Jack hat jetzt auch Leukose und Anämie

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Etoile

Etoile

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2008
Beiträge
7.467
Alter
36
Hi,

wir haben ja Twyla im Oktober 2013 aus Ungarn bekommen, angeblich gesund, getestet usw. Was sie ja nie war. Der erste Schnelltest war negativ. Bis sie dann ein stark entzündetes Zahnfleisch im Juli 2014 bekam und der postivite Test von Leukose. Jack und Fiona hab ich sofort testen lassen, negativ. Beide gleich impfen lassen. Es war alles gut, bis Anfang letzter Woche. Jack wurde immer schlapper, fraß sehr schlecht und schleckte den Balkon ab. Am Donnerstag Nacht 8.1. sind wir dann in die Klinik und haben Blut nehmen lassen, er hat eine Anämie, war auch sehr blass. Er bekam gleich Cortison, Antibiotika und wir gingen wieder, die Ausstriche dauerten noch. Am Montag waren wir nochmal da um das Blut kontrollieren zu lassen, der Wert ging weiter runter. Aber sein Körper reagierte nicht auf die Anämie. Er fraß kaum noch was von allein. Er bekam das erste Mal Epo, das lassen wir jetzt alle 2 Tage noch spritzen insgesamt 4x. Seit Montag gebe ich bereits Eisen, weiterhin AB und Cortison. Am Dienstag waren die Ergebnisse da, er hat Leukose, daher die Anämie. Nun können wir nur noch Cortison und Eisen geben, um den Abschied noch etwas hinauszuzögern. Bei seinem Blutwert müsste er eine Transfusion bekommen, was aber nichts mehr bringt. Er frisst nicht mehr allein und ich gebe ihm alles mit dem Finger ein, Spritze ist mir zu gefährlich. Heute habe ich das erste mal beobachtet, dass er Einstreu schleckt, werde es morgen austauschen. Ich habe am Mittwoch hochkalorisches Nassfutter mitgenommen, worauf er gestern schon aufgestoßen hat und heute morgen sich erbrochen. Er mochte es auch nicht. Er bekommt derzeit Gourmet Gold mit Rinderfleisch vermischt. Das schluckt er wenigstens. Versuche ihm ca 200gr Futter einzuflösen. Habe auch noch die Nutri Cal Paste hier, die mager nicht, gebe ich seit heute mit der Spritze dazu, ca 5ml. Er liegt eigentlich nur, beobachtet, horcht. Aber er sucht auch keine Gesellschaft. Manchmal ist er etwas fitter und wartet an der Tür auf mich, wenn ich heim komme oder klettert auf die Schulter, das mochte er immer. Morgen gehen wir wieder zum Epo spritzen...ich weiß nicht, wie lange das noch gut geht. Habe gelesen, dass man Eierschalen abkochen soll, diese Mörsern und dann unters Futter um Mineralienmangel auszugleichen....

Hatte schon wer so einen Fall?:sad:

Danke
 
Werbung:
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Ich kann nichts hilfreiches beitragen, ich bin aber sehr bestürzt :(
Ich wünsche ihm alles Gute.
 
H

heanda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2007
Beiträge
851
das tut mir sehr leid!
Ich hatte solch einen Fall, der leider nicht gut ausging :(

Mir bleibt nur, euch die Daumen zu drücken, dass ihr mehr Glück habt!
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Im letzten Thread hast du aber doch gesagt, du lässt nicht impfen? Und dass sie erst negativ waren und ein Nachtest erfolgen sollte. War dieser Nachtest dann auch negativ? Wundert mich etwas, dass er dann jetzt auf einmal positiv getestet wird.

Für mich klingt es ehrlich gesagt nicht so, als wenn es noch viel Sinn macht, die Katze am Leben zu erhalten. Aber ich bin auch nicht vor Ort und sehe das Tier nicht.
Für wie wahrscheinlich hält es denn der TA, dass es keine ausgebrochene Leukose ist?
Sollte diese nämlich ausgebrochen sein, wird das Tier in kürzester Zeit leider sterben und daran kann man auch nichts machen.

Eine schlimme Situation. Viel Kraft.

Was ist denn mit Twyla am Ende passiert? Ist sie verstorben?

Edit: Tippfehler.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Das tut mir schrecklich leid. :/

Nun können wir nur noch Cortison und Eisen geben, um den Abschied noch etwas hinauszuzögern. Bei seinem Blutwert müsste er eine Transfusion bekommen, was aber nichts mehr bringt.
Welche Anämie liegt denn vor?

Eisen macht nur Sinn, wenn Eisenmangelanämie und das scheint mir nicht der Fall zu sein.
Außerdem können Eisenwerte im Blut leicht verfälscht sein.
Verträgt er das Eisen überhaupt?

Und warum bekommt er Epo, wenn du schreibst, es macht keinen Sinn mehr?
Auch für Epo gilt - welche Anämie liegt vor?

Wenn du der Meinung bist, es macht keinen Sinn mehr, dann sind auch di4e stressigen TA-Fahrten plus Behandlung unnötig.

Es ist sehr schwer, etwas dazu zu sagen, aber
Er frisst nicht mehr allein

Er liegt eigentlich nur, beobachtet, horcht. Aber er sucht auch keine Gesellschaft.
das klingt nicht sehr gut.

Assistenzfüttern, wenn es eine Krise ist und Hoffnung auf Besserung besteht oder das Tier damit noch eine gute Lebensqualität erreicht, ist ok.
Nur wenn das nicht gegeben ist und das Unvermeidliche hinausgezögert wird, sollte man nachdenken, ob man dem Tier damit wirklich einen Gefallen tut.

Ich kann das nicht beurteilen - aber überleg bitte genau ob und welche Lebensqualität er hat.

Habe gelesen, dass man Eierschalen abkochen soll, diese Mörsern und dann unters Futter um Mineralienmangel auszugleichen....
Naja, was soll das noch viel bringen? Hat er einen Kalziummangel? Wenn ja, wodurch?
Ich habe vom Verlauf der Leukose und den Details nicht viel Ahnung, aber man sollte sich halt ansehen, was genau fehlt und wodurch genau es ausgelöst wird.

Ich wünsche Jack und dir viel Kraft.
 
Etoile

Etoile

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2008
Beiträge
7.467
Alter
36
JA, im Juli war der Elisa Test negativ, bei Fiona auch....nun wurde PCR gemacht, weil im Endeffekt nix anderes bei raus kam. Und der ist positiv. Fiona hab ich heute auch gleich testen lassen. Ein neuer Elisa Test wäre sinnlos gewesen, weil sie geimpft sind.

Er hat einen Mineralstoffmangel, er schleckt den Balkonboden ab und seit gestern Abend auch Katzenstreu, hab jetzt Elektrolytpulver bekommen und Vitamin- und Mineraltabletten. Einstreu werde ich gleich wechseln.

Er hasst das hochkalorische Futter, also kriegt er das, was er mag. Alleine frisst er nur Butter und Dreamies etwas. Er lässt das Futter sich eingeben, wehrt sich nicht großartig.

Er ist aufmerksam, sprich er spitzt die Ohren, wenn er was hört, er reagiert, er ist nicht apathisch, er putzt sich. Heute morgen saß er im Spülbecken. Er schnurrt auch noch.

Er sucht aber keinen Kontakt, sprich ist lieber allein.

Er wirkt heute etwas fitter, sagte auch die Tierärztin. Das Epo haben wir schon begonnen, bevor wir wussten, dass es Leukose ist. Es ist somit ein Versuch. Das Eisen kann mehr oder minder etwas helfen....aber schaden tuts ihm nicht, bekommt 50mg pro Tag. Ebenso kriegt er Prednisolon.

Twyla ist fit wie ein Turnschuh....sie braucht keine Medis. Nur letztens mal wieder Antibiotika für ihre Zanfleischentzündung...

Fiona ist auch fit. Aber hab sie lieber testen lassen heute.
 
Etoile

Etoile

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2008
Beiträge
7.467
Alter
36
Jack ist heute für immer eingeschlafen. Ich bin so fertig....er wird wie meine anderen Tiere wieder zu mir heim kommen
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Sei tapfer, jack schick Schlaf gut.
 
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
1.943
  • #10
Süßer Jack, ich wünsche dir eine gute Reise über die Regenbogenbrücke

19285558oc.gif


Auch von mir mein aufrichtiges Beileid und tiefstes Mitgefühl !
 
Zuletzt bearbeitet:
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
  • #11
Mein Beileid....
 
Werbung:
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
  • #12
Schlaf gut, Jack - hinter dem Regenbogen wirst du wieder gesund sein....
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #13
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #14
Schlaf gut, Jack. :(
 
tibonnie

tibonnie

Benutzer
Mitglied seit
5. August 2013
Beiträge
93
Ort
RLP
  • #15
:sad:
Leider musste ich das vor kurzem auch erleben. Mein Beileid! Ich wünsche dir viel Kraft!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
Ich bin bestürzt und sehr traurig.

Alles Gute Jack für Deine Reise zum Regenbogen, Du hast das irdische Leben und Jammertal nun verlassen. Machs gut!




Zugvogel
 
Etoile

Etoile

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2008
Beiträge
7.467
Alter
36
  • #17
vielen Dank....
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #18
Es tut mir leid:(
Gute Reise Jack
 
M

Merlin2005

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
1.899
  • #19
Wie durch furchtbar.
Ich wünsche dir viel Kraft in den nächsten Tagen und Wochen.

Rip
 
Mausemiez

Mausemiez

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2006
Beiträge
2.676
Ort
Hall i.T.
  • #20
Mein Beileid.

gute Reise über den Regenbogen Jack


GBPicsOnline.com - Kerzen GB Bilder

Als die Schritte kleiner wurden,
die Wege dieser Welt zu groß, zu fremd, zu steinig,
da schenkte Gott ihm Flügel
und ließ ihn fliegen in seine Ewigkeit,
und für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an,
als ein neuer Stern erstrahlte.

(Verfasser unbekannt)​

mitfühlend
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
7
Aufrufe
3K
taggecko
taggecko
W
Antworten
36
Aufrufe
9K
MiniMio
MiniMio
W
Antworten
36
Aufrufe
8K
Wölfchen75
W
Puschlmieze
Antworten
12
Aufrufe
33K
Puschlmieze
Puschlmieze
S
Antworten
21
Aufrufe
4K
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben