Jeden Tag Katzenmilch?

  • Themenstarter Manuela78
  • Beginndatum
M

Manuela78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. März 2008
Beiträge
306
Ort
Bayern
Hallo

ich habe mal eine Frage zwecks Katzenmilch. Da ich ja jetzt meine Katze erfolgreich von NAFU auf TROFU umgestellt habe wollte ich mal Fragen ob es in ordnung ist wenn ich Ihr statt TROFU jeden Tag etwas Katzenmilch gebe. Ich habe auch schon mal zwecks Laktose freier Milch geschaut aber da sind mir die Beutel einfach zu groß. Ausserdem bekommt sie so noch etwas Flüssigkeit mehr. Ich kaufe immer die Whiskas Katzenmilch und die kleine Flasche soll für 4 Portionen reichen. Würdet ihr die Milch mit Wasser verdünnen und wie viel würdet ihr ihr am Tag geben. Ich will jetzt dass sie kein TROFU mehr bekommt net dass sie sich wieder daran gewöhnt und ich wieder das Theater habe. Füttert jemand von Euch auch kein TROFU?

Viele Grüße

Manuela
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Du hast sie von NaFu auf TroFu umgestellt, oder von TroFu auf Nafu?:confused:
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Ich würde nicht jeden Tag Katzenmilch geben, aber so ein- bis zweimal wöchentlich als Leckerchen, dann aber unverdünnt.

Ich glaube es muss heißen das Du von TroFu auf NaFu umgestellt hast. Bei uns bekommen die Katzen NaFu als Hauptnahrung, es steht auch immer mal wieder ein Napf mit TroFu da, der ist aber auch oft längere Zeit leer. Bei unseren 4 Katzen lohnt es sich minus-L-Milch zu kaufen, der Liter wird dann über mehrere Tage verteilt gegeben, dann ist wieder eine längere milchfreie Zeit.
 
M

Manuela78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. März 2008
Beiträge
306
Ort
Bayern
Sorry, natürlich von TROFU auf NAFU. Sie hat vorher schon immer TROFU gefressen und NAFU nur als Leckerli aber die letzten 5 Tage wollte sie nur noch TROFU. Hab dann gemsicht und seit gestern gibt es nur noch TROFU und sie frisst es.

Vielen Dank

Viele Grüße

Manuela
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Sorry, natürlich von TROFU auf NAFU. Sie hat vorher schon immer TROFU gefressen und NAFU nur als Leckerli aber die letzten 5 Tage wollte sie nur noch TROFU. Hab dann gemsicht und seit gestern gibt es nur noch TROFU und sie frisst es.

Vielen Dank

Viele Grüße

Manuela

Hä? Sie fressen also momentan nur noch TroFu, oder fange ich jetzt an zu spinnen?
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
45
Ort
Brem
*lach*
Ich blick auch nich mehr durch..Manuela konzentrier dich bitte beim Abkürzungen schreiben :)
Was frißt deine Kleine jetzt, Nassfutter oder Trockenfutter ?
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
*lach*
Ich blick auch nich mehr durch..Manuela konzentrier dich bitte beim Abkürzungen schreiben :)
Was frißt deine Kleine jetzt, Nassfutter oder Trockenfutter ?

Da bin ich jetzt aber erleichtert! Ich dachte schon ich bin total durch den Wind!
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Da bin ich jetzt aber erleichtert! Ich dachte schon ich bin total durch den Wind!

Sie hat von TroFu auf NaFu umgestellt, richtig angefangen zu antworten und hat sich dann beim weiteren Schreiben vertan. Ich bin sicher, die Katze frißt jetzt NaFu, lasst uns mal davon ausgehen.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Seht hier, ein Zitat aus einem anderen Thread:

Hallo,

ich habe mal eine Frage zum Trinken. Ich hab mal gelesen dass Katzen von Haus aus nicht viel Flüssigkeit brauchen. Meine katze bekommt NAFU und ich habe noch einen Wasserbrunnen leider kann ich da ja nicht kontrollieren wieviel sie davon trinkt und ausserdem habe ich noch einen kleinen Wassernapf rumstehen aber da verdampft ja auch Wasser und ich kann da ja auch nicht sagen wieviel sie davon trinkt. Muss ich mir irgendwelche gedanken machen oder reicht die Menge die im NAFU ist aus. Sie bekommt zusätzlich auch manchmal noch etwas Katzenmilch.

Viele Grüße

Manuela
 
Yupik

Yupik

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2008
Beiträge
753
  • #10
Wir füttern kein TroFu.

Aber mischen soviel Wasser ins NaFu, dass da nix weiter nötig ist.
Obwohl natürlich Wasser herumsteht^^
- wird zeitweise zum Planscherln verwendet
 
M

Manuela78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. März 2008
Beiträge
306
Ort
Bayern
  • #11
Hallo

nochmal sorry für die verwirrung. Aber heute war nicht mein tag und ich habe das in der Mittagspause geschrieben da war der Geist wahrscheinlich auf sparflamme bei der Kälte :oops:

Also ich hab von Trockenfutter auf nassfutter umgestellt. Und wegen dem anderen Thead da wollte ich ja allgemein was zum Thema trinken wissen und jetzt speziell zur katzenmilch da ich jetzt ganz auf Trockenfutter verzichten möchte aber meiner Katze trotzdem etwas anderes noch zum Futter als kleines Schmanckerl anbieten möchte.

Viele Grüße

Manuela
 
Werbung:
*Ginny*

*Ginny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2009
Beiträge
144
Alter
40
  • #12
hallo,

mich würde das auch nochmal mit der katzenmilch interessieren.
meine jüngere frisst leider nur trockenfutter und liebt ihre katzenmilch ohne ende, auch die von whiskas. sie macht abends richtig terror wenn sie die nicht bekommt. eine packung reicht bei mir ca. vier bis fünf tage, meint ihr es ist unbedenklich wenn sie jeden tag solch eine portion bekommt?

liebe grüsse
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Hallo

nochmal sorry für die verwirrung. Aber heute war nicht mein tag und ich habe das in der Mittagspause geschrieben da war der Geist wahrscheinlich auf sparflamme bei der Kälte :oops:

Also ich hab von Trockenfutter auf nassfutter umgestellt. Und wegen dem anderen Thead da wollte ich ja allgemein was zum Thema trinken wissen und jetzt speziell zur katzenmilch da ich jetzt ganz auf Trockenfutter verzichten möchte aber meiner Katze trotzdem etwas anderes noch zum Futter als kleines Schmanckerl anbieten möchte.

Viele Grüße

Manuela


Hi Manuela,
könntest Du die falschen Bezeichnungen mittels Editieren richtig stellen?
Ich bin schon richtig wuschig und durchnander :D

@ Ginny,
versuch mal, über den Weg der Katzenmilch ans Nafu zu gewöhnen. Machst halt jedesmal etwas Nafu in die Milch, immer nur soviel, daß das Schleckermäulchen sich noch dranstürzt.
Entsprechend der Nafumenge sollte vielleicht das Trofu veringert werden.

Zugvogel

Zugvogel
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
  • #14
hallo,

mich würde das auch nochmal mit der katzenmilch interessieren.
meine jüngere frisst leider nur trockenfutter und liebt ihre katzenmilch ohne ende, auch die von whiskas. sie macht abends richtig terror wenn sie die nicht bekommt. eine packung reicht bei mir ca. vier bis fünf tage, meint ihr es ist unbedenklich wenn sie jeden tag solch eine portion bekommt?

liebe grüsse

Hallo Ginny,

Toska frisst ja auch nur Trockenfutter und liebt ihre Milch ohne Ende, worüber ich sehr froh bin. So kriegt sie immer noch eine Extra-Portion Flüssigkeit. Ich geb ihr 2 Schalen am Tag, wobei ich die Milch darin immer weiter reduziert habe. Jetzt bedecke ich gerade so den Boden mit (laktosefreier) Milch, der Rest wird mit Wasser aufgefüllt und sie trinkt die Schale fast auf Ex aus! :D
Ich hatte mal meinen Tierarzt danach gefragt. Er sagte, Milch ist OK (aber nur H-Milch und natürlich laktosefrei - also Katzenmilch geht auch, wenn ohne Zucker), aber eben nicht zu viel.

Falls du die Milch unverdünnt gibst, könntest du ja auch mal versuchen, etwas Wasser unterzumischen!? Bei Toska hab ich's so langsam gemacht, sie hat keinen Unterschied gemerkt. Ihr Wasser schmeckt jetzt halt immer noch lecker nach Milch. :)

Und Zugvogels Tipp mit dem Nafu in der Milch ist natürlich auch super (hat bei uns bisher noch nicht geklappt, aber es hat ja nicht jeder so einen hartnäckigen Fall zu Hause wie ich)! :)
 
*Ginny*

*Ginny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2009
Beiträge
144
Alter
40
  • #15
hallo britta,

nein wasser habe ich bisher nicht untergemischt, müsste ich mal tun.
im moment ist es soviel milch das der boden gerade bedeckt ist, sowie du auch schreibst. aber eben täglich.
im übrigen habe ich festgestellt das meine dicke da auch täglich nachts dran geht seitdem sind ihre schuppen am fell fast weg...:verstummt:
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
2K
Katie O'Hara
Katie O'Hara
Maja00
Antworten
6
Aufrufe
13K
Pretty-Blue-Eyes
P
W
Antworten
5
Aufrufe
979
BilBal
P
Antworten
11
Aufrufe
8K
katdina
K
mieze.
2
Antworten
25
Aufrufe
8K
shantira
shantira

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben