Deutschland Jack (m/3J) & Jimmie (m/3,5J) aus 41844 Wegberg suchen neues Heim

DebbieOe

DebbieOe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2014
Beiträge
174
Ort
NRW
Guten Tag meine Lieben, leider habe ich alles Andere als gute Neuigkeiten. Meine beiden süßen Katerchen müssen mich leider bereits wieder verlassen.
Ich werde aufgrund von schweren Depressionen einen langen Aufenthalt in einer Klinik haben und möchte die Katerchen nicht hin und herschieben, daher suche ich direkt ein neues schönes Heim, wo es ihnen besser geht und wo sie sich wohl fühlen und keinen Stress haben.
Jedoch finde ich niemanden, der bereit ist 2 Kater zu sich zu nehmen, obwohl sie wirklich lieb sind! :sad:
Ich habe hier auch einen Ordner, wo ich seit ihrer Ankunft alles dokumentiert und abgelichtet habe -> (Hier klicken).
Ich habe auch für beide nochmal einen Steckbrief verfasst.
Das sind die beiden.
ta9kg7zc.png


Hier zu den Steckbriefen:

JACK:
Jack: Geboren gegen Juni 2013, demnach ca. 3 Jahre alt. Kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und flohfrei. Pass vorhanden und bei Tasso registriert.
Jack ist ein kleiner grau-brauner Kater mit mittellangem Fell, leider hat er jedoch die Angewonheit, sich bei Stress blutig zu lecken und besitzt derzeit eher kurzes Fell, außer am Schwanz.
Er ist sensibel und zurückhaltend, braucht eine Weile, bis er einem Menschen vertraut und hält sich lieber bei Jimmie - oder generell Katzen, die er beschmusen und stänkern kann - auf. Er ist eher auf Artgenossen als auf Menschen bezogen.

Sein Schnurren hört man nicht, kann es aber spüren, wenn er weit genug Vertrauen gefasst hat um auf den Schoß des Besitzers zu springen. Er aber bestimmt wann und wie lange er gestreichelt werden möchte, am Bauch und den Pfoten mag er es nicht, er bevorzugt das Streicheln im Gesicht. Meist macht er sich mit gurrenden Lauten bemerkbar, wenn er etwas möchte, Miauen kann er aber auch.
Er hört auf seinen Namen, ist neugierig aber vorsichtig und sucht lieber das Weite, wenn ihm was nicht passt. Er mag es nicht, gebürstet zu werden oder wenn man seine Ohren putzen möchte.

Den Staubsauger fürchtet er und verkriecht sich direkt unter einem Bett oder Sofa, sobald man ihn nur hervorholt. Zigarettenqualm mag er absolut nicht. Er kann nachtragend sein, jedoch steht er bei Leckerlis direkt an vorderster Front und schubst Artgenossen dann auch mal gerne zur Seite. Kinder fürchtet er ebenso und lässt sich von ihnen nicht anfassen, daher das stressbedingte Lecken in diesem Fall.
Hunde sind nicht bekannt. Jack liebt warme und kuschelige Plätze, ein Ledersofa wird er nur seltenst betreten und drauf liegen bleiben. Allerdings wetzt er seine Krallen am Sofa.

Er würde gerne raus, zumindest steckt er immer wieder interessiert den Kopf durchs halb geöffnete Fenster und scheint auch sonst ein kleiner Wildfang zu sein, er jagt sehr gerne. Er liebt rohes Putenfleisch, beim Nassfutter isst er generell nie viel - er bevorzugt immer das, was der Besitzer grade hat und sei es nur ein Brötchen, daher sollte man bei ihm nichts stehen lassen.
Ihn stören verschlossene Türen nicht.

Baden mag er ebenso wenig wie Jimmie, ergibt sich aber seinem Schicksal wenn er einmal nass ist. Beim Spielen benutzt er die Krallen und packt zuweilen mit allen Pfoten und den Zähnen zu, wenn man unerlaubt an seinen Bauch möchte oder er in Spiellaune ist. Da hilft nur Abwarten bis er wieder von Einem ablässt.
Jimmie wird regelmäßig geputzt und verfolgt, daher wäre es für Jack besser, wenn er bei ihm bleiben darf. Auch bei Tierarztbesuchen ist Jack ruhiger, wenn Jimmie dabei ist und umgekehrt ebenso - jedenfalls im Wartezimmer. Er mag gerne Baldrianspielzeug.



JIMMIE:
Jimmie: geboren ca. Anfang 2013, demnach 3 1/2 Jahre alt. Kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und flohfrei. Pass vorhanden und bei Tasso registriert.
Jimmie ist ein schwarz-weißer Kurzhaarkater, hat sehr gepflegtes, weiches Fell und ist ein typischer Hauskater. Allergien sind keine bekannt. Sein linkes Auge hatte mal eine Entzündung (vor dem Einzug hier) die laut Tierarzt nicht richtig behandelt wurde und daher sieht man die Nickhaut etwas mehr und seine Sehkraft ist nicht so gut wie auf dem Anderen.
Er hat zwei unterschiedliche Augenfarben. Sein rechtes Auge ist gelb/grün und das Andere braun.

Er schläft gerne und viel, hat jedoch wie jede Katze seine 5 Minuten in denen er wild durch die Wohnung fetzt. Er ist SEHR menschenbezogen und klebt seinem Besitzer förmlich an den Versen, schließlich könnte er ja was verpassen.
Jimmie schnurrt sehr laut sobald man ihn berührt oder anspricht und reagiert auf seinen Namen. Er schmust ausgesprochen viel und ist, sobald man es sich auf dem Sofa gemütlich gemacht hat, neben oder direkt auf dem Besitzer zu finden, zumeist schläft er dann dort tief und fest und träumt sogar.
Streicheln lässt er sich überall, mag es jedoch nicht, am Nacken gepackt oder getragen zu werden. Bürsten mag er auch nur bedingt. Nachtragend ist er aber nie.

Der Kater erkundet gerne alles Neue, muss dem Staubsauger aber jetzt nicht unbedingt zu nahe kommen; erduldet ihn jedoch gelassen.
Kinder erträgt er nur, wenn er entspannt ist und sie ruhig und vorsichtig mit ihm umgehen - oder Leckerlis parat haben.
Laute Motoren oder Knaller verschrecken ihn, Freigang wäre daher nicht unbedingt geeignet, aber ein gesicherter Balkon oder Garten würde ihn sicherlich mal rauslocken. Hunde kennt er nicht.

Beim Spielen beweist er keine große Ausdauer oder Lust. Jimmie ist unter Anderem ein Langeweilefresser und schiebt bei Bedarf auch gerne die leeren Schüsseln durch die Gegend um darauf aufmerksam zu machen, dass diese eben leer sind.
Frisst ungern Rind und sehr gerne das Nassfutter von Real Nature (Wilderness). Wenn man das Futter vorbereitet, zwickt er Einem auch gerne mal liebevoll in die Wade.

Verschlossene Türen werden angemauzt und hartnäckig davor gescharrt bis man sie öffnet. Ausnahme: Abends wenn man schläft und ihn nicht im Bett haben möchte. Er sollte jedoch nicht an die Schlafzimmertür heran kommen, davor scharrt er nämlich trotzdem, andere Türen wie Wohnzimmer und dergleichen lässt er dann aber in Ruhe.
Wasser/Baden mag er nicht.
Anderen Katzen gegenüber ist er skeptisch und schlägt lieber zu, bevor er sich selbst Eine einfängt. Jack jedoch liebt er, rauft sich jedoch auch sehr gerne mit ihm und stänkert.
Er spielt auch gerne mit der Hand des Besitzers, fährt dann auch mal die Krallen aus, doch ein "Aua" reicht und er lässt von Einem ab; leckt anschließend die Hand. Interessiert sich nicht für Katzengras.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Das tut mir leid für dich und die hübschen Jungs. Als Paar werden sie es nicht so leicht haben:oops:
Mit der Orga hast du die Weitervermittlung abgesprochen? Es ist schon ungewöhnlich, dass du die Katzen privat vermitteln möchtest....
Die Unterstützung des "bulgarischen" Vereins wäre ja auch für dich entlastend. Im Notfall müßten die Zwei ja eh auf PS.

Ich erlaub mir mal von diesem lieben, wunderschönen Anfänger-Wunsch- Dreamteam ein paar Bilder aus deinem Thread einzustellen ;)
Die Jungs zu trennen wäre wirklich ne Schande - die kuscheln ja nur miteinander , mit euch und überhaupt
Hier ist der Thread mit noch mehr KuschelbildernJimmie und Jack - von Bulgarien nach hier


Und Jimmie muss wieder kuscheln :D

thcvejo5.jpg
k5xu9ed3.jpg
lkxlozfo.jpg
5mkterye.jpg
xgktdzvu.jpg
r4c7hqsi.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
DebbieOe

DebbieOe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2014
Beiträge
174
Ort
NRW
Ich versuche mit der Organisation bereits seit 2 Monaten die beiden darüber zu vermitteln, doch leider bekommen ihre Katzen aus Bulgarien selbst keine Anfragen und Pflegestellen haben sie in Deutschland nicht, da sie diese nicht finanzieren können.
Ich suche also schon eine Weile und melde mich jetzt erst hier, da ich einen festen Termin der Klinik bekommen habe und mir die Organisation nun gestern gesagt hat, dass sie alle gefragt hätten, aber niemanden finden. :(
Bis Anfang nächsten Monats müssen sie meine Wohnung verlassen haben und ich hoffe, dass sie dann direkt in ein neues Heim können und nicht erst eine Pflegestelle durchlaufen müssen. :(

Momentan behüte ich sie noch, werde auch, wenn es gewünscht ist, vorher nochmal mit ihnen zum Tierarzt gehen und sie noch einmal durchchecken lassen, damit man sich auch wirklich sicher sein kann, dass ich sie nur abgebe, weil ich es muss und nicht, weil sie zu einer Last oder einfach nur nervig oder gar zu teuer werden.
Ich möchte, dass sie ein gutes Zuhause bekommen, man kann sie vorher besuchen und kennenlernen. Fragen beantworte ich auch, allerdings steht ja nun wirklich so gut wie Alles - woran ich gedacht habe - im Steckbrief und dem Ordner meiner Lieblinge.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Das ist natürlich schwierig und für dich natürlich doppelt belastend:oops:
Aber 3 Wochen sind nicht lang .... ich drücke die Daumen;)
Es sind ja zum Glück ein hübsches Dreamteam:pink-heart:

Meinst du die Zwei wären ein gutes Team für Anfänger?

(Tipp: versuch mal die Beschreibung noch etwas zu gliedern. Durch so einen Textblock kämpft man sich ungern;) )
 
DebbieOe

DebbieOe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2014
Beiträge
174
Ort
NRW
Danke ^-^
Ja, wären sie nicht so lieb zueinander und so anhänglich, würde ich sie ja auch getrennt abgeben, aber ich kann es ihnen nicht antun. Meiner Meinung nach lieben sie sich wirklich sehr und das wäre dann natürlich schade, wenn man sie trennen würde.

Für Anfänger super, es sind selbst meine ersten eigenen Kater :)
Sie sind nicht so pingelige, eigenwillige Sturköpfe, können alleine sein und sind keine zerstörungswütigen Wildlinge. Und sie sind nicht nachtragend, also ja. Anfänger würden mit den beiden einen guten Einstieg hinbekommen.


Danke, ich werd mal gucken wie ich es besser einteilen kann! :)
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Ich bin grad über deinen Thread gefallen
Jimmie und Jack - von Bulgarien nach hier

Da gibt's ja tolle Fotos:pink-heart:
vor allem mit deinem Kleinkind am Anfang.
Wenn die Kater gut mit er/dem Kleinen klar kommen würde ich das betonen - auch in der Überschrift.(von Mods ändern lassen)
Katzen, die mit Kleinkindern gut können gibt's nicht wie Sand am Meer;)
Ganz wichtiges "Verkaufsargument";)
 
DebbieOe

DebbieOe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2014
Beiträge
174
Ort
NRW
Nun, Jack ist nicht so begeistert von Kindern, er hat Angst vor ihnen...
Jimmie ist derjenige, der mit Kindern kann - wenn auch nicht immer. Meine Tochter ist ein Wirbelwind und hat sich auch schon des Öfteren Eine eingefangen. Ruhige oder Ältere Kinder - Babies lassen sie in Ruhe - wären eher was für sie.
Daher möchte ich nicht unbedingt sagen, dass sie sich GUT mit Kindern verstehen, wenn das immer aufs Kind ankommt :/
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Oh - dann ist es richtig, dass dus nicht geschrieben hast - hab ja nicht viel gelesen:oops:
Ich hab nur nach Infos geschaut, die sie von der riesigen Menge an tollen Katzen abhebt. Soviel Zeit habt ihr ja nicht mehr:alien:
 
DebbieOe

DebbieOe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2014
Beiträge
174
Ort
NRW
Nunja Unterschiede gibt es da sicherlich und sie sind auch sehr tolerant und bis zu einem gewissen Grad eben kinderlieb, leicht zu handhaben und sehr schmusig.
Aber ich möchte sie ja nicht einfach nur in ein gutes Licht rücken, wenn es eben auch wie bei jeder anderen Katze Eigenheiten gibt, sondern eine realistische Beschreibung abgeben. Ich hoffe, dass sich dennoch wer findet :pink-heart:

Ja ich weiß :/
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #10
3 Wochen sind kurz, aber eigentlich müßte es machbar sein für soooo liebe schöne Jungs ganz schnell ein Zuhause zu finden "hoff ich ganz doll für euch"
Ein Kater im Frack und ein Langhaarkater in blau, die sind so toll :pink-heart::pink-heart::pink-heart:
Diese Kater kann man wirklich nicht trennen

 
Zuletzt bearbeitet:
DebbieOe

DebbieOe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2014
Beiträge
174
Ort
NRW
  • #11
Danke, dass du hier noch ein paar Bilder reingebracht hast und die Daumen drückst! Und vorallem, dass du derselben Meinung bist wie ich: Die beiden müssen zusammen bleiben :pink-heart:

Die aktuellsten Bilder, entstanden letzte Woche:
l54pcnnq.jpg
wmglujew.jpg
jnd52cd8.jpg
7azdqit7.jpg
ue7vll5i.jpg


Wie man sieht, Jimmie schmust immer und überall, Jack kommt nur noch raus, wenn das Kind im Bett ist und holt die Kuschelzeit dann nach!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #12
Gern geschehen:)
Mir tut es einfach nur sooo leid, dass du die Jungs abgeben mußt. Man merkt einfach wie geliebt die Zwei bei dir sind:oops:

Wenn es schon so ist, dann soll es wenigstens so werden, dass du siehst, dass es ihnen im neuen Zuhause genauso gut geht;)
 
DebbieOe

DebbieOe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2014
Beiträge
174
Ort
NRW
  • #13
Das verlange ich sowieso, da bin ich stur. Wenn ich sie schon abgeben muss, dann möchte ich wenigstens Bilder von ihnen im neuen Heim sehen und wie sie sich da machen - Infos eben. Bei mir gilt nicht "Aus den Augen, aus dem Sinn" denn du hast recht, ich liebe sie wirklich :pink-heart:
Und genau deshalb geb ich sie ab.. Alles andere wäre Egoismus und auch wenn ich jeden Tag, wenn sie sich jetzt an mich kuscheln, den Tränen nahe bin, wird sich das nicht ändern. Sie können einfach nicht bleiben :(
 
M

Miezi 63

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2015
Beiträge
2.614
  • #14
Ui Monika, schön dass du dich hier so engagierst!
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sich für diese zwei tollen Jungs Etwas Gutes ergibt!

Vielleicht sollte man noch "Dringend" oder so Etwas in die Ueberschrift setzen?
 
DebbieOe

DebbieOe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2014
Beiträge
174
Ort
NRW
  • #15
Habe dafür einem der Mods eine PN geschickt, danke für den Hinweis Miezi :pink-heart:
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #16
Das ist eine gute Idee:)
(wenn du über das Dreieck unter deinem Avatar eine Mitteilung schreibst geht's noch einfacher;) )
 
DebbieOe

DebbieOe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2014
Beiträge
174
Ort
NRW
  • #17
Ihr dachtet vorher, ich stehe unter Zeitdruck? Nun erst Recht. Heute kam ein Anruf der Klinik, ob ich nicht nächste Woche bereits kommen könnte! :grummel:
Ich könnte schreien, schimpfen, toben, kotzen, ausrasten.... :grr:
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #18
Hi DebbieOe,

diese Userin sucht zwei Katzen/Kater und schaut sich demnächst ein Paar an. Sie hat sich m.E. noch nicht festgelegt.

Guck mal hier:

Zwei Mitbewohner gesucht


Vielleicht einfach mal nachfragen?

Ich drücke Dir die Daumen!!
 
M

Miezi 63

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2015
Beiträge
2.614
  • #19
Mein lieber Schwan...
Dann mal Butter bei die Fische...
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #20
Da werden jetzt wohl Daumen kaum noch reichen...da brauchts schon eins der kleinen Wunder...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Schnee-wittchen
Antworten
15
Aufrufe
2K
Schnee-wittchen
Schnee-wittchen
Fusselfee
Antworten
27
Aufrufe
2K
Trifiliv
Trifiliv
E
Antworten
0
Aufrufe
2K
Elbenblut
E
J
Antworten
0
Aufrufe
220
J
M
Antworten
12
Aufrufe
619
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben