Jagderfolge von Katzen mit amputierten Krallen?

kleintiger

kleintiger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
319
Hallo,

weiss gar nicht wohin mit dem Thema...

Wisst ihr, wie stark der Jagderfolg bei Katzen abnimmt, denen die Krallen durch Operation entfernt werden/wurden?

"Die Katze als Mäusefänger" - gilt das überhaupt noch für Katzen ohne Krallen?

LG
kleintiger
 
Werbung:
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Diese Frage stell ich mir auch gerade.:sad:

Ich hoffe mal nicht, das du das vor hast. Es ist
totale Tierquälerei sowas.

Klar, der Erfolg wird sicher geschmälert, aber der Jagdtrieb
bleibt bestimmt der Gleiche.
 
Catwoman2359

Catwoman2359

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2009
Beiträge
1.932
Ort
owl
Ist das nicht in Deutschland sogar unter Strafe verboten?
 
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
4.609
Moment, niemand weiß, ob die TE das tatsächlich auch plant.
Es gibt z.B. einige (spanische) Katzen, denen (von ihren Besitzern) die Krallen entfernt wurden bzw. könnten vielleicht auch medizinische Gründe (Infektionen) eine Entfernung der Krallen erforderlich machen. Vielleicht ist das hier aber auch nur eine theoretische Frage.

Durch den Verlust der Krallen ist eine Katze logischerweise beim Fangen von Beute eingeschränkt. Darüber hinaus könnten sich auch erhebliche Schwierigkeiten beim Klettern oder Festhalten ergeben, vom Verteidigen ganz zu schweigen.
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Da eine Katze ohne Krallen keinen ungesicherten Freigang mehr haben sollte, kann sie dies höchstens im Garten ausprobieren.

Und ich glaube schon das einige so clever wären eine Jagdtechnik zu entwickeln, mit der sie tatsächlich Erfolge haben.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Nein, ich glaube nicht das die TE. das plant.
Vielleicht war das nur so ein Gedankengang,
was wäre wenn. :smile:
 
kleintiger

kleintiger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
319
Gegenfrage:
Warum sollte man einer Katze die Krallen entfernen???
Wenn ich nur eine Antwort darauf wüsste. Aber ich habe keine.
Denn ich finde es einfach nur grausam, ohne einen medizinischen/gesundheitlichen Grund Katzen die Krallen zu entfernen/entfernen zu lassen. Und das nur, damit die Halter es dann angeblich einfacher mit den Tieren haben.

Deshalb plane ich sowas auch nicht und es ist in Deutschland zu Recht verboten.

Meine Frage hatte folgenden Urspurng:
Ich habe vergangenes WE das Buch von Vicki Myron "Dewey und ich: Die wahre Geschichte des berühmtesten Katers der Welt" ausgelesen. Im Grunde hat es mir gefallen, nur empfand ich Dewey sehr vermenschlicht dargestellt (okay, das Buch ist halt nach dem Ableben des Katers entstanden) und an mancher Stelle gab es mir zu wenig Katzenverständnis für das Tier.

Die Stadtbibliothek von Spencer hat eine eigene Seite für Dewey eingerichtet, auf der folgendes mitgeteilt wird

Dewey Readmore Books was the resident cat at Spencer Public Library. He was put in the book return one cold January night in 1988. When the staff found him the next morning, they decided to adopt him. After the library's board of trustees and the city council approved, the kitten was declawed, neutered, and given the proper vaccinations. A contest was held to pick a name, and Dewey Readmore Books was officially added to the staff. The staff cared for Dewey and donated their pop cans to feed the kitty. Patrons and friends from as far away as New York have donated money for Dewey's food.

Quelle: http://www.spencerlibrary.com/dewey.shtml
Dewey wurden also als Kitten(?) die Krallen entfernt, der Kater außerdem kastriert und geimpft.

Ich war überrascht darüber, dass die Krallenamputation nicht im Buch erwähnt wurde. Und deshalb fand ich in diesem Zusammenhang interessant, ob man bei so einem Tier dann noch das Argument stehen lassen kann, es könne Mäuse fangen. Weil ich nicht weiss, wie leicht/schwer das für eine Katze ohne Krallen ist.

Habe dann hier und zum Thema "declawing" allgemein im Netz etwas quer gelesen. Und war erschrocken darüber, dass dieser Eingriff für viele Katzenhalter in den USA scheinbar noch Routine ist und erst Gesetze erlassen werden mussten, dass diese Art der Verstümmelung nur durch Tierärzte erfolgen darf oder, je nach Region, ganz verboten wurde (aber eben nicht überall).
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
37
Aufrufe
3K
Gänseblümchen
Antworten
5
Aufrufe
15K
Rickie
Antworten
7
Aufrufe
9K
Petra-01
Antworten
4
Aufrufe
3K
Homesick
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben