Jeden Herbst aufs Neue - werden die Katzen zu dick

S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Hallo!

Oh Mann, passiert das eigentlich nur mir, oder ist das bei euch auch so?

Im Sommer waren meine Katzen alle richtig schön schlank

Und irgendwann im Spätsommer fangen die an, wie die Wahnsinnigen zu fressen. Wobei, es sind nicht alle, die der Fresswahn vor dem Winter packt. Das macht es vielleicht noch schlimmer.
Weil das so erschlichene Zusatzfutter sich nicht auf alle 12 verteilt, sondern nur auf die Vielfraße.

Und jedes Jahr wieder merke ich es zu spät.

Und heuer ist es noch schlimmer als sonst. Weil ich lange krank und zuhause war und jetzt Urlaub habe und zuhause bin, haben es die Fellmonster leicht, mich zu überreden, doch noch eine Dose aufzumachen für das aaaarme Katertier, das vorhin bei der allgemeinen Fütterung leider, leider nicht zuhause sein konnte. Oder war er doch da? *In der Erinnerung kram*:oops:

Na ja, und dann kommt Madam Shiny-Flitzi, die war vorhin ganz sicher nicht da. Und ich möchte sie keinesfalls hungrig wieder rausschicken, weil die Nachbarn vorne mit dem Taubenkino angefangen haben, sie mit billigem Trockenfutter zu füttern. Und wenn sie satt ist, frisst sie sowas nicht.

Und wieder stehen 1 oder 2 oder 3 huuungrige Kater da und wollen auch was. Und gut erzogen, wie ich bin, kriegen hungrige Katerchen einen Nachschlag.:eek:

Dann kommt noch dazu, ich habe einen Jungkater hier. Und der darf ja fressen. Aber, *grübel*, muß ein 6 Monate alter Kater eigentlich wirklich so ca. jede Std. einmal fressen??? Ich meine, wäre es nicht möglich, daß er zwar große Portionen frisst, aber das zu den allgemeinen Futterzeiten morgens, mittags, nachmittags, abends, und zum schlafengehen macht?

Ähm, wenn ich so zähle, sind das sowieso schon 5 feste Futterzeiten:eek: Und meine Katzentiere erzählen mir ständig, das sind zuwenig. Und meine gefrässigen Kater stürzen sich auf jedes Futter, als hätten sie seit mindestens 3 Tagen nichts bekommen. Hilfe! Wieso werden die niemals satt? Und wieso sind alle meine Tiere so verfressen?:grummel:

Aber im Ernst: Ich habe eindeutig festgestellt, daß so ca. die Hälfte von meinen Katzen schon wieder zugenommen hat und die teilweise doch recht knapp an der Grenze stehen, richtig dick zu sein.

Die andere Hälfte frisst von sich aus nicht soviel. Die bleiben immer schlank, da muß ich teilweise zusehen, noch ein wenig mehr reinzukriegen.

Wie ist das bei euch? Wollen sich euere Katzen auch "Winterspeck" anfuttern? Merkt ihr das immer rechtzeitig?

Ich versteh es nicht. Ich seh es bei meinem Hund. Da schaff ich es auch, dass er seine Figur hält. Ich schaff es, die Pferde entsprechend zu füttern.

Aber warum um alles in der Welt passiert es mir bei den Katzen immer und immer wieder, daß sie mir zusätzliches Futter aus der Tasche leiern, das sie doch gar nicht brauchen?

Ich fütter übrigens nur ganz wenig Trockenfutter. Und die dicken Kater mögen gar kein Trockenfutter. Die beiden dicken Kätzinnen schon, aber sie bekommen nur nachts ein paar Stückchen. Daran kann es nicht liegen.

Ich dachte, bei gutem Dosenfutter fressen sich die nicht fett. Aber das stimmt gar nicht. Meine tun es doch. Sie fressen nämlich einfach viel davon.

Leider kann ich gerade keine Fotos machen, die Kamera ist kaputt. Aber nach dieser von oben Betrachtung ist es leider recht eindeutig.

*Grummel* Ab morgen werde ich früh die Dosen für den ganzen Tag herrichten. :D Damit ich merke, wenn ich zuviele Dosen aufmache:aetschbaetsch1:

Und dann muß ich es irgendwie schaffen, mich taub zu stellen, wenn gerade jemand verhungert:wow:

Auweih, wird das noch ein anstrengender Urlaub.

LG Andrea
 
Werbung:
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
Ich dachte, bei gutem Dosenfutter fressen sich die nicht fett. Aber das stimmt gar nicht. Meine tun es doch. Sie fressen nämlich einfach viel davon.

:eek:Machen die sich die Dosen selbst auf????:D

Sorry, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen. *flöt*
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Im Sommer futtern sie nicht soviel weil´s zu warm ist. Und jetzt nutzen sie die Gunst der Stunde ihren "Winterspeck" anzusetzen. Unsere fressen mir momentan auch die Haare vom Kopf :verschmitzt:, aber ich bin froh das sie endl. mal was auf die Rippen bekommen :stumm:. Auf Bildern sehen sie immer wohl genährt aus, aber wenn man sie gestreichelt hat konnte man die Rippen zählen :eek:.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Na ja, Janosch, ich sag ja, die schaffen es, mir glauben zu machen, daß ich noch gar keine Dose aufgemacht hatte:eek:

Aber die drängen bei der Fütterung auch echt die langsameren Katzen von den Näpfen weg. Ist manchmal schon echt stressig.
Wenn ich endlich alle Näpfe voll habe, sehe ich, daß diese bestimmten Kater schon bei der 3. Schüssel zum Leerfressen angekommen sind:(

Und die anderen haben noch gar nicht angefangen.
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Na ja, Janosch, ich sag ja, die schaffen es, mir glauben zu machen, daß ich noch gar keine Dose aufgemacht hatte:eek:

Aber die drängen bei der Fütterung auch echt die langsameren Katzen von den Näpfen weg. Ist manchmal schon echt stressig.
Wenn ich endlich alle Näpfe voll habe, sehe ich, daß diese bestimmten Kater schon bei der 3. Schüssel zum Leerfressen angekommen sind:(

Und die anderen haben noch gar nicht angefangen.

Blöde Frage jetzt: Hast Du schon mal versucht getrennt zu füttern, damit die anderen auch ´ne Chance haben ?
 
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
Stayfairy@ Das Problem hatte und habe ich hier auch - Schnellfresser und Mäkelminnie.

Minnie speist alleine im Wohnzimmer und Hope in der Küche.;)
Anders gehts nicht.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Ich fütter ja bereits getrennt. Nur, ich müßte nochmal trennen. Und da wird es schwierig.

Hexe, Jeany und Minka speisen in der Küche.

Die anderen im Wohnzimmer. Da habe ich ein Futterregal mit 2 Etagen für die Futternäpft stehen. Da frißt der Rest.

Wenn ich jetzt noch irgendwen in ein anderes Zimmer setze, muß ich irgendwo den Hund dazusetzen. Das funktioniert auch nicht, wenn ich nicht anwesend bin.
Und außerdem habe habe ich jetzt keine echte Idee, wie ich das Trennen am besten anstellen könnte.

Die anderen 3 geht. Hexe und Jeany gehen freiwillig. Denen ist das Gewusel von allen viel zu viel. Dann muß ich nur Minka dazusetzen. Die ist irgendwie so verträumt, die sitzt von sich aus irgendwo rum und kann sich nicht entscheiden, wo und ob sie evtl. essen möchte. :rolleyes:

Aber da bleiben halt immer noch 9. Und das ist immer noch ganz schön viel, wenn man jeden im Auge behalten will.

Da gibt es 2, die bestehen auf einem ganz bestimmten Platz. Sitzt dort schon jemand, ist von vornherein totale Unruhe in der Futterei. Also erst mal die richtigen Katzen zu den richtigen Schüsseln sortieren.

Dann gibt es 2, die wollen den gleichen Futterplatz haben. Also eine überreden, den Platz daneben zu nehmen, mit der Bestechung, als 1. Futter zu kriegen.

Leider hat der Rest meine Sortiererei mittlerweile wieder kaputtgemacht. Egal. Jetzt verteile ich das Futter, und schieb einfach irgendeine Katze zu jeder Schüssel. Eine hol ich erst mal aus den Schüsseln raus, sie sitzt zwar mit dem Kopf vor einer Schüssel, aber mit den Beinen in 2 anderen drin. :confused:

Na ja, und wenn ich alle Schüsseln voll habe und den kleinen Kater davon abhalte, sich auf die Schüssel vom Nachbarn zu stürzen, sehe ich, daß im unteren Regal der große, dicke Kobold genau das bereits tut. Und Strolch war vorhin auch woanders gesessen.

Ops, Charly sitzt noch draußen auf dem Fensterbrett. Also waren da gar keine 9, sonder nur 8. Charly braucht auch noch was. Aber er will nicht reinkommen, sondern fragt an, ob er nicht vielleicht, also ausnahmsweise evtl. schon morgens auf dem Fensterbrett draußen - Trockenfutter essen könnte.

Nein, kann er nicht. Komm rein oder laß es. Er läßt es erst einmal. Dann sind die 1. fertig, wollen raus. Und Charly hat sich entschieden, daß er Hunger hat uns sich reintraut. Die anderen sehen das und möchten umkehren, Charly beim Fressen helfen.
Ich laß Charly rein und stopf die anderen wieder raus.

Und irgendwann haben alle was gekriegt. Nur weiß ich nicht genau, wieviel sich die Kater wieder zusammengeklaut haben. Na ja, wenn ich morgens mit 2 Dosen hinkomme, kann es nicht so viel gewesen sein.

Nee, das war jetzt Spaß. Läuft zwar so ähnlich ab, aber daran sind wir gewöhnt.
Allerdings, meine Freundin war neulich bei unserer Fütterung dabei und hat Stielaugen bekommen :D

Mein Problem liegt im Dazwischenfüttern. Also z.B. heute morgen war Flitzi noch nicht da. Diese Streunerin! Wenn ich jetzt in der Arbeit wäre, hätte sie Pech gehabt. Wenn ich zuhause bin, geb ich ihr was, wenn sie auftaucht. :oops: Und den anderen, die sich dazusetzen, natürlich auch eine Kleinigkeit. :oops: Und das dürfte ich nicht tun. Aber das ist soooo schwierig, wenn dich diese Katzenaugen so ungläubig und verständnislos und natürlich hungrig ansehen.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hihi, da gibst du dir ja die antwort selbst. ;)

meine antwort: nein, bei uns ist das nicht so. bei uns gibts immer gleich viel, nämlich so viel, dass sie ein optimalgewicht haben.
bzw.: ich hätte sogar gern vll. etwas mehr auf den rippen, aber dann wird immer gekötzelt, egal bei wievielen mahlzeiten. gott weiss warum. TA nicht. ;) also gibts weniger.
und betteln gibts hier sowieso nicht, da hab ich taube ohren. ich hab hier fixe zeiten bzw. fixe momente, nämlich vor meinem frühstück und vor meinem abendessen, sonst gibts nix. vorm schlafengehen gibts je einen TL quark. das wars. ;)
somit bleibt man hier sommer wie winter gleich. ;)

findest denn nur du deine katzen etwas zu breit oder auch dein TA?
ungesund sollts ja schon nicht werden. aber wohlgenährt...naja... :oops:;)

liebe grüsse
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Meine werden eigentlich nur im Winter etwas "moppeliger" :D

Die fressen nicht mehr aber sie bewegen sich weniger, wird mehr gepennt, gehen nicht mehr raus ....

Meist legt sich das im Frühjahr selbst wieder.
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
  • #10
:eek::eek::eek:Deine Fütterungen sind ja der blanke Stress :eek::eek::eek:. 12 Katzen voneinander trennen ist ja fast unmögl. (ich hab schon bei meinen Beiden Probleme wenns ums Futter geht und wir zum TA müssen). Und bei Deiner "Streunerin" hm die würd ich einzeln ins Bad zum füttern tun (soweit überhaupt mögl.).
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #11
Die kleine Flitzemaus im Bad füttern, ist eine gute Idee. Das werde ich mal ausprobieren. Dann kann sie fressen, ohne daß das die anderen sehen, und es gibt auch keinen Grund zum Betteln. Mal sehen.

Also fett sind meine Katzen nicht. Aber in so einer Gruppe sind einfach immer welche dabei, die "gefrässig" sind, und da ist es schwierig zu verhindern, daß sie mehr fressen als sie sollen.

Sei es, daß sie eine schwächere Katze wegdrängen, oder halt die Reste von anderen auffressen.
Und diese Katzen erkennt man unschwer daran, daß sie etwas mehr auf den Rippen haben als erwünscht. Allerdings schon noch im Rahmen.
(Ähm, ich habe schon mal eine Zeitlang Strolch zum Füttern in den Kennel gestopft. Der war mir halb verhungert zugelaufen, und hat immer gefressen, als ob es morgen nichts mehr gibt. Da wußte ich mir nicht mehr anders zu helfen. Er hat es aber mit Fassung getragen)

Die in der Küche z.B. würden in der Gruppe ganz klar zu wenig erwischen. Hexe und Minka sind alt, Jeany ist zu unsicher.

Bei den anderen geht es i.d.R. schon. Auch wenn ich mich manchmal frage, ob ich da Katzen fütter, oder ob ich von einer Horde Raubtiere umgeben bin.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

U
Antworten
3
Aufrufe
3K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
tiggerw83
Antworten
10
Aufrufe
4K
doppelpack
doppelpack
S
Antworten
30
Aufrufe
8K
EagleEye
EagleEye
Highlight88
Antworten
10
Aufrufe
3K
Hexe173
H
K
Antworten
22
Aufrufe
8K
Mautelix

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben