Jede 2. Nacht große Pfütze auf dem Sofa

E

Engel1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
6
Hallo Zusammen,

Wir sind momentan sehr verzweifelt, da wir bereits seit Wochen mit Unsauberkeit unserer beiden Katzen zu kämpfen haben.

Wir haben unsere zwei leider viel zu früh bekommen (uns ist bewusst, dass dies definitiv ein Fehler war, jedoch nicht anders möglich war, da die zwei wohl sonst nicht viel erleben hätten dürfen).

Anfangs waren beide sauber, nach einiger zeit begann das Problem bzw die Probleme: erst machten sie nicht nur kleine Geschäfte, sondern auch große überall in der Wohnung verteilt. Grund laut TA: Darmbakterien. Nach wochenlanger Medizinverabreichung, haben wir das Durchfallproblem innen Griff bekommen. Der TA meinte auch, dass das pinkeln aus Sofa ein Grund mitunter sein könnte! Das Pinkelproblem haben wir leider nie in den Griff bekommen. Leider pinkelt eine der Mietzen immer noch jede 2. Nacht (nie am Tag) aufs Sofa. (Eine unfassbar große Pfütze). Was sollen wir noch tun????? Bitte um dringende Hilfe!!!!!!!!

(Ps: Streusorten ausprobiert, zwei Klos, Futter und Alufolie auf Pinkelstelle, Felispray, Pinkelplatz geruchsfrei gereinigt!)
 
Werbung:
E

Engel1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
6
Fragebogen

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Leni u. Rosi
- Geschlecht: beide weiblich
- kastriert (ja/nein): noch nicht
- wann war die Kastration:
- Alter:5 Monate (ca.)
- im Haushalt seit:3,5 Mon.
- Gewicht (ca.): 2 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: letzte Woche Montag
- letzte Urinprobenuntersuchung:
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine bekannt
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: beide Katzen hatten Darmbakterien und Anfangs Würmer (Spülwürmer), jetzt gesund lt. TA

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 6 Wochen (leide nicht anders möglich, mir ist bewusst, dass das zu früh ist)
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Bauernhofkatzen
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ca. 1 - 2 std evtl. länger
- Freigänger (ja/Nein): ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): neues Sofa
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): die zwei lieben und necken sich

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2 Klos
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): beide mit Haube, werden auch regelmäßig benutzt
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich 2 x
- welche Streu wird verwendet: Ein feines Streu und ein grobes Streu von Fressnapf - "Bioconform??? oder so...
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 10-15 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Ein Klos steht draußen vor der Katzenklappe und das andere in einer Ecke im Wohzimmer (den Platz wollen wir aber ändern)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: anderer Raum (küche)

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Nach den ersten 6 Wochen (ca.)
- wie oft wird die Katze unsauber: einmal jede zweite Nacht (Nur eine Pfütze!)
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: große Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: immer gleiche Stelle am Sofa
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): auf der Sitzfläche an der Couch
- was wurde bisher dagegen unternommen: Fressnapf hingestellt, Felispray, Alufolie, Inkontinezauflagen (super Lösung damit man sich die Couchreinigung erspart)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen - bin so verzweifelt, weil die beiden einfach einen super lieben Charakter haben!!!

Danke euch schon mal!
 
F

Firecrystal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2013
Beiträge
158
Ort
Berlin
Folgende Tipps habe ich dazu anzubieten:

- bald kastrieren lassen (sie sind noch jung, muss nicht unbedingt die Ursache sein)
- Urin untersuchen lassen auf Blasenentzündung
- die Pinkelstelle auf dem Sofa ordentlich entduften
- Hauben von den Klos entfernen
- eventuell ein offenes Klo neben das Sofa stellen (muss ja nicht immer da bleiben)


Im übrigen sind sie noch zu jung für Freigang. Lass sie bitte schnell kastrieren, Katzen können auch sehr früh fruchtbar werden und sonst hast du bald schwangere Katzen :hmm:
 
E

Engel1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
6
Vielen lieben Dank für die Hilfe!

Die Stelle wurde bereits entduftet - die Auflagen werden täglich gewaschen!
Die Klos mit Haube werden gut benutzt - bis leider auf jede zweite Nacht.


Unser TA meint, dass die zwei diese Jahr nicht mehr trächtig werden können, da die zwei doch sehr krank waren!

Für mich ist es nicht nachvollziehbar warum das Pinkelproblem nur jede zweite Nacht kommt!? Warum nur in der Nacht? Und warum die selbe Stelle?

Eine der zwei Katzen will nicht recht ihren Freigang genießen u ist lieber bei uns - ich glaube, dass das auch die Pinkelkatze ist.

Oh mann... Ich hoffe wir bekommen das Problem in den Griff
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Firecrystal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2013
Beiträge
158
Ort
Berlin
Unser TA meint, dass die zwei diese Jahr nicht mehr trächtig werden können, da die zwei doch sehr krank waren!

:wow:

Darmbakterien verhindern doch keine Trächtigkeit :eek:

Rein von der Logik her würde ich echt sagen, dass dir dein TA da Blödsinn erzählt. Zumal sie jetzt wieder fit sind und die "Saison" noch nicht vorbei ist...
 
E

Engel1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
6
Mhhh gut möglich ....

Evtl werde ich die zwei mal komplett raussperren in der Nacht - vielleicht ist das die Lösung der Probleme?!
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
KEINE Katze gehört unkastriert in den Freigang.
Termin zur Kastra machen und bis dahin keinen Freigang mehr.
Die Katzen können jetzt schon trächtig werden und das wäre lebensgefährlich.
Was hast du denn für einen Tierarzt? :eek: Bitte wechsel den Tierarzt.
Zudem bitte den Urin untersuchen lassen!
 
K

katdina

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
1.035
Raussperren wohin?:confused::eek:
 
E

Engel1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
6
  • #10
Über Nacht sollen die zwei einfach draußen im Freien bleiben! Das wär momentan die einzige Lösung....
 
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
31
Ort
Saarbrücken
  • #11
Werbung:
F

Firecrystal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2013
Beiträge
158
Ort
Berlin
  • #12
Sie sollen nicht unkastriert raus... und willst du sie nun jede Nacht aussperren oder wie? Finde ich ziemlich gemein den Katzen gegenüber! Lass das!

Ich hab dir noch andere Dinge geschrieben... probier das lieber anstatt sie einfach rauszuwerfen :wow:
 
P

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
9.484
  • #13
Über Nacht sollen die zwei einfach draußen im Freien bleiben! Das wär momentan die einzige Lösung....

Wer hat dich denn auf das schmale Brett kommen lassen? Abgesehen, dass die zwei nicht kastriert sind und viel zu jung um überhaupt raus zu dürfen.
Kastrieren lassen, Blase und Urin untersuchen lassen. Dann kann man weitersehen.

Katzen aussperren in dem Alter. :rolleyes: :eek:
 
P

PyraLan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2013
Beiträge
572
  • #14
Ich würde sagen, du probierst erst mal die Tipps, die gegeben wurden...

Weiteres Klo neben Sofa

Sofa entduften - Womit habt ihr denn entduftet?

Katzen kastrieren

Hauben ab


...bevor du Ausreden suchst, nur weil dir die Maßnahmen unangenehm erscheinen. Aussperren, damit sie nicht aufs Sofa pinkeln - ich glaubs nicht :rolleyes:
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #15
Aaaalso. Du, bzw die schrecklichen Umstände, ich weiß, ich weiß, sind Schuld, dass sie keine richtiges Toilettentraining von ihrer Mutter bekommen haben.

Jetzt sauer sein und die Kitten in eine lebensbedrohliche Lage zu bringen ist mehr als ungerecht.

Wenn ich richtig verstanden habe sind die so um die 5 Monate alt. Sprich sie sind oder werden im Moment Geschlechtsreif. Also kann das Pinkeln markieren sein.
Eine Kastration schafft Abhilfe. Dann würde ich den Urin untersuchen lassen.
Und nachts ein Katzenklo (ohne Haube) auf das Sofa stellen. Wird das benutzt, kannst Du es in einigen Nächten vors Sofa stellen.

Katzen bitte nicht mehr raus lassen. Erst frühestens nachdem die OP Narbe verheilt ist und der Impfschutz gewährleistet.
 
E

Engel1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
6
  • #16
Es ist unglaublich wie man hier "angegriffen" wird und als ungerecht da gestellt wird, wenn man seinen zwei Katzen helfen will und Hilfe von anderen erwartet - für so etwas sollte doch ein Forum da sein!

Nur zur Info: Aussage von drei Tierärtzten mit denen ich heute Vormittag telefoniert habe: die Wahrscheinlichkeit das diese zwei Katzen Heuer noch trächtig werden können liegt gleich gegen Null!

Naja egal vielen dank an diejenigen die Tipps gegeben haben (obwohl ich den größten Teil bereits versucht habe)!

Und ihr werdet es nicht glauben aber zwischen sauer sein und verzweifelt sein liegt meines Erachtens ein großer und in dem Fall sehr wichtiger Unterschied!
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PyraLan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2013
Beiträge
572
  • #17
Achja - ein Forum ist dazu da, um die Antworten zu geben, die du hören möchtest ?? Das ist mir so nicht bekannt...

Ich hoffe für die Katzen, dass deine tollen Tierärzte recht behalten - wenn ich daran denke, dass sie so jung trächtig werden, wird mit schwindelig.
 
P

ParadoxaMantida

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
23
Ort
Ich wohne in Helmstedt, das ist in der Nähe von Br
  • #18
Hallo Engel 1

Wenn die Katze immer wieder auf die selbe Stelle pinkelt, kann es auch sein das sie es als ihr Katzenklo sieht.
Den Duft von Katzenurin bekommt man nie ganz raus ... auch wenn ein kleiner minimaler Geruch übrig bleibt, muss für uns noch nicht mal riechbar sein, kann sie es immer noch als Einladung sehen ...

Rauswerfen würde ich sie persönlich über Nacht auch nicht xD
aber vielleicht kannst du Ihr den Gang in die Stube erstmal Streichen und wenn du siehst das sie ins Katzenklo macht loben.

Den Stubenverbot auch wirklich durchziehen ich weiß es ist sehr schwer o_O hatte solch ein ähnliches Problem auch nur war es bei mir nachts im Bett :mad:

Ich habe das mit meinen Katern knapp zwei Monate gemacht bis ich einen neuen versuch mit dem Schlafzimmer gestartet habe und er hat nicht mehr aufs Bett gemacht zusätzlich ahbe ich mir aber gleich eine neue Matratze und Bettzeug gekauft damit ich wirklich keinen Katzen pipi Geruch mehr im Bett habe.

Es wäre von Vorteil wenn du dir auch ein neues sofa kaufst klingt zwar erstmal doof 0.O aber dadurch hat sie nicht mehr den Geruch in der Nase =)


Liebste grüße
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
  • #19
Es ist unglaublich wie man hier "angegriffen" wird und als ungerecht da gestellt wird, wenn man seinen zwei Katzen helfen will und Hilfe von anderen erwartet - für so etwas sollte doch ein Forum da sein!

Du hilfst deinen Katzen aber nicht indem du sie mit 5 Monaten unkastriert in den Freigang abschiebst!

Auch wenn sie angeblich nicht mehr trächtig werden können (??), so werden sie auf jeden Fall rollig! Und das kann gut mit 5 Monaten schon der Fall sein.
Dann wird natürlich auch markiert.
Wenn sie also jetzt bereits unsauber sind und dann noch rollig werden (oder schon sind), dann wirst du das Problem so schnell nicht mehr los.

Lass sie in diesem Alter also in der Wohnung und biete ihnen mehrere Klos (ohne Haube und ausreichend groß) in verschiedenen Räumen an.
Das Sofa gründlichst entduften, Decke drauf.

Beide Katzen kastrieren lassen!

Die Klos müssen immer peinlichst sauber sein.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #20
Engel, entschuldige. Aber du fühlst dich angegriffen weil man sich hier empört, dass du 5 Monate alte unkastrierte (!) Katzen in den Freigang stecken willst über nacht?
Die Empörung ist berechtigt, das ist nämlich keine gute Idee.

Welche Tipps hast du schon ausgetestet?
Schreib es doch mal auf, damit man noch andere Lösungsansätz finden kann als die, die du schon ausprobiert hast.

Tierarzt-Termin ausmachen zur Kastra und Urinproben untersuchen lassen, etwas Organisches muss immer erst ausgeschlossen werden!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

nadinek
Antworten
10
Aufrufe
2K
nadinek
nadinek
O
Antworten
4
Aufrufe
999
C
Lena+zwo
Antworten
8
Aufrufe
2K
Lena+zwo
Lena+zwo
J
Antworten
6
Aufrufe
1K
J
Z
Antworten
9
Aufrufe
2K
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben