Juckreiz am Kopf + gelber Ausfluss ausm Auge

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
warui

warui

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2011
Beiträge
175
Ort
Hamburg
Hallo :) ich versuche es mal... :oops:

Mein scottish fold x british shorthair hat seit gut 2,5 wochen dickere Tasthaarwurzeln an den seitlich Tasthaaren am Kopf. Er bekam surolan und eine jodsalbe weil auch alles von den Tierärzten blutig gekratzt wurde aber das Thema (Thread) existiert hier ja betreits, von daher komme ich zum anderen Thema:

Nun hat er parallel dazu Juckreiz am Kopf: an den seiten wo ich die tasthaare beschrieben habe, hinter den ohren, am allermeisten vor den ohren an der stelle zwischen den ohren und augen, wo es etwas lichter bom fell ist. Er trug für 12 tage einen schutzkagen, bis die blutige wurzel ausheilte, seitdem kratzt er sich an den beschriebenen stellen - so stark bis es blutet. Äusserlich ist nix, keine rötungen oder schwellungen, halt nur die tastharwurzeln an sen seiten, vielleicht sind diese aber normal? Sind halt kleine harte kügelchen unter der haut.

Nun kommt dazu dass er gelblichen ausfluss aus dem linken auge hat, genau auf der seite wo er vom TA blutig behandelt wurde (am tasthaar).

Hängt das zusammen!? Ich davhte an bakterien, TA weis nicht, behandelt nun auf Ohrmilben. Ich fragte ob es dies oder das sein kann und sie pickte sich etwas heraus. Das ist nun der 4. TA, ich bin echt gestresst!

Meine Vermutungen:
Ohrmilben
Futtermittelintoleranz
Milben im Futter
Geflügelintoleranz
Bakterien (Staphylococcus)
Follikulitis

Ich will ihn nicht weiter stressen. Er hat erst in 15. Tagen einen Termin. Dort wird die Impfung aufgefrischt, die er eim ersten Besuch gleich mit bekam, weil es zeit war. Dann wird noch das milbenmittel auf seinen nacken wiederholt. Bis dato soll ich mit Epi-Otic die Ohren spülen. Was ist aber wenn es Bakterien sind und es noch schlimmer wird? Kann es eventuell noch schnell ausheilen? Er hat nur diesen Ausfluss, sonst keine Augenbeschwerden oder so.

Liebe Grüsse
W.
 
Werbung:
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Hallo warui!

Ich hoffe ich deute deinen Beitrag jetzt richtig. Musste ihn leider mehrmals lesen um zu verstehen worum es geht.

1) Wer hat dir die Jodsalbe gegeben? Jod ist giftig für Katzen. So zumindest mein Wissensstand.

2) Du hast erst in 15 Tagen einen TA Termin bekommen??? Such dir einen anderen. Das geht nicht. Du musst mit ihm DRINGEND zum Ta. Er braucht was damit er aus diesem Juckreiz kommt.

3) Meiner Meinung muss bei eine umfassende Diagnostik gemacht werden.
Blutuntersuchungen, Gewebestanzen, Bakteriologie von den Knötchen an den Tasthaaren etc. Ohrmilben sollte jeder TA erkennen können und nicht auf gut Glück behandeln. Falls der Verdacht einer Allergie besteht sollte SOFORT mit einer Ausschlussdiät begonnen werden. Das heißt du fütterst bis auf weiteres nur eine Sorte Futter. Pferd wird von fast allen Allergikern gut vertragen. GGf.sollte ein Allergietest gemacht werden.

4) Gelber Ausfluss deutet immer auf etwas Bakterielles hin. Also geh bitte schnell zum TA.

Habe ich noch was vergessen? Vielleicht können die anderen hier noch ergänzen.

LG
 
warui

warui

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2011
Beiträge
175
Ort
Hamburg
Hallo :)
Ich war gestern beim TA. Nach 16 tagen wird das milbenmittel wiederholt.
Die jodsalbe empfiehl mir ein TA bei dem ich im Ausland 2 mal war. Ich habe ihm dies 2 tage jeweils zweimal auf die tasthaarknoten aufgetragen.
Ich weis nicht mehr weiter. War innerhalb 2 wochen 5 mal in der praxis, bei 4 verschiedenen TAs. Ich stressr mich so sehr wenn es dem kleinen nicht gut geht. Ich hab immer gleich grosse panik und der weg dahin ist sehr stressig. Eine andere praxis wäre wieder zu weit.
Ich mache ihm am tag den schutzkragen manchmal um. Er trug ihn bis gestern 12 tage lang, als er abkam ging das gekratzte los.

Blutbild wollte ich gestern machen lassen aber sie war der meinung es wäre es mal abzuwarten.
 

Ähnliche Themen

silvermoonshine
Antworten
98
Aufrufe
63K
charlychica
C
Sylvie75
Antworten
10
Aufrufe
934
Sylvie75
Sylvie75
T
Antworten
21
Aufrufe
948
T
K
Antworten
8
Aufrufe
26K
DosGatos
DosGatos
P
Antworten
14
Aufrufe
1K
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben