Jetzt will sie nicht mehr raus :-(

  • Themenstarter Katzi1
  • Beginndatum
K

Katzi1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2014
Beiträge
2
Erst Freigängerin und jetzt eine Wohnungskatze???

Hallo Ihr Lieben,
ich habe eine Problem und bin jetzt sehr unsicher!:sad:
Meine süße Maja ist jetzt fast 4 Jahre alt und von Anfang an ist sie eine Freigängerin.
Wir haben einen Kater in der Nachbarschaft der sie schon immer mal geärgert hat.
Sie hat dann aber immer so laut geschrien,so das er doch ziemlich schnell wieder ab gehauen ist.
Aber vor 2 Wochen hatte sie wohl einen Kampf mit ihm, sie kam nach Hause und hatte auch einige Wunden an Nase und Ohren davon getragen.
Und jetzt das verrückte, Maja geht seit fast 2 Wochen nicht mehr raus!!!!Maja und nicht raus gehen, das ist wie ein Elefant ohne Rüssel!:wow:
Aber sie hat so eine Angst ,habe echt schon einiges versucht sie raus zu lassen, es dauert aber nur ein paar Sek. und sie ist wieder drin!
Es ist echt verrückt, was aber noch viel verrückter ist, sie fühlt sich total wohl in der Wohnung! Wir haben noch 3 Wohnungskatzen und sie kommen alle 4 sehr gut mit einander aus.
Sie frisst, sie spielt mit den Anderen, sie schmust und,und,und....:zufrieden:
Wir haben noch eine Terrasse und ein Stück Garten der für die Fellnasen ein gezäunt ist.
Ich habe gestern meine Tierärztin angerufen und habe ihr von Maja erzählt.
Sie hat da auch keinen Rat, als wie ab zu warten.
Sie meinte, was den dagegen sprechen würde aus ihr eine Hauskatze zu machen! :hmm:
Ja klar von mir aus sehr gerne, aber ob das gut gehen kann???????
Was meint ihr, habt ihr vielleicht eine Hauskatze die schon mal draußen war???
Ich bin dankbar für Eure Nachrichten...
 
Werbung:
K

Katzi1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2014
Beiträge
2
Hallo Ihr Lieben,
ich habe eine Problem und bin jetzt sehr unsicher!:sad:
Meine süße Maja ist jetzt fast 4 Jahre alt und von Anfang an ist sie eine Freigängerin.
Wir haben einen Kater in der Nachbarschaft der sie schon immer mal geärgert hat.
Sie hat dann aber immer so laut geschrien,so das er doch ziemlich schnell wieder ab gehauen ist.
Aber vor 2 Wochen hatte sie wohl einen Kampf mit ihm, sie kam nach Hause und hatte auch einige Wunden an Nase und Ohren davon getragen.
Und jetzt das verrückte, Maja geht seit fast 2 Wochen nicht mehr raus!!!!Maja und nicht raus gehen, das ist wie ein Elefant ohne Rüssel!:wow:
Aber sie hat so eine Angst ,habe echt schon einiges versucht sie raus zu lassen, es dauert aber nur ein paar Sek. und sie ist wieder drin!
Es ist echt verrückt, was aber noch viel verrückter ist, sie fühlt sich total wohl in der Wohnung! Wir haben noch 3 Wohnungskatzen und sie kommen alle 4 sehr gut mit einander aus.
Sie frisst, sie spielt mit den Anderen, sie schmust und,und,und....:zufrieden:
Wir haben noch eine Terrasse und ein Stück Garten der für die Fellnasen ein gezäunt ist.
Ich habe gestern meine Tierärztin angerufen und habe ihr von Maja erzählt.
Sie hat da auch keinen Rat, als wie ab zu warten.
Sie meinte, was den dagegen sprechen würde aus ihr eine Hauskatze zu machen! :hmm:
Ja klar von mir aus sehr gerne, aber ob das gut gehen kann???????
Was meint ihr, habt ihr vielleicht so etwas auch schon mal mit euren Katzen erlebt ???
Ich bin dankbar für Eure Nachrichten...
 
R

Rosenblüte

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. April 2014
Beiträge
930
Alter
72
Sie meinte, was den dagegen sprechen würde aus ihr eine Hauskatze zu machen! :hmm:
Ja klar von mir aus sehr gerne, aber ob das gut gehen kann???????
Hallo und herzlich willkommen hier. Ich habe zwar Deine Erfahrung, wie Du es schilderst noch nicht gemacht. Ich finde aber, die TA hat im Prinzip recht. Und wenn es so wäre, warum soll es denn nicht gut gehen? Ich denke aber auch, dass es zu früh ist, es so als endgültig zu sehen. Ich würde an Deiner Stelle einfach abwarten. Vielleicht will sie ja doch irgendwann wieder raus und dann lässt Du sie einfach. Ich würde aber die Katze entscheiden lassen, auf keinen Fall würde ich sie quasi zwangsweise raussetzen. Warte es einfach mal ab, wie es sich entwickelt. Ich würde sie erst mal ganz in Ruhe lassen, damit sie das in ihrer Zeit verarbeiten kann.

Dann noch eins: Bitte nur einen Thread zum gleichen Thema. Es steht nun zweimal drin unter Wohnungskatzen und Freigänger. Bitte einen löschen lassen. Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Warum lässt du ihr nict einfach die Wahl, ob sie raus möchte oder nicht?
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Ich würde sie auf jeden Fall so machen lassen, wie sie möchte.Will sie drin bleiben, soll sie. Will sie wieder rausgehen, kann sie.

Wieso geht nur eine Deiner Katzen raus?
 
opti

opti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2012
Beiträge
707
Lass ihr einfach Zeit!
Sie ist jetzt vorsichtig geworden und wird wahrscheinlich diesen Kater für immer meiden.
Aber irgendwann will sie ganz sicher wieder raus.
Und solange sie sich wohlfühlt bei dir, ist doch alles gut.
Wenn hier im Frühjahr und Herbst die nicht kastrierten Kater rumstreunen, ist meine Roxy auch ängstlich und kommt sehr schnell wieder.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Ich würde auch einfach abwarten und ohne Druck immer wieder mit ihr in den Garten gehen.
Meine Tiedsche ist auch mal seeeehr böse von einem Kater verprügelt worden, mit dem sie sich immer mal wieder angelegt hat.
Danach ist sie auch nur noch mit mir als Bodygard raus. Nie wieder allein. Allerdings war sie da schon 14. Eine jüngere Katze wird so ein Trauma sicher überwinden können. Geh zusammen mit ihr raus. Wenn nichts passiert werden die positiven Erfahrungen hoffentlich diese schlechte Erfahrung mit der Zeit überdecken. Vermeidung festigt eher.
Aber wenn sie nicht raus möchte, zwingen kannst du sie nicht
 
Catbert

Catbert

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juli 2008
Beiträge
1.681
Ort
Hessische Bergstraße
Wie ist es denn, wenn Du mit ihr raus gehst? Will sie dann auch nicht mit? Ansonsten würde ich das mal probieren - mit Deiner Katze zusammen ein bisschen draußen rumlaufen. Dann schöpft sie vielleicht wieder ein bisschen Zutrauen.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Wieso gibt es das selbe Thema zweimal?
 
N

Nirrti

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2013
Beiträge
1.425
  • #10
Ich habe die beiden Threads des TE zusammengeführt.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.286
  • #11
warum gehst Du mit ihr nicht spazieren? so fühlt sie sich sicher draussen,kann aber trotzdem noch rumstromern und auf Bäume klettern oder so.

bei uns ist eine ähnliche Situation... und ich habe das als Lösung für uns gefunden. Es ist zwar nicht perfekt, aber doch das Beste, was wir alle aus der Situation machen können. Nun sieht es jedoch so aus, dass die Katze morgens und abends ihren Spaziergang erwartet. Das ist manchmal schon so, als ob man nen Hund hätte. Aber süss ist es, wenn sie dann rumspringet und auf Bäume klettert und sich dann trotz allem sehr an mir orientiert. sehr nettes Beisammensein ...
 
Werbung:
AmaniB

AmaniB

Benutzer
Mitglied seit
3. Januar 2014
Beiträge
33
Ort
Kairo
  • #12
Ich greif das Thema nochmal auf. Unsere Kater wollten unbedingt raus, wir haben alles in die Wege geleitet, eine Leiter angebracht draußen etc und nun? Hat einer der beiden sowas von keinen Bock mehr raus. Sie sind jetzt seit knapp 5 Monaten draußen und so nach nem Monat fing das an. Es gibt mal Tage da mauzt er und meckert und will dringend raus, aber ist nach 2-3 Minuten sofort wieder da und dann mauzt und meckert er und will nicht raus. Aber dann gibts auch zwischendurch mal ganz vereinzelt Tage, dass er der erste ist der weg ist und dann auch ein paar Stunden nicht wiederkommt.

Was kann der Grund dafür sein? Gibts da überhaupt nen Grund für?
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
3
Aufrufe
3K
Krissi89
K
M
2 3 4
Antworten
70
Aufrufe
18K
C
A
Antworten
3
Aufrufe
1K
locke1983
locke1983
R
Antworten
204
Aufrufe
22K
@katzenliebe
@

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben