Jocie wurde kastriert und ich habe etwas Angst!?

  • Themenstarter Cats2Love
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kastration bei rolligkeit kastration katze komplikationen rolligkeit wunde

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Cats2Love

Cats2Love

Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2012
Beiträge
83
  • #21
Da bin ich dann mal etwas beruhigter ;) Ich bin so froh, das hier so viele liebe Menschen sind, die sich gut auskennen und einen helfen! Da kenn ich schon ganz andere Foren ;) Wenns um meine Tiere geht, war ich schon immer bei jeder winzigen Kleinigkeit riesig besorgt und mach mir immer gleich Tagelang nen Kopf drumm...Dann werde ich sie morgen wohl für ein paar Stunden allein lassen müssen (ohne Trichter). Ich glaube auch nicht, das sie diesen Trichterteil dran lassen würde :D
 
Werbung:
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
  • #22
Die Naht sieht absolut perfekt aus, da löst sich nichts. Wenn die kleine herum tollt, glaub mir, das tut ihr nix, da geht nichts wieder auf. Ich würde sie aus dem Zimmer rauslassen, auch damit ihre Verdauung in Schwung bleibt, das ist wichtig. Wenn sie Morgen alleine ist, tu ihr das nicht an mit dem Trichter, die Wunde ist ja oberflächlich ohnehin schon verschlossen und einen Faden wird sie sich nicht ziehen, die sind noch viel zu fest in der Narbe.
Ich denke nicht das der TA sie geschnitten hat, die Rasierklinge war wohl schon etas stumpf und hat bisschen geschrammt :)

Ich schliesse mich hier an. So Schrammen hatten meine auch auf dem Bauch, sind wohl kleine Kratzer, aber auch die tun nichts.
Ich würde ihr morgen auch nicht den Trichter anziehen wenn sie so lange alleine ist. Lass sie lieber frei in der Wohnung herum laufen dann wird sie auch müde und schläft danach bestimmt friedlich.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #23
Die OP war also vorgestern, am Freitag? Wenn die Narbe jetzt so aussieht kannst du absolut aufatmen - nach drei Tagen ist die Hautschicht bereits gut geschlossen und es entzündet sich auch nichts mehr. Selbst wenn sie sich jetzt die Fäden ziehen sollte (das machen Katzen ganz gern nach ein paar Tagen) wird sich die Wunde nun schon nicht mehr öffnen. Und wenn, dann nur minimalst. Die Heilgeschwindigkeit bei Katzen ist phänomenal.
 
Cats2Love

Cats2Love

Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2012
Beiträge
83
  • #24
Die OP war also vorgestern, am Freitag? Wenn die Narbe jetzt so aussieht kannst du absolut aufatmen - nach drei Tagen ist die Hautschicht bereits gut geschlossen und es entzündet sich auch nichts mehr. Selbst wenn sie sich jetzt die Fäden ziehen sollte (das machen Katzen ganz gern nach ein paar Tagen) wird sich die Wunde nun schon nicht mehr öffnen. Und wenn, dann nur minimalst. Die Heilgeschwindigkeit bei Katzen ist phänomenal.

Ja, die OP war Freitag. Ich hatte Freitag frei und das Wochenende auch und somit passte das sehr gut. Ich konnte sie dann somit an den kritischten Tagen ständig beobachten ;) Nur ab morgen bin ich wieder mehrere Stunden nicht zu Hause. Ich lebe zwar (immernoch) bei meinen Eltern und meine Mama ist da, aber sie meint, sie kann meine Katze nicht ständig hinterherlaufen (wie ich es tun würde :D)

Danke für alle Eure lieben Antworten! Ihr hab mir alle sehr geholfen!! :pink-heart: Ich kann ja in den nächsten Tagen nochmal wieder ein aktuelles Bild hochladen. Aber dann bin ich beruhigt, wenn nun nichts mehr passieren kann :) Wann lösen sich selbstauflösende Nähte auf? Und soll ich trotzdem lieber nochmal nach 10 Tagen zum Tierarzt fahren. Die meinten, ich brauche nicht wieder kommen,wenn alles noormal aussieht. Nur wenn meine Katze zu sehr drann rummzupfen würde, würden sie die Nähte nach ca 12-14 Tagen ziehen!
 
Inge59

Inge59

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2011
Beiträge
5.083
Ort
Bremen
  • #25
Und soll ich trotzdem lieber nochmal nach 10 Tagen zum Tierarzt fahren. Die meinten, ich brauche nicht wieder kommen,wenn alles noormal aussieht. Nur wenn meine Katze zu sehr drann rummzupfen würde, würden sie die Nähte nach ca 12-14 Tagen ziehen!

Hatte ich Dir ja schon geschrieben, ruf nächste Woche in der Praxis an und frage, ob du das richtig verstanden hast, dass die Fäden sich auflösen oder ob die gezogen werden müssen, wenn ja lass dir den Termin gleich geben..
 
Cats2Love

Cats2Love

Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2012
Beiträge
83
  • #26
Hatte ich Dir ja schon geschrieben, ruf nächste Woche in der Praxis an und frage, ob du das richtig verstanden hast, dass die Fäden sich auflösen oder ob die gezogen werden müssen, wenn ja lass dir den Termin gleich geben..

Doch, doch das habe ich ganz sicher richtig verstanden, hab sogar einen Zeugen :D Aber nochmal anrufen kann ja nicht schaden :D
 
Iviguappa

Iviguappa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2012
Beiträge
11
  • #28
Hallo,


schön dass alles so gut gelaufen ist. die fäden sind aber so wie ich das sehe keine sich selbst auflösenden. ich würde auf jeden fall noch mal dein ta anrufen u. spätestens nach 10 tagen einen kontrolltermin ausmachen..bzw den termin zum fäden ziehen.
sei froh, dass alles so gut gelaufen ist.. bei meiner ivi war die kastration weit aus schwieriger.. es kam zu nachblutungen und wir mussten ihr einen trichter umsetzen. die fäden konnten auch erst nach 10 tagen gezogen werden. sie war sehr tapfer. also wenn die naht schon heute so gut aussieht ist alles ok. musst nur überlegen, ob du ihr evtl doch den trichter umlegst..wenn du ab morgen so oft weg bist... aber das kannst du ja noch entscheiden.

alles gute

lg:smile:
 
Cats2Love

Cats2Love

Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2012
Beiträge
83
  • #29
Rückmeldung

Sooo, ich wollt mich mal kurz wieder melden und berichten :D Also Jocie geht es sehr gut! Die Narbe ist ein ganz wenig eingerissen, siehe Foto unten...Aber es ist glaub ich nicht so schlimm, oder?
Jocie ist nach der Kastra, wie viele schon meinten, wieder ganz die "Alte". Naja fast :D. Sie macht nun Sachen, die sie nieeee gemacht hat. (Aber keine schlimmen Dinge :D) Und Faul, wie ich erst dachte ist sie keineswegs. Ich kann sie kaum noch bremsen. Sie lauert einen nun ständig auf und rennt einen hinterher. Sie spielt und tobt durchs ganze Haus. So aktiv war sie noch nie. Ich glaube für sie ist es doch das Beste eine noch sehr junge Katze dazuzuholen und keine Gleichaltrige, denn ich habe noch nie eine fast 4-Jährige Katze gesehen, die so sehr verspielt und aktiv ist! :pink-heart:


attachment.php
 

Anhänge

  • DSC05971.JPG
    DSC05971.JPG
    95,6 KB · Aufrufe: 43
Cats2Love

Cats2Love

Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2012
Beiträge
83
  • #30
Juhuuu!! :d

Hallo ihr Lieben...
Ich war ja längere Zeit nicht mehr online hier. Doch nun wollte ich euch eben gute Neuigkeiten bringen :D ...Jocie geht es super gut. Alle Fäden sind nun raus. Einen der 6 Fäden hat sie sich wohl selbst gezogen, da ist eine ganz kleine Mini-Kruste zu sehen, aber die anderen haben sich wohl wirklich selbst aufgelöst. Nun ist die OP knapp 5 und halb Wochen her. So ca. ab der 4. Woche verschwand ein Faden nach den anderen...Man, ihr glaubt gar nicht wie glücklich ich bin ;) ...Danke nochmal für alle Eure lieben Nachrichten! :pink-heart:
 

Ähnliche Themen

Little Siam
Antworten
55
Aufrufe
3K
FindusLuna
FindusLuna
L
Antworten
13
Aufrufe
964
minna e
minna e
Bonnie<3Clyde
Antworten
17
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
Pitufa
Antworten
8
Aufrufe
946
Pitufa
Pitufa
G
Antworten
19
Aufrufe
586
Graffiti21
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben