Ist meine Reaktion auf sein verhalten richtig? 2 Hilflose Fragen...

Monchen

Monchen

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2009
Beiträge
91
Ort
Solingen
Hallo zusammen,

mein Kater ist jetzt ca. einen Tag hier. Die Nacht war er sehr ruhig und hat kein Theater gemacht, womit wir eigentlich gerechnet hatten. Er ist super anhänglich und läuft mir die ganze Zeit hinter er. Allerdings wird sein Aufmerksamkeits drang manchmal so groß dass er anfängt an dem Sofa, Stuhl etc. zu kratzen wo man sich gerade auf hällt. Ich gehe dann immer Weg und beachte ihn nicht. meistens hört er dann auch wieder auf. Aber oft genug kratzt e5r auch obwohl niemand da ist.

Wir haben ihn dann schon öfters von seinem Kratzplatz weg genommen, und ihn vor dem kratzbum gesetzt, und mit den Fingern daran gekratzt. Aber interessieren tut ihn das Null:sad:
Wie bekomme ich ihn denn dazu nicht dauernt irgendwo zu kratzen?

Und die zweite Frage, wir haben zwei Etagen und oben ein Klo. Er hat jetzt genau vor die Wohnungstür gepinkelt als ich im Bad war, in das er nicht rein soll Die Tür ist immer zu. Hat das was zu bedeuten das er direkt dort hingepinkelt, hat obwohl er weiß wo das Klo ist?!



Herzliche Grüße:pink-heart::pink-heart:
 
Werbung:
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Meine Katze kratzt auch überall dort, wo es nicht erwünscht ist. Ich konnte es ihr in 4 Jahren nicht abgewöhnen. Wenn es mich sehr stört, entferne ich sie von der unerwünschten Kratzstelle.

Vor die Wohnungstür hat er vielleicht gepinkelt, weil eine Tür verschlossen war. Meine Katze, die aus dem Tierheim kam, geht immer mit ins Bad. Ansonsten würde sie vor der verschlossenen Tür den Teppich in Fetzen kratzen.

Es wäre vielleicht besser, noch ein zweites Katzenklo aufzustellen.

Dein Kater ist aber erst einen Tag bei Dir, so dass er sich noch an das neue Umfeld gewöhnen muss. Und wie Du schreibst, klappt es ja ansonsten recht gut.

:smile:
 
Monchen

Monchen

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2009
Beiträge
91
Ort
Solingen
Der Kater ist jetzt 9monate alt, und ist der einzige hier im Haushalt, weil er vor anderen Katzen Angst hat. Aber keiner weiß wieso, weil man ja nicht weiß was er vorher schonmal alles durchgemacht hat.

Wir haben heute noch ein zweites Klo gekauft und es unten hingestellt, aber bis jetzt war er weder auf dem einen noch auf dem anderen :massaker:

Ich denke wir haben die Lösung gefunden warum er genau vor die Tür gepinkelt hat, unsere Nahcbarn haben auch zwei Katzen, vll. hat er diese ja durch die Tür gerochen?! Keine Ahnung wie gut eine Katzen Nase ist. Ich hoffe er benutzt bald das Klo weil er seid er hier ist auch schon gefressen hat, zwar nicht so viel aber irgendwo muss er das verdaute Futter ja auch lassen.:hmm:
 
Mala

Mala

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2009
Beiträge
5.120
Ort
Hamburg
ich würde auch sagen, einfach Zeit lassen.

Ab und an immer mal wieder ins Klo setzen, das wird schon.

Wir haben auch zwei Etagen und auf jeder Etage ein Klo, bei drei Katzen auch ein mindestmuss :oops:

Sollte er nicht kastriert sein und hat die anderen Katzen dort gerochen, könnte das eine Erklärung sein, warum er an die Tür gemacht hat.
Dann würde ich auch schnell die Kastra empfehlen, sonst wird er womöglich noch num Pipi-Prinz.

Sonst gebt Ihm zeit sich einzugewöhnen und richtet alles nett für ihn her mit Kratzmöglichkeiten.

Zum Kratzen, da seit ihr auf dem guten Weg, nein sagen, weg nehmen und an den Kratzbaum halten.

BG Ines
 
Monchen

Monchen

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2009
Beiträge
91
Ort
Solingen
kastriert ist er, ich hoffe das er bald mal irgendein klo benutzt. Haben jetzt extra mit der Pflege stelle telefoniert, dass er nur Klos ohne Deckel mag etc.

das ist alles umgesetzt =/ aber gehn tut er trotzdem nicht.


Danke erstemal für eure Hilfe! :pink-heart::pink-heart:


Ich bin echt froh das ich das Forum gefunden habe :) hir gibts echt viele tolle Tipps. =)
 
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
wenn meine kratzen klatsche ich in die hände und sage nein. das wirkt. zumindest eine zeitlang :D
 
Mala

Mala

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2009
Beiträge
5.120
Ort
Hamburg
ganz ehrlich, mach Dir da noch nicht zu viele Sorgen.

Er war ja sozusagen gerade vor der Tür auf Klo... ;)
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
wenn meine kratzen klatsche ich in die hände und sage nein. das wirkt. zumindest eine zeitlang :D

Das habe ich auch immer gemacht, meine Katzen haben sich dann insgeheim kaputt gelacht.:muhaha:
Spass beiseite: Man kann ihnen schon beibringen, dass gewisse Verhaltensweisen unerwünscht sind.

Sobald sie alleine sind, wird erneut Unfug getrieben.

:smile:
 
M

Momenta

Gast
Hallo Monchen,

ich finde es schon etwas viel verlangt, daß ein Kater nach einem Tag in seinem neuen Zuhause das Klo in der oberen Etage "finden" soll.

Manche Katzen kommen mit Veränderungen schneller klar, andere brauchen ihre Zeit.

Nun hat er zwei Klos und das ist auch gut so :)

Ich denke nicht, daß er wegen der anderen Katzen gepinkelt hat. Warum soll er nicht ins Bad? Meine Kater sind IMMER mit im Bad :rolleyes:, weil sie wissen, daß man im Bad durchaus längere Zeit weilt ;)


Wie lange war der Kater auf der Pflegestelle? Wieviele Katzen waren dort?


Tierheime und Pflegestellen sind Ausnahmesituationen und die Tiere zeigen dort nicht immer ihren eigentlichen Charakter. Viele Tiere, viele Veränderungen und so manche vermeintlich unsoziale und/oder ängstliche Katze arrangiert sich im neuen Zuhause gut mit einem Artgenossen, wenn er den entsprechenden Charakter hat.



Meine beiden spanischen Katzen kratzen nicht an den Sisalsäulen und auch nicht an Sisaltonnen, sondern am Teppich oder an der Couch. Da die Couch ein No-Go ist, hat mein Kater extra einen Kratzkarton, in den er sich reinhockt und wie irre kratzt :)
 
Monchen

Monchen

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2009
Beiträge
91
Ort
Solingen
  • #10
Das Klo Problem hat sich jetzt gelöst, :yeah:

ich glaube er mochte das ursprüngliche Klo und Streu nicht, wir haben beides noch einmal gekauft, neues Klo und Streu von einer anderen Marke, dann haben wir ihn immer wieder hinein gesetzt, und er war dann doch tatsächlich sein Geschäft erledigen:yeah:

Ich hätte nicht gedacht das ich mich über so einen schweißhaufen im Kaklo mal freuen würde:D:D:D


Anscheinend hatte ihr alles Recht wir haben uns zu viele Sorgen gemacht.

aber danke für eure beruhigenden Worte :) hat mich vor dem durchdrehen als firsch gebackene Katzenmama bewahrt :):pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben