Ist Spooky nur einsam?

Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
307
Hallo meine Lieben!
Hach, es ist schön, wieder hier zu sein! :) Ich war lange abstinent und nun lese ich mich gerade wieder bei euch ein :)

Also, ich würde gerne mal eure Meinungen hören... Dafür muss ich aber etwas ausholen, sorry! :rolleyes:
Bis vor einem Monat hatten wir zwei Katzen. Unsere alte Vicky (21) und Spooky (13). Die kleine Vicky ist anfang April nachts in ihrem Körbchen eingeschlafen und am Morgen nicht wieder aufgewacht :( Da sie aber schon sehr lange krank war, war es ein friedlicher Weg für sie über die Regenbogenbrücke...
Unserem Spooky ging es soweit ganz gut damit. Die beiden waren sich nicht besonders nahe (Spooky kam dazu, als Vicky 15 war, nachdem ihr Brüderchen gestorben ist), nur hin und wieder haben sie zusammen gekuschelt. Das war aber immer sehr schwierig, da Spooky Vicky gegenüber immer skeptisch war und immer darauf gefasst war, auszuholen ;) (Vicky war manchmal eine kleine Furie, weshalb er dem Braten nicht ganz getraut hat! ;) )

Nachdem er gemerkt hat, das Vicky fehlt, hat er aber mehr geschrien. Er hat eh ein sehr lautes Organ und hört sich sehr gerne selbst, aber da wurde es definitiv mehr.
Vor zwei Wochen musste leider auch sein Zahnstein entfernt werden - dazu leider auch noch einige Zähne :sad: Mit der Narkose und den Folgen der OP hatte er doch zu kämpfen, so dass wir uns erstmal richtig Sorgen um ihn gemacht haben.. Er hing total durch und sagte keinen Piep :( Zwei Tage nach der OP bekam er dann einen Anfall und wir sind sofort mit ihm in die Klinik. Sein Herzfehler hatte sich verschlimmert und er bekommt nun neue Tablette, mit denen er insgesamt schon fast wirkt wie der alte... Aber das ist eben der Punkt. Nur fast.
Er hat sich zurückgezogen. Wenn wir morgens zur Arbeit fahren, war er sonst meistens unten im Flur und futterte oder setzte sich in die Sonne. Nun verkrümelt er sich meistens direkt wieder unter unser Bett, wo er ein Bettchen hat. Sogar nachts liegt er dort oft, obwohl er sonst oben bei uns im Bett liegt. Er schläft mehr als vorher und wirkt irgendwie einfach... lustlos :(
Sein Mäulchen ist immer noch etwas gerötet, ich hoffe also, dass das bald verheilt und sein Verhalten nicht daher rührt. Er frisst ganz normal und lässt sich auch an der Schnute streicheln.

Was meint ihr, ist er einfach nur einsam?
Beim Arzt wurde er komplett durchgecheckt. Röntgen vom Brustkorb, Herzultraschall, großes Blutbild... War (bis auf sein Herz) alles ok.

Wir bekommen morgen neuen Familienzuwachs, und ich hoffe soooo sehr, dass Spooky das wieder neuen Auftrieb gibt! Er ist eigentlich ein sehr sozialer Kater (er hat Vicky auch immer wieder geputzt, wenn sie zu ihm kam :pink-heart:) und ich hoffe ganz arg, dass unser Spooky wieder glücklicher wird...

Hach ihr Lieben, ich musste es mir mal von der Seele reden :rolleyes:
Gerade weil ich so gluckenhaft auf mein Katerchen aufpasse (vorher war Vicky immer unser Sorgenkind und Spooky war immer kerngesund), und er jetzt so viele Probleme hatte, habe ich einfach so viel Angst um ihn...

Falls ihr bis hierhin mitgelesen habt, schonmal danke dafür! :oops:
 
Werbung:
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Erst mal mein aufrichtiges Beileid für euren Verlust. :(
21 Jahre ist ein schönes Alter für eine Katze, Vicky hatte
es bestimmt gut bei euch.

Ich finde auch schön das ihr dem Spooky wieder eine
Katze zur Seite holt, ich denke es wird ihm gut tun wenn
er so sozial ist.

Wäre halt nur wichtig das ihr die neue Katze nach seinen
Bedürfnissen und Vorlieben ausgewählt habt.

Wünsche euch viel Erfolg bei der Zusammenführung.
 
elativ

elativ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2014
Beiträge
267
da kann ich mich lanny+danny nur anschließen..und auch von meiner seite mein beileid für euren verlust...und mitleid für den armen spooky, der nun erstmal klar kommen muss...

schaut euch um nach einem passenden artgenossen; ab einem alter 10+ sollte das, sofern es charakterlich gut passt an sich kein thema sein, wenn man dem ganzen zeit gibt...es gibt gerade unter den älteren semestern so viele katzen, die sich bei euch sicherlich gern zuhause fühlen würden :)
 
Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
307
Erst mal mein aufrichtiges Beileid für euren Verlust. :(
21 Jahre ist ein schönes Alter für eine Katze, Vicky hatte
es bestimmt gut bei euch.

Ich finde auch schön das ihr dem Spooky wieder eine
Katze zur Seite holt, ich denke es wird ihm gut tun wenn
er so sozial ist.

Wäre halt nur wichtig das ihr die neue Katze nach seinen
Bedürfnissen und Vorlieben ausgewählt habt.

Wünsche euch viel Erfolg bei der Zusammenführung.

Danke dir! Wir vermissen unser Mäuschen auch sehr...

Ja, das haben wir (hoffentlich)! Da unser Spooky ja schon ein Senior ist, haben wir jmd ruhigen und entspannten ausgesucht. Unser neuer Mitbewohner ist ein Perser, den offenbar nichts aus der Ruhe bringen kann. Lässt sich von Mitinsassen (Tierschutzhof) anfauchen und verzieht dabei keine Miene. Also sehr entspannt, trotzdem auch ein wenig verspielt (hoffentlich genug, um Spooky mitzuziehen! ;) und nicht dominant. Unser Spooky bleibt natürlich König und er soll sich nicht untergebuttert fühlen.
Ich glaube, das müsste passen :)
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Das hört sich gut an, denke das wird passen. ;) :)
 
Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
307
da kann ich mich lanny+danny nur anschließen..und auch von meiner seite mein beileid für euren verlust...und mitleid für den armen spooky, der nun erstmal klar kommen muss...

schaut euch um nach einem passenden artgenossen; ab einem alter 10+ sollte das, sofern es charakterlich gut passt an sich kein thema sein, wenn man dem ganzen zeit gibt...es gibt gerade unter den älteren semestern so viele katzen, die sich bei euch sicherlich gern zuhause fühlen würden :)

Danke :)
Ja, Spooky lässt sich momentan ganz schön hängen... :(
Grammie ist jünger (ca 5 Jahre), aber durch sein extrem ruhiges Perser-gemüt hoffe ich, dass trotzdem alles passt!!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
145
Aufrufe
14K
Nicht registriert
N
Antworten
19
Aufrufe
1K
Dani Sora-Bibi
Antworten
11
Aufrufe
556
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben