Jetzt also zwei Schlafmützen.....

Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
Tja, wo jetzt hier alle Zuwachs bekommen, bei uns ist es wohl auch soweit...
Eigentlich wollte ich das ja von Anfang an, als mir vor zwei Jahren meine Moppeline ins Haus geschneit ist, meine süße Streunerin.

Aber irgendwie hatte sich das nie so recht ergeben.

Nachdem ich damals vom Tierarzt erfuhr, dass sie erst ca. 2 Jahre alt sei, wollte ich ja gern ein kleines Kätzchen dazu. Wer will das nicht?
Und meine Kinder hätten da sicher Spaß dran gehabt!!
Aber ich fürchte, mein Dickerchen nicht. :mad:
Wenn da so'n Winzling um sie herumgewuselt wär, der dauernd mit ihr spielen will und sie nicht in Ruhe schlafen lässt... nee, ich fürchte, das hätte sie mir übelgenommen.

Nun ist es ja nicht so, dass es nicht genug ältere Katzen gibt, die im Tierheim auf ein neues Zuhause warten.
Aber die meisten davon sind entweder Freigänger (bei mir leider nicht möglich) oder Einzelkatzen. :( .
Oder beides.
Deswegen hatte sich das bisher irgendwie nicht ergeben.
Nun hat mich aber vor zwei Wochen eine Bekannte gebeten, mit ihr zum Tierarzt zu fahren.
Sie hat schon zwei streunende Katzen bei sich aufgenommen, und einen Kater füttert sie bereits seit 5 Jahren, er war aber immer total scheu und liess sich nicht anfassen.

Vor zwei Wochen war er aber total krank und schlapp, fraß und trank nicht mehr und hatte innerhalb weniger Tage massiv abgenommen.
Also hab ich meine Transportkiste gepackt, bin zu ihr gefahren, wir haben der Kater reingepackt (kein Problem, er war viel zu schapp, um sich och zu wehren) und sind zum Tierarzt.

Der Tierarzt gefiel mir zwar nicht wirklich, aber zumindest hat er dem armen Tier helfen können. Der Rachen war total entzündet, das Tierchen muss wahnsinnige Schmerzen gehabt haben. Der Doc hat ihm eine Spritze gegeben.
Wieder zurück bei der Bekannten haben wir den Kater erst mal mit in die Wohnung genommen, und siehe da, er war schon wieder in der Lage zu fressen.
Inzwischen geht es ihm schon wieder recht gut.
Allerdings will er inzwischen nicht mehr aus der Wohnung raus!!!! Meine Bekannte jagt ihn jeden morgen raus, jetzt bei dem schönen Wetter. Dann legt er sich unter die TErassenmöbel, wartet eine Weile und geht wieder rein...
Also werden wir ihn jetzt noch mal zum Tierarzt schaffen, da er sich inzwischen von ihr anfassen lässt, und mal auf einen Chip untersuchen lassen.
Tätowiert ist er nicht.
Und wenn er auch nicht gechipt ist, , dann zieht er bei mir ein.
Und er wird wohl im Gemüt recht gut zu meiner Schlafkatze passen, liegt auch den ganzen Tag in der Ecke und schläft.;)
 
Werbung:
Krümel2000

Krümel2000

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
2.628
Ort
Peine
Hallo Tiffy

das ist lieb von euch , das ihr euch um den kranken Streuner gekümmert habt und er schon wieder soweit gesund ist .

Da bin ich aber mal gespannt , ob er bei dir einzieht :cool:

Wenn ja , drücke ich euch alle Daumen für eine friedliche Zusammenführung und bin gespannt auf deine Berichte und natürlich auf die Fotos .....die sind natürlich ein muß ;)
 
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
Hallo Kruemel!

Ja, es sieht so aus, als ob es ernst wird!

Morgen früh soll ich ihn abholen, da meine Bekannte am Donnerstag in Urlaub fährt.
Das heisst, ich nehm ihn quasi erst mal in Pension, unter Vorbehalt sozusagen.
Ich hab nämlich klipp und klar gesagt, wenn der Herr seinen Freigang wünscht (geht bei mir wirklich nicht), und bei reiner Wohnungshaltung unglücklich ist, dann bring ich ihn direkt wieder in seine gewohnte Umgebung und versorge ihn da.
Er war mindestens 5 Jahre nur draußen, dann wird es jetzt auf drei Wochen nicht mehr ankommen. Danach würde er dann bei der Bekannten nachts ins Haus dürfen, tagsüber muss er wohl raus, weil ihre Katze auch nicht so ganz angetan vom Neuzugang ist...
Wenn allerdings alles gut geht und er sich hier wohlfühlt, dann darf er für immer bleiben!

Einen Namen hab ich auch shcon, er heisst ab jetzt Mikesch.

Nur mit den Fotos gestaltet sich das schwierig, ich hab weder eine Digitalkamera noch einen Scanner.... :( Und allzu fit mit dem PC bin ich leider auch nicht. Muss mal schauen, was sich da machen lässt!!!

Jetzt weiss ich nur nicht, wie ich das morgen mache.
Also zum Tierarzt fahr ich sowieso als allererstes noch mal, gründlich durchchecken, impfen, entwurmen.
Aber er ist auch noch nicht kastriert!!!!!
Ich hätte das ja lieber vorher schon gemacht, aber irgendwie geht auf einmal alles so schnell, und er ist ja auch noch nicht wieder auf seinem richtigen "Kampfgewicht", er war ja nur noch Haut und Knochen...
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
toll das du dich um ihn kümmerst.
hoffentlich klappt alles und der kann bei dir bleiben :)

das mit dem kastrieren ist schon sehr wichtig. es könnte durchaus sein, das wenn sie sich jetzt nicht verstehen, dass es dann daran liegt.
wobei es bei katern da wahrscheinlich noch schlimmer wäre.

und selbst wenn er jetzt kastriert wird (was ja eh erst geht wenn er wieder gsund ist) dauert es glaube ich noch bis zu 6 wochen bis das auch "wirkt" :rolleyes:

ich drück dir auf jeden fall die daumen das alles klappt!
 
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
Ja, ich hoffe auch, dass alles klappt und er sich hier wohlfühlt!

Ich möcht ihn schon gern behalten, er ist ein süßer, und für mich kommen eigentlich nur Katzen in Frage, die wirklich ein Zuhause brauchen.

Und für meine Moppeline ist es ja auch besser, wenn sie einen Gefährten hat.
Ich hoffe nur, dass sie nicht schon zu lang allein war!!!

Da ich ja auch nichts weiss von der Zeit, bevor sie zu mir kam.
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Hallo Tiffy,

toll das du dich um das Kerlchen gekümmert hast
und das er jetzt bei dir einziehen darf :):)

Ich wünsch dir ganz viel Glück das die zwei sich verstehen.

Würd ihn aber sobald der TÄ grünes Licht gibt
kastrieren lassen
 
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
Das hab ich vor, mir ist die Kastration sehr wichtig, auch wenn ich keinen Nachwuchs befürchten muss, da meine Katze auch kastriert ist.
Ich denke aber, dass sich ein unkastrierter Kater auf Dauer ohne Freigang nicht wohlfühlen wird.
Obwohl, laut TA ist er so zwischen 8 und 12 Jahre alt.
Ob das da noch allzu viel bringt? :confused:
Trotzdem, wird auf alle Fälle gemacht.
Wenn die TÄ meint, sein Gesamtzustand ist gut, dann auch direkt morgen, äh, heute.
Aber dann wird wohl die Impfung warten müssen, oder? Das ist aber auch wieder doof, wegen meiner Moppeline und den Kindern...hmmmmmmmm :confused::confused::confused:
Gar nicht so einfach, das alles!!!!
 
annyway

annyway

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2008
Beiträge
270
Alter
46
Ort
fürth
uuuund?

hast ihn schon geholt? sollte doch heute sein oder?

lg
anny
 
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
ja, heute schon, aber doch nicht sooooooooo früh!!! :D
Der TA macht doch auch erst um 10 auf, und ich musste erst mal meine Kiddies loswerden.
Ich fahr jetzt gleich los, und dann werden wir ja sehen...;)

Drückt mir die Daumen!
 
Krümel2000

Krümel2000

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
2.628
Ort
Peine
  • #10
Daumen werden ganz fest gedrückt
 
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
  • #11
Hallihallo!
Also heute kommt er schon mal nicht. Wir waren bei der TÄ zum impfen.
Die sagt, er ist schon wieder ziemlich fit, Termin für die Kastration ist übermorgen.
Bis dahin bleibt er jetzt auf jeden Fall erst mal bei der Bekannten, sie musste ihren Urlaub nämlich auf nächsten Mittwoch verschieben.
Allerdings hab ich so langsam den Eindruck, er wird auch für immer da bleiben...

Die TÄ hat auch dazu geraten, weil er bei ihr raus kann, bei mir aber nicht.
Sie hat ein grosses Haus mit Garten, ich eine 63qm-Wohnung in der zweiten Etage, ohne Balkon.
Ausserdem versteht er sich da ganz gut mit den vorhandenen Katzen.

Und ich hatte heute morgen den Eindruck, dass sie ihn eigentlich gar nicht hergeben will.

Jetzt weiss ich nicht so wirklich, was ich machen soll.
Eigentlich möchte ich den Kater ja gern haben, aber ich will auch, dass es ihm so gut wie möglich geht.
Und am besten ginge es ihm meiner Meinung nach bei ihr.
Sie sagt, wir sollen es zumindest versuchen, sobald er sich nicht wohlfühlt als reine Wohnungskatze, kann er wieder zurück.
Aber das ist ja dann auch unnötiger Stress für das Tier!
 
Werbung:
Krümel2000

Krümel2000

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
2.628
Ort
Peine
  • #12
Ich freue mich sehr , das es dem süßen Mikesch schon wieder besser geht und er so fit ist das er geimpft werden konnte und auch das er schon übermorgen Kastriert werden kann.

Tja , das ist eine schwierige Sache ....hm
will denn deine Bekannte ihn denn überhaupt noch hergeben oder hast du eher das Gefühl , das sie ihn nicht behalten will ?

Für den Kater wäre ein zuviel hin und her natürlich auch nicht gut und wenn er so lange Freigänger war und dort auch rausgehen kann und sich mit den anderen Katzen versteht ........ich glaube die Entscheidung liegt mehr bei deiner Bekannten.

Ich finde es auf jeden Fall lieb von dir , das du ihm auch ein schönes neues Zuhause geben würdest und ich glaube du hast dich schon ganz schön verliebt in den Kater und wärest sehr traurig wenn er nun nicht zu dir käme , oder ?

Ach , wat für eine maledeite Sache ......
 
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
  • #13
Na sicher wär ich traurig, ich hatte mich schon sehr gefreut, hab auch schon Baldriansäckchen und Spielzeug besorgt, zweites Katzenklo aufgestellt und so weiter.

Aber wenn er dort bleibt, weiss ich, dass er es gut hat und sich wohlfühlt, und das ist das allerwichtigste.
Ich hätte doch keinen Spaß an einem Tier, wenn ich fürchte, dass es sich bei mir nicht wohlfühlt.

Ja, das mit der Bekannten ist so 'ne Sache.
So lange der Kater draussen rumlief und sie ihn fütterte, war das alles bestens.
Seit er aber jetzt krank war, will er auch ins Haus.
Sie meinte daraufhin, dass ihr drei Katzen im Haus zu viel wären, und da sie meine Tierliebe kennt, hat sie mich gefragt, ob ich ihn nehmen würde.
Klar würde ich!
Aber als ich ihn gestern abholen wollte zum TA, fing sie schon wieder an:
"Aber wenn er raus will, dann bring ihn zurück, ich will nicht, dass er unglücklich ist. "
Das geht schon die ganzen Tage so.
Dann kam, dass sie ihren Urlaub verschieben musste, und der Kater nach dem Impfen doch erst noch mal zurück zu ihr sollte, um sich in vertrauter Umgebung zu erholen. Das wird morgen nach dem Kastrieren nicht anders sein, und ehrlich gesagt find ich das auch durchaus gut.
Ausserdem kam ihr die glorreiche Idee, wenn er sich hier eingewöhnt hätte, solle ich ihn noch einmal rauslassen, sie wollte wissen, ob er den Weg zu ihr (sind nur etwa 400m) noch findet.
Und all sowas.
Ich hab den Eindruck, sie will ihn eigentlich gar nicht hergeben, sie weiss es nur irgendwie selber noch nicht.
Und da sich der Kater bei ihr (wegen Freigang) mit Sicherheit wohler fühlen wird, werd ich ihr das jetzt wohl klarmachen... :) Zumindest werd ich es versuchen.

Und für mich und mein Möppelchen: Es gibt noch andere Katzen, die ein schönes Zuhause brauchen. Wir werden schon noch was finden.
 
Krümel2000

Krümel2000

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
2.628
Ort
Peine
  • #14
Ach Tiffy ich knuddel dich mal ganz dolleunbekannterweise

Aus deinen Zeilen lese ich soviel Liebe zu den Tieren und große Liebe heißt auch manchmal zu verzichten. Bin echt gerührt.
Du machst es genau richtig und du hast Recht ....irgendwo wartet bestimmt dein Kätzchen auf dich / euch
 
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
  • #15
Ach, wenn ich weiss, dass es ihm gut geht, ist das Verzichten wenigstens ein bisschen leichter..
Und sehen kann ich ihn da auch regelmässig, und ihm mal was schönes mitbringen.

Das ist auch ein Trost.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
578
WebSeb
W
Antworten
20
Aufrufe
5K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Antworten
12
Aufrufe
1K
anjaII
Antworten
14
Aufrufe
997
Leona16
Leona16
Antworten
8
Aufrufe
862
L
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben