Junge Katze zähmen

A

Anna*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
1
Hallo!
Zunächst einmal, ich bin neu hier und hab noch kaum Erfahrungen mit Kätzchen.
Vor etwa einer oder zwei Wochen fing eine kleine Katze bei uns in der Siedlung an herumzustreunern. Sie war nicht grad scheu, kam selbst auf Menschen, bis auf 10 Meter zu, wenn man sich jedoch selbst nährte lief sie weg.
Jetzt vor vier Tagen saß sie mit mir und meinen Geburtstagsgästen auf der Terasse und lies sich steicheln und fraß von der Hand. Da hab ich entschlossen das kleine Kätzchen als Freigänger zu behalten, im Haus kann ich sie leider nicht halten.
Da sie ganz schön mager ist bin ich auch direkt los Futter zu kaufen. Sie hat nun ihren festen Platz wo ihr Essen und Trinken steht, und im Garten eine Ecke wo sie sich immer zurück ziehen kann. Heute war ich dann auch beim Tierarzt, raus kam dass es ein kleines Mädchen von ca. 4 Monaten ist. Sie ist kerngesund und hat ne Wurmkur und was gegen Flohe bekommen.

So - jetzt zur eigentlichen Frage. Sie ist nicht scheu, kratzt, faucht, beist nicht. Sie selbst kommt auf Menschen zu und miaut ganz schön viel wenn sie jemanden sieht (Weshalb?). Wenn man sich ihr aber nähert und sie packen will sucht sie immer noch das weite. Jedoch kommt sie nach ca. 20Minuten selbst (bisher nur bei mir) an, legt sich auf den Schoß und will gestreichelt werden. Wie kann ich sie soweit erziehen/zähmen, dass man sich ihr nähern kann und sie packen kann? Denn auf dem weg zum Tierarzt war das bereits ein ganz schöner Kampf!

Und gibt es noch weiteres was ich beachten muss`?

Liebe Grüße Anna
 
Werbung:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
1. Zettel aufhängen / in der Nachbarschaft rumfragen. Kann sein, dass sie jemandem gehört und sie entlaufen ist.
Du kannst nicht einfach eine Katze behalten, nur weil sie auf dein Grundstück kommt.

2. Gehört sie niemandem: Kastrieren lassen, Impfen lassen etc..
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Ich glaube bei dem Alter wurde ich cobras Reihenfolge umkehren.

Sprich ... klar schon schauen, ob sie irgendwo vermisst wird, aber mit der Kastration nicht warten bis sich rausgestellt hat, dass sie keinen Besitzer hat.

Ich würde sie umgehend kastrieren lassen.
 
Garagoos

Garagoos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2013
Beiträge
219
Hi Anna,

ein paar Tips kamen ja schon.... dazu noch:

Wie kann ich sie soweit erziehen/zähmen, dass man sich ihr nähern kann und sie packen kann? Denn auf dem weg zum Tierarzt war das bereits ein ganz schöner Kampf!

Eine Katze ist kein Hund -> das "zähmen" übernimmt in dem Fall die Katze = sie wird von allein immer zutraulicher. Klar ist es (aktuell) schwierig sie mal zum TA zu bringen etc. Aber bis auf diese "Ausnahmen" solltest du nciht probieren sie zu fangen / packen etc. Das brauch alles ein wenig Zeit, das passt das in der Regel von allein ;)
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
56
Aufrufe
4K
Shivani
S
W
Antworten
5
Aufrufe
2K
W
Sternenstaub
2 3 4
Antworten
63
Aufrufe
4K
Pupsi
M
Antworten
4
Aufrufe
2K
Balli
R
Antworten
15
Aufrufe
4K
RomiMarie01
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben