagen.
Ich würde gleich in eine Tierklinik fahren, dort hat man in der Regel mehr Möglichkeiten als bei einem normalen Tierarzt.
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.205
Keiner hier kann dir sagen was dein Kater hat.
Das kann nur ein Tierarzt.
 
R

Regionalexpress3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2014
Beiträge
6
Dann werde ich mich wohl mal ans Telefon setzen.

Und zum Fieber: rektal 38,9 °C - also fieberfrei
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.205
Aber hart an der Grenze.
Und idR steigt die Temp. zum Abend hin.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #10
Er kann alles mögliche haben.
Lass ihn gründlich checken.

Gute Besserung für den Kleenen und berichte doch bitte weiter. :)
 
R

Regionalexpress3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2014
Beiträge
6
  • #11
Dankeschön, habe für nachher noch einen Termin bekommen!
 
Werbung:
R

Regionalexpress3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2014
Beiträge
6
  • #13
Waren gerade beim Tierarzt. Dieser meinte, dass der Kater einen sehr gesunden und neugierigen Eindruck macht. Er hat erneut rektal die Temperatur gemessen 38,4. Wir sollen alles beobachten und darauf achten, dass er weiterhin frisst und Verdauung hat. Sein Verhalten scheint zu seinem Charakter zu gehören. Und wir sollen froh sein, so einen verschmusten und lieben Kater zu haben... :confused: Und das alles wollte der noch hoch bezahlt haben.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #14
Hast du ihm das
Allerdings ist Otto, seitdem wir wieder da sind, unwahrscheinlich träge, schläft nur noch. Das komischste ist, dass er, wenn man ihn "wirft" nicht auf seinen Füßen, sondern auf dem Bauch landet. Wenn man sich in einem Raum aufhält, kommt er zwar nach, muss sich aber sofort hinlegen.
erzählt?

Und dann sagt er trotzdem, das läge "am Charakter" :confused:
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #15
Oh je, was ist das denn für ein TA ?
Eine so junge Katze die fast nur schläft und träge ist , kann nicht gesund sein.
 
R

Regionalexpress3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2014
Beiträge
6
  • #16
Klar hab ich ihm das erzählt. Deswegen bin ich ja hin. Nun ja. Er müsste es ja eigentlich wissen.
Er meint, sollte es sich partout nicht ändern, röntgt er ihn.
Aber der absolute Hammer ist der, dass Otto, seitdem er beim Arzt war, wieder wahnsinnig aktiv ist. Jetzt gerade klettert er in den Tretmülleimer :eek:
Ich denke, ich beobachte ihn ein bisschen genauer die nächste Zeit und gehe falls es sich gar nicht ändert mal gleich in eine Klinik... :/

Danke für eure raschen Nachrichten!
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
  • #17
Ich würde auch drüber nachdenken den TA zu wechseln.
Schön, wenn es ihm besser geht!
 
Zaubermäuse

Zaubermäuse

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juni 2014
Beiträge
1.312
  • #18
Ich rate dir auch dringend zu einer Zweitmeinung.

Das ist nicht das Verhalten eines gesunden Kitten, auch nicht eines ruhigen.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
6
Aufrufe
1K
D
N
Antworten
65
Aufrufe
11K
Jade2013
J
J
Antworten
16
Aufrufe
674
Leynael
Leynael
P
Antworten
13
Aufrufe
706
Margitsina
Margitsina
M
Antworten
1
Aufrufe
261
Grinch2112
Grinch2112

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben