junge verletzte Taube gefunden

AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.221
gerade habe ich eine junge verletzte Taube gefunden. Mich hatten zwei Männer in der Nachbarschaft darauf aufmerksam gemacht, dass meine Katzen versucht haben, einen kleinen Vogel zu jagen. Ich dachte zumächst, dass nix passiert wäre, dass ich einfach den Vogel etwas schütze ... und siehe da, er ist verletzt.... Er ist noch ein Jungtier und nun habe ich natürlich Mitleid. Tierärztin hier im Ort hat schon geschlossen sonst hätte ich den Vogel zum Einschläfern vorbei gebracht.

was soll ich machen? Behalten und morgen zum TA gehen?
Aussetzen und somit ihn langsam verenden lassen?
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.595
Ort
35305 Grünberg
Google mal nach einer Auffangstation für Vögel in der Nähe.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.221
hab ich schon probiert . finde nix.
es gibt einen Tierschutzverein, doch der hat jetzt keine Sprechstunde
und die anderen sind auf Greifvögel oder so spezialisiert
ich denke, das Tierchen wird eh sterben ... sniff
ist noch so jung und hat eine Wunde am Rücken
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
7.039
Jedes Tierheim hat ein Nothandy. Schau mal im WWW und Versuchs da.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.221
ich setze sie wieder aus. das hier bei mir ist kein Zustand und draussen geht es dann wenigstens schnell mit ihr. es gibt so viele Katzen hier ... der NABU schreibt auf seiner Website, dass man sich so in solch einem Fall verhalten soll ...

ufff. schwer.
 
Gabipaule

Gabipaule

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 März 2014
Beiträge
443
Ort
Türkheim
Wo kommst Du denn her?

Habt Ihr keinen Tierrettung wie hier in München (weiss nicht, ob es die überall gibt?)
Ein Tierkrankenwagen, der ins Haus kommt...

Bzw. meine Tierärztin hat den Notdienst auf dem AB, wo man im Notfall hin kann. Ggf auch Tierklinik.
 
Zuletzt bearbeitet:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
Bitte nicht aussetzen! :( Setz sie erst mal in einen Kennel mit einem Nest aus Handtüchern und Socken. Ich hatte meine Jungtaube im Schlafzimmer separiert.

Bist du bei facebook? Da gibts einige Wildtierauffangstationen. Ich hatte das Täubchen auch erst mal zum Tierarzt gebracht. Ist dir das möglich?
Der NABU sagte mir auch, dass ich abwarten soll..vielleicht holt sich die Dohle, die das Täubchen aus dem Nest geholt hatte, das Kleine ja wieder. *gnah* Täuberich blieb erst mal bei mir:

http://www.katzen-forum.net/andere-zwei-und-vierbeiner/152167-nun-bin-ich-taubenmama.html

Bitte, bitte lies das, bevor du das Kleine raussetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
8.713
Wie tief ist denn die Wunde, wie ist der Zustand der Taube?

Setzt sie in eine ruhigen Raum, in einen Kennel - so wie von engelsstaub beschrieben - stelle ihr Wasser zur Verfügung. Lass sie sonst erstmal in Ruhe. Es geht auch ein Karton. Irgendetwas was etwas abgedunkelt ist und wo sie zur Ruhe kommen kann.

Dann kannst du morgen - wenn wieder mehr Leute erreichbar sind - weiter entscheiden.


Vielleicht ist die Wunde gar nicht so tief und sie könnte gut versorgt werden. Dann würde sie evtl. elendig verrecken und es ginge u. U. gar nicht "schnell mit ihr" - so wie du denkst, sonder sie leidet noch tagelang.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.221
  • #10
uff ich konnte es nicht - er war erst so ängstlich und dann wollte er nicht von meiner Hand ... und sass auf einmal ganz still in meiner Hand. Jetzt steht er separiert im Keller, kommt hoffentlich zur Ruhe und morgen rufe ich das Tierheim an. Die Tierärzte dürfen ja, wie mir vorhin von der Notfallklinik gesagt wurde, keine Wildtiere aufnehmen und behandeln.

Ich komme aus Hamburg. Und leider habe ich auch überhaupt keine Zeit dieses Wochenende, mich um einen Notfall zu kümmern. Mist !!! Was halse ich mir da auf nur weil der Vogel so arm dran ist .... ich zerfliesse vor Mitleid ... menno.

ich kenne mich mit Vögeln leider gar nicht aus und weiss also nicht, ob die Wunde schlimm für das Tier ist oder nicht.

Vor einigen Wochen hatte ich ne Dohle bei mir ... die war wohl einfach nur entkräftet gewesen, denn am nächsten Tag konnte sie wieder fliegen. Aber dieser hier ist ja noch ein Kind !!!
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.221
  • #11
danke für Euren Zuspruch.

jetzt fühle ich mich besser,d ass ich es zumindest versuchen möchte ...
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
  • #12
Wasser ist erst mal wichtig. Kannst du dem kleinen Piepser seitlich am Schnabel einflößen. Das Kleine wirds ein"saugen".
Jede Tierklinik und Tierarztpraxis muss Wildtiere kostenlos behandeln. Kein Witz. Du wurdest da leider abgewimmelt. Ich war mit dem Taubenküken einfach zum Tierarzt gefahren, es wurde untersucht und kostenlos behandelt!
Ich hatte dann Geld in die Kaffeekasse gegeben.

Du schaffst das. :) Ich war auch total überfordert, aber der Piepmatz wurde noch groß, munter und genießt nun ein freies Leben.

Edit: Hat es ein Nestchen? Da reichen echt Handtücher und warme Socken.

 
Zuletzt bearbeitet:
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.221
  • #14
so, das Täubchen hat die Nacht überlebt und ich habe es jetzt beim Tierheim abgegeben. Dort wird es jetzt medizinisch versorgt, da es ja eine grosse Wunde auf dem Rücken hat. Und dann wird es aufgepäppelt. Sie meinten, dass Tauben zäh wären und so etwas überstehen könnten.

Ich bin froh, dass ich das gemacht habe - im Tierheim wurde ich auch nicht schräg angeguckt, weil es "bloss" eine Taube ist und nicht irgendein seltener Vogel. Sie haben die des öfteren solche Fälle.....

Und zur Verletzung meinten sie: "die Taube wurde angefallen" .... buhh das waren bestimmt meine beiden Katzen ....

Danke Euch für die Unterstützung! Ich war gestern ja echt etwas überfordert mit der Situation.

Jetzt muss das Tierchen nur noch gut verheilen und wachsen .....
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.221
  • #15
@engelsstaub - danke für Deinen Zuspruch. Hättest Du nicht geschrieben, dass es Dein Kücken geschafft hätte, ich wäre echt verzweifelt gewesen !!!!! Tolle Foto übrigens ... sehr rührend, das Tierchen da so eingekuschelt zu sehen.
 
G

Gurke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 August 2014
Beiträge
15
Ort
Schleswig-Holstein
  • #16
Dr schrader in Hamburg rahlsted nimmt wildtiere auf. Ich hoffe ich konnte helfen

LG stephie
 
Nicholetta

Nicholetta

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2008
Beiträge
1.634
Ort
NRW
  • #17
Danke, dass du sie nicht ausgesetzt und vorher auch aufgenommen hast.
Taben haben selten eine Lobby, dabei sind es so wundervolle Tiere.

Hoffentlich schafft es die Kleine. Fragst du bitte in ein paar Tagen mal nach? Das wäre nett.
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #18
Gut, dass du das so gemacht hast. So hat sie gute Chancen.

Dann heisst es jetzt Daumen Drücken, dass die Taube alles gut übersteht.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
  • #19
Oh schön, dass du das Täubchen in gute Hände gegeben hast und danke, dass du dich erst mal um die Taube gekümmert hast. :)
Tauben sind leider nicht besonders beliebt, aber ich mag sie und der kleine Max war echt niedlich.
Als er sich in meine Hände und hinterher an meinen Hals gekuschelt hatte, wars eh um mich geschehen. :oops: Ich drücke der Taube auch die Daumen.
 

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben