Jünger oder Älter? Was ist besser?

F

feengold

Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2011
Beiträge
46
Ort
Nähe Uelzen
Hallo Zusammen,

ich würde gerne für meinen Katermann einen Kumpel ins Haus holen, damit er nicht so alleine ist, wenn ich mal nicht da bin.
Jetzt weiß ich nicht ganu, was denn besser wäre. Mein Kater ist fast sieben Monate und gerade kastriert worden.
Was meint Ihr? Soll ich mich nach einem Kater umschauen, der jünger oder älter ist. Was ist denn für meinen Kater besser?
Ich habe auch schon überlegt vielleicht eine Katzendame zu holen. Da Sammy ja nun kastriert ist, kann ja nicht mehr so viel passieren.;)
Ich habe mich schon mal umgeschaut, ob ich nicht einen Kumpel für ihn finde, der ungewähr das gleiche Alter hat. Ist aber nicht ganz so einfach hier bei uns.
Ich denke, dass es dann vielleicht besser wäre einen jüngeren Kater zu holen, oder?

Viele Grüße von feengold
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Weder viel jünger noch viel älter. Er sollte möglichst gleich alt sein. Ich würde mal sagen grob so zwischen 6 und 8 Monaten wäre super, evtl. auch bis 12 Monate, wenn der charakterlich passt.

Und nimm' einen Kater! Katzen sind grade von jungen Rüpelkatern oft überfordert.
 
janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
Hi,
würde dir das selbe empfehlen wie Kimber.

Schau, dass du einen ähnlich alten Katermann findest, der evtl auch vom CHarakter zu deinem passt. Auch bei Katern gibt es die Rüpelhaften, die Ruhigen, die Verschusten, die Verspielten und die Tober. Du kannst ja ungefähr den Charakter deines Katers einschätzen. Erkundige dich bei verschiedenenTierheimen und anderen Tierschutzorgas, ob nicht zufällig gerade ein süßer Kater mit den Charaktereigenschaften, die du suchst, ein neues zuhause sucht.

Weibliche Tiere sind in der Regel ruhiger wie Kater und schnell überfordert. Klar gibt es hier auch immer Ausnahmen - wenn du dich also in eine Dame "verliebst" und der Betreuer der Katze dir ...versichern kann... dass diese Katze einen eher rüpelhaften Charakter hat, passt das bestimmt auch :smile:

Leider gibt es bei sowas kein Patentrezept. Aber ähnliches Alter und ähnlicher Charakter sind schonmal gute Startvoraussetzungen :grin:
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Der Kumpel sollte definitiv auch im Halbstarkenalter sein, also auf jeden Fall nicht jünger als ein halbes und nicht älter als ein ganzes Jahr. Ein kleines Kitten hat deinem Kater kräftemäßig noch nicht so viel entgegenzusetzen, ein erwachsener Kater wird sich vielleicht von zu häufigen Spielattacken genervt fühlen.
Und auch wenn es sicher passende Mädels gibt - mit einem Kater bist du auf der sichereren Seite, was das Spielverhalten angeht.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Katerchen im passenden Alter in deiner Gegend nicht zu finden sein sollte. Hast du bei den Tierheimen nur auf die Websites geschaut oder auch mal angerufen? Grade Katzen unter einem Jahr tauchen nicht unbedingt auf den Vermittlungsseiten der Tierheime auf, weil die auch ohne die zusätzliche Werbung noch schnell genug weggehen und die meisten Tierheime Arbeitszeit einsparen müssen, wo es nur geht.
Sonst guck mal hier im Forum bei den Notfellchen, oder bei einer der überregionalen Vermittlungsorgas, die dort überall verlinkt sind. Transport über weitere Strecken sollte auch kein Problem sein, hier kriegt man notfalls immer eine Fahrkette aus hilfreichen Forinen zusammen.
 
F

feengold

Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2011
Beiträge
46
Ort
Nähe Uelzen
Ich habe schon bei einigen Tierheimen nachgefragt, aber bislang waren die Kater entweder zu jung oder halt doch zu alt. Bei uns hier gibt es nur ein ziemlich kleines Tierheim, also habe ich mich schon etwas weiter weg orientiert. Ich schaue auch regelmäßig auf Anzeigenseiten im Internet und so nach. Ich habe auch schon überlegt beim TA mal nachzufragen oder dort Zettel zu hinterlassen. Bestimmt werde ich noch für meinem Sammy einen Kumpel finden. Da Sammy aber gerade im Rabaukenalter und ziemlich frech ist, muss es halt ein Kumpel sein, der echt gut zu ihm passt.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Ich würd dir eher empfehlen, dich an Tierschutzorganisationen zu halten als an irgendwelche privaten Kleinanzeigen. Bei letzteren weiß man dann doch nie, was man kriegt (beim Tierschutz gibt es natürlich auch keine Garantie, aber den Vermittelnden liegen die Katzen auf alle Fälle am Herzen, was bei privaten Abgaben leider längst nicht immer so ist).

Wenn du faul bist, gib einfach mal hier im Forum unter der Kategorie Tierschutz > Notfellchen > Gesuche einen Thread auf, da wirst du garantiert in Kürze mit Angeboten nur so zugeschmissen ;) Es sind ja etliche TS-Pflegestellen und andere Leute, die Notfellchen vermitteln oder bei der Vermittlung helfen, im Forum unterwegs.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
7
Aufrufe
559
Paty
M
Antworten
2
Aufrufe
344
Starfairy
S
Sancho
Antworten
73
Aufrufe
4K
doppelpack
doppelpack
Y
Antworten
9
Aufrufe
202
Grinch2112
Grinch2112
F
Antworten
2
Aufrufe
553
racoonie
racoonie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben