Jetzt oder später? Einzug der Katze

K

katzenneuling1987

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2015
Beiträge
3
Hallo ihr Lieben,

nach dem ich mich bereits umgeschaut und informiert habe, bin ich entschlossen zwei Katzen bei mir einziehen zu lassen.

Gerne möchte ich zwei "Second Hand" Katzen bei mir aufnehmen und bin auch schon auf einer Tierschutzseite auf zwei wunderhübsche Katzen gestoßen.

Jetzt zu meiner Frage:
Aktuell wohne ich in einer 75qm Erdgeschoßwohnung mit drei Zimmern, doch am 31.3 ziehe ich in eine neue Wohnung (95m2, 3 Zimmer).
Sollte ich mit dem Einzug noch warten? Ich finde die beiden wirklich zauberhaft und habe mich echt verguckt! Wäre es für die zwei zu viel des "Guten" wenn sie aus dem Tierschutz in meine Wohnung und dann in zwei Monaten noch mal in eine neue Wohnung ziehen?

Lieben Dank euch für eine Antwort
 
Werbung:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.142
Aktuell wohne ich in einer 75qm Erdgeschoßwohnung mit drei Zimmern, doch am 31.3 ziehe ich in eine neue Wohnung (95m2, 3 Zimmer).
Sollte ich mit dem Einzug noch warten? Ich finde die beiden wirklich zauberhaft und habe mich echt verguckt! Wäre es für die zwei zu viel des "Guten" wenn sie aus dem Tierschutz in meine Wohnung und dann in zwei Monaten noch mal in eine neue Wohnung ziehen?
Ich würde das vom Charakter der beiden Katzen abhängig machen - sind sie eher schüchtern und ängstlich? Oder selbstbewusst und mutig?
Sind sie zutraulich und menschenbezogen?
Scheuchen tust Du sicher keinen Gefallen mit dem Tohuwabohu beim Umzug (apropos: ist das eine größere Entfernung?), Katzen die sich zu diesem Zeitpunkt bereits an Dich als ihren Menschen gewöhnt haben tun sich damit vermutlich leichter.

Grundsätzlich ist so ein Umzug für jede Katze sehr stressig und die Eingewöhnung in die neue Umgebung kann ihnen auch schwer fallen, von daher würde ich normalerweise dazu raten bis nach dem Umzug zu warten.
Aber wenn Du Dich schon so verliebt hast und alles andere passt...
Was sind es denn für Katzen die da zu Dir ziehen sollen? Kitten oder erwachsene Katzen?
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.926
Ort
Mittelfranken
Hallo Katzenneuling 1987,

schön, dass Du zwei Katzen aus dem Tierheim zu Dir nehmen willst.

Ich sage es mal ganz pragmatisch:
Du hast zweieinhalb Monate Zeit, die Katzen an Dich zu gewöhnen und Dich bereits an ihnen zu erfreuen.
Wenn Du kein supernervöser Typ Mensch bist, sollte das funktionieren.

Aber bestimmt bekommst Du hier noch ausführlichere Antworten.
 
K

katzenneuling1987

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2015
Beiträge
3
Die Katze ist 1,5 Jahre alt und der Kater 2 Jahre.

Beide vom Wesen her eher ruhig, gemütlich und verschmust.So sagt es zumindest die Beschreibung. Sie leben aktuell in einer privaten Tierpension in Friesoythe (Niedersachsen).

Die Entfernung von der alten zur neuen Wohnung beträgt 8km.

Liebe Grüße und danke für die Antworten bisher
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.926
Ort
Mittelfranken
Hier ist schon ganz viel geschrieben worden, dass Kater und Katze aufgrund ihres unterschiedlichen Spielverhaltens nicht so gut zusammen passen.

Suche mal hier im Forum, da findest Du bestimmt den einen oder anderen Thread dazu

Sind es Geschwisterkatzen?

Du solltest Dir auf jeden Fall die Tierchen mal vor Ort ansehen falls das möglich ist und Dir eine eigene Meinung bilden.

Auch sind es sehr junge Tiere, die könnten noch ganz schön aktiv sein, sprich in der Wohnung herumtoben.
Mein "neuer" Kater ist 1 Jahr 10 Monate und ein richtiger Wirbelwind.
Zurzeit kratzt er z. B. an den Tapeten, da er nur an geraden Flächen kratzen mag (ich versuche gerade, ihm die Kratzbäume schmackhaft zu machen)
 
elativ

elativ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
267
louisella hat's schön auf den punkt gebracht, finde ich...ist halt immer die sache, wie die tierchen selbst so ticken, aber grundsätzlich ist ein umzug stress für halter und tier, keine frage ;)

werden/ wurden die beiden als paar vermittelt? ich hab ja auch ne menge gelesen über die unterschiede zwischen katze und kater und stimme da auch in vielem zu; aber ausnahmen bestätigen die regel. ich hab bspw. auch so ein ungleichgeschlechtliches paar (katze 1,5 und kater 7 monate), das mir zusammen vermittelt wurde aus dem tierschutz und das klappt ganz wunderbar. die beiden haben sich in der pflegestelle kennen und lieben gelernt. in solchen fällen stellt sich immer die frage, wie sind die jeweiligen persönlichkeiten, wie der altersabstand und ob die tiere sich ggf. schon vorher kannten oder erst im neuen zuhause zueinander finden (sollen).
 
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.497
Ich würde dazu raten, die Katzen erst zu holen, wenn Du umgezogen bist.
2 Monate Eingewöhnungszeit kann für manche Katzen noch zu kurz sein, zumal Du ja sicher auch vorher schon Kartons packen wirst und womöglich in der neuen Wohnung noch den einen oder anderen Handgriff machen musst. Wäre mir persönlich zu stressig für die Katzen.

Wenn diese Tierpension das mitmacht (evtl. Schutzgebühr anzahlen, aber eben erst 2 Monate später holen), würde ich so vorgehen.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.142
Wenn diese Tierpension das mitmacht (evtl. Schutzgebühr anzahlen, aber eben erst 2 Monate später holen), würde ich so vorgehen.
In dem Fall sollte man aber wohl anbieten die Kosten für diese Zeit zu übernehmen...
 
C

Catma

Gast
Ich schließe mich auch Louisella an. Also die Entscheidung sowohl vom Wesen/Charakter der Katzen als auch von deinem ;) abhängig machen. Charakterlich gefestigte Katzen stecken so einen Umzug gut weg und wenn du selbst so einen Umzug ruhig und gelassen angehst, dann wuppt ihr das schon.
Aber du musst auch bedenken, dass die beiden dann beim Umzug noch nicht so lange bei dir sind und Umzüge für Katzen immer mit Stress verbunden ist. Von daher würde ich es abgesehen vom Wesen/Charakter auch davon abhängig machen, wie sie jetzt untergebracht sind.
Sie leben aktuell in einer privaten Tierpension in Friesoythe (Niedersachsen).
Leben sie dort zB auf engem Raum, hat man den Eindruck, besser Umzugsstress als länger dort sein - oder sind sie dort recht stressfrei untergebracht?
Wenn letzteres, dann würde ich lieber erst in Ruhe meinen Umzug machen und die Katzen dann erst holen. Du ersparst ihnen dann Stress :). Und auch für dich ist wäre dann vielleicht einfach stressfrei und schön, neue Wohnung, neue Katzen :) weiß nicht, ob man im Umzugsvorbereitungsstress die erste Zeit mit den Katzen so genießen kann...
Du könntest dich ja in der Übergangszeit an den Kosten beteiligen bzw etwas an den Verein spenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #10
Ich würde sie holen.
Eventuell gute 2 Monate früher im neuen Zuhause, das ist doch viel besser für die Katzen. Und 2 Monate sind in einem Tierleben eine lange Zeit.
Viele Katzen sind da auch absolut problemlos. Ich würde mir nicht so die Gedanken machen und die beiden holen.
Zumal dein Umzug ja nur über eine kurze Strecke ist. Und in 2 Monaten seid ihr wschl schon so zusammengewachsen, dass die Katzen sich mehr an dir orientieren als an der alten Wohnung.
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
1.565
  • #11
Ich würde sie auch holen.
Wir sind - war so nicht geplant - 2 Monate nachdem Oreo eingezogen ist umgezogen, war kein Problem.
Wenn es nicht gerade totale Angstkatzen sind oder sie bekanntermaßen große Probleme mit Umstellungen haben glaube ich das wird schon gut gehen. :)
 
Werbung:
K

katzenneuling1987

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2015
Beiträge
3
  • #12
Danke für eure ganze Antworten! Auch wenn ich die beiden echt klasse finde habe ich beschlossen noch zu warten.

Es gibt immer so viele Katzen die ein Zuhause suchen, so dass ich nach dem Umzug bestimmt zwei süße finde die sich freuen einziehen zu können.

Somit mache ich erst einmal meine Wohnung schick und wenn ich eingezogen bin können die beiden einziehen.

Danke euch!
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
12
Aufrufe
10K
Jenna Caddy
J
K
Antworten
23
Aufrufe
3K
Kathi0110
K
K
Antworten
15
Aufrufe
5K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
N
Antworten
7
Aufrufe
411
Inai

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben