Jeden Morgen käckert unser Maxi unter´s Bett :(

Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Hallo,

ich bin heute mal wieder zeitig wach, da unser Maxi wie schon die zwei Morgende zuvor unter unser Bett käckerte...

Ich gebe den Beiden morgens Futter, danach käckert unser Maxi pünktlich zum aufstehen unter mein Bett :( Tagsüber geht er ganz lieb auf ´s Katzenklo ...

Was kann ich dagegen tun, dass er nicht mehr unter unser Bett macht?

Für einen guten Tipp wäre ich dankbar.

Allen ein schönen Sonntag!

Lieben Gruß
 
Werbung:
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
9.238
Wie viel Kaklos habt ihr? Und wie viel Katzen?
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Das Katzenklo mache ich nach jeder Benutzung gleich sauber.

Wir haben 2 Kater (10 u 13 Wochen alt) - nur 1 (aber großes) Katzenklo.
Habe schon eine Bestellung aufgegeben für ein Zweites ;)

Der maxi käckert tagsüber auch ganz brav in das Katzenklo. Nur morgens nach dem Fressen geht er hinter oder unter mein Bett und käckert oder pieselt dort hin :( Heute hat sein Spielkamerad Mauzi gleich mitgemacht und auch erst mal eine Wurst ins Schlafzimmer gelegt :/

Habe nun beschlossen die Beiden nicht mehr in unser Schlafzimmer zu lassen.
Ich hoffe, das hört dann auf und sie benutzen wieder ganz normal das Katzenklo. Ist das vielleicht normal in diesem Alter, dass sie da mal ab und an in die Ecke machen?

Gestern fiel mir auch bei unserem Mauzi (der Schwarze) auf, dass er an unserer Kuscheldecke auf der Couch saugte und die Pfötchen wie beim saugen an der Zitze hält und massiert und dabei schnurrte. Er ist ja schon mit 6 Wochen von seiner Mutter weggegeben worden bzw. von den Menschen ... ! Wir haben die Beiden auch erst seit ca. 2 Wochen hier bei uns ... Mache mir nur Gedanken, da sie Beide die ersten Tage ganz normal auf´s Katzenklo gingen und auf einmal anfangen morgens auf den Teppich zu käckern :(

So, werd dann mal weiterputzen ;) das macht Spaß, hat man (Frau) wenigstens etwas Sinnvolles zu tun am Sonntag Vormittag, nicht wahr ;) *hi hi*
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Was ganz wichtig ist, dass Du den Geruch so entfernst, dass die Katzen ihn auch nicht mehr wahrnehmen. Sonst meinen sie unterm Bett ist ein Klo, weil es danach riecht... Kennst Du Myrtenöl?
http://www.katzen-forum.net/sonstiges/11039-myrteoel-gegen-schlechten-geruch.html#post205253
Dann würde ich erstmal mehrere Klos aufstellen. Für die Übergangszeit reichen ja auch irgendwelche Kartons, die mit Folie ausgelegt werden.
Und dann setzt sie ins Klo sobald sie morgens gefressen haben.
Und loben, loben, loben, immer wenn sie ins Klo gemacht haben.
Sie haben vieles nicht gelernt, was Katzen von ihrer Mutter lernen, wenn sie lange genug mit ihr zusammen waren. Das rächt sich nun.
Ach ja - und bitte nicht schimpfen, sie machen ja nicht unter das Bett um Dich zu ärgern ;)
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Nein, schimpfen werde ich natürlich nicht mit ihnen.
Ich hab sie heute Morgen nur schnell (als ich bemerkte was vor sich geht unter meinem Bett) genommen und bin mit ihnen zum Katzenklo gelaufen, habe sie dort reingesetzt und gesagt "Hier kannst Du käckern" ... aber da war´s dann ja auch schon zu spät ;)

Habe nun die Stellen auf dem Teppich mit Bürste, Spray gereinigt und geschruppt. Hoffe, dass der Gestank weggeht! Aber lasse sie nun ab sofort lieber auch nicht mehr dort rein - hoffe, das klappt ;)

Na mal schau´n. Man muss eben geduldig sein, nicht wahr, sie sind ja noch kleine "Kinder" und brauchen viel Zuwendung und Lob ...

Danke!
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Hallo,

wollte nur nochmal von uns hören/lesen lassen.

Also ab sofort ist unsere Schlafzimmertür geschlossen und nun geht unser Maxi auch wieder brav auf ´s Katzenklo :)

Irgendetwas muss ihn unter meinem Bett sehr fasziniert haben ... dass er da gern hinmachte :/

Naja, vielleicht ist es auch besser so, wenn die Beiden nicht mit im Bett/Schlafzimmer schlafen, man schläft dann auch viel ruhiger, da sie ja nachts und früh am Morgen doch schon recht aktiv sein können ;)

Liebe Grüße
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
wieder mal unsauber :(

Hallo,

die letzten Tage pieselte unser MAXi mal wieder an Stellen, wo er nicht hinpieseln sollte :( In mein Schlafzimmer lasse ich ihn schon nicht mehr, da er immer unter das Bett käckerte und pieselte. Nun machte er es halt unter das Bett meines Sohnes im Kinderzimmer ! Und heute Morgen 2 x auf dem Balkon im Kuschelbett für Katzen :( Habe ihn jedes Mal schnell ins Katzenklo gesetzt ...

Wieso macht er das nur? Und wie kann man ihm beibringen, dass er auf das Katzenklo geht? Ich habe mittlerweile 2 x Katzenklos im Bad stehen und sicherheitshalber auch eines im Flur ... und trotzdem pieselt er an Stellen wo er eigentlich ja nicht hinmachen sollte. Das nervt langsam doch und ich weiß mir keinen Rat - vielleicht könnt Ihr mir ja sagen was man da tun kann.

Liebe Grüße und ein schönes Pfingstwochenende!
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Hallo, laßt schnellstens mal den Urin untersuchen.
Er kann eine Blasenentzündung haben und die ist nicht nur schmerzhaft
sie muß auch behandelt und auskuriert werden.

LG
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Guten Morgen :)

und einen schönen Pfingstsonntag wünschen wir.

Die Idee mit den Katzenklo´s war super! Unser Maxi macht nun nicht mehr irgendwo hin, sondern geht brav auf die verteilten Toiletten :) Das macht mich richtig froooooh. Ist zwar jetzt etwas mehr Arbeit, diese ständig sauber zu halten - aber dafür brauch ich ja keinen Teppich mehr schruppen ;)

Danke nochmal für den Tipp!
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
  • #10
Katzen sind unglaublich saubere und sensible Tiere.
Wenn das Klo das ihnen angeboten wird für sie nicht attraktiv ist oder vllt auch nicht schnell genug erreichbar, weil sie noch so klein sind - dann suchen sie sich einen für sie attraktiven Ort um Kot und/oder Urin abszusetzen.
Das kann auch am Streu liegen, an der Form des Klos oder woran auch immer.
Das ist meist weich und saugfähig - Teppich, Bett, Kissen. Und unter dem Bett ist es auch noch schön versteckt, da hat Katz ihre Ruhe :)

Du brauchst sicher nicht ewig so viele Klos, sondern nur für die erste Zeit in der die Süssen noch klein sind.
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
  • #11
Hallo,

das Fernhaltespray scheint zu wirken, denn unser Maxi macht nun schon ein paar Tage nicht mehr unter mein Bett :) Auch der Tipp Katzenklos mit Haube zu benutzen, war super - Danke nochmal - Nun gehen unsere Beiden brav in die neuen Katzenklos und haben durch die Haube ihre "Ruhe" :) scheint ihnen, vor allem aber unserem Maxi, zu gefallen :) Super!
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
936
MioLeo
MioLeo
Antworten
6
Aufrufe
338
tiha
Antworten
8
Aufrufe
736
minna e
minna e
Antworten
8
Aufrufe
1K
kleinerkater
K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben