Ist mein Kater deprimiert?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Reitzog

Reitzog

Benutzer
Mitglied seit
31. August 2014
Beiträge
39
Ich habe Nico nun seit ein paar monaten.
Er kam als hardcore freigänger zu mir der damals durch die Katzentüre ein und aus konnte.
Laut vermieter kann ich keine Katzentüre montieren, aber ich lasse Ihn morgens immer gleich raus nach der fütterung.
In letzter Zeit verbringt er aber wenig Zeit draussen. Meist kommt er schon nach einer halben Stunde wieder rein und setzt sich auf die Couch Lehne hinter mir und starrt aus dem Fenster. Raus könnte er aber, die Türe steht offen!
Klar, es war Winter, und es ist immer noch frisch draussen, aber es scheint nun doch öfters die Sonne und er hat eigentlich ein recht dichtes Fell.

Er will sehr oft mit mir kuscheln. Er kommt dann auf meinen Schoss und schläft auf mir.
Allerdings will er von dem Worick nichts wissen. Und Worick würde lieber mit Nico als mit mir kuscheln.
Nico mag Worick nach meinen beobachtungen nicht. Ich werde es nächstens mal mit dem Feliway Zerstäuber versuchen, vielleicht beruhigt das die Situation ein wenig.

Ich habe einfach das Gefühl das Nico unglücklich ist mit der Situation.
Ein Kater-Kumpel den er nicht ausstehen kann, nur ein doofer Dosi der Türsteher macht, was bedeutet das es halt Nachts entweder keinen freilauf gibt, oder er dann halt erst morgens wieder rein kann. Das kann ich leider nicht ändern.

Wenn er Zuhause ist, liegt er oft stundenlang nur rum.
Eben entweder auf der Couch Lehne oder in seinem Bettchen.
Wenn ich mit Ihm spiele, macht er nach 5 minuten schon schlapp, bzw liegt nur noch da und pfotet im liegen nach der Angel.
Er wirkt irgendwie schlapp und unmotiviert.

Manchmal scheucht er den Worick durch die Wohnung und übt an dem armen Tropf dominanz aus.
Will Worick kuscheln, läuft Nico entweder davon oder er drückt Ihn runter (beisst Ihm dabei in den nacken, allerdings nie so fest das es bluten würde, hab das überprüft)
Aber ich glaube das im groben und ganzen, der Nico dem Worick zu grob ist.
Es sind zwar beides Männchen, aber ich habe den Eindruck das ich Worick oft jammern höre wenn sie spielen.

Nico ist 2 und Worick 1 jahr alt.

Ich glaube nicht das Feliway DIE lösung ist.
Vlt wird es die beziehung der beiden etwas lockern, aber ich weiss nicht so recht weiter im moment
 
Werbung:
Reitzog

Reitzog

Benutzer
Mitglied seit
31. August 2014
Beiträge
39
Und heute auch, Nico ist wieder nach Hause gekommen, setzt sich auf das Kissen das neben mir auf der Couch liegt, und starrt zur offenen Türe rüber.
Beim kleinsten Geräusch dreht er sofort den Kopf, die Ohren gespitzt.

Noch ein paar andere dinge:
Er kann es gar nicht ab, wenn ich ihn hinten anfasse.
Da packt er ziemlich schnell zu.
Zudem hat er, seit er hier ist, zugenommen. Wenn ich ihn abtaste unten, spühre ich die Rippen noch, also ist er schätze ich noch nicht übergewichtig, aber er hat doch schon einen ordentlichen Bauch. Ist er vlt. deswegen beim spielen mit der angel so schnell aus der puste?
Er hechelt beim spielen. Das tut Worick aber auch. Worick habe ich damals beim TA untersuchen, bzw das Herz abhören lassen.
Bei Ihm scheint aber alles I.O zu sein.
Allerdings kann ich mich nicht so recht erinnern ob Nico schon von anfang an beim spielen gehechelt hat. Er war schon immer der, der wenig interesse an den spielsachen hatte. Aber gehechelt hat er beim spielen mit der angel, glaube ich, am anfang noch nicht.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ich würde beim TA erstmal ein Blutbild machen lassen. Wurde er mal auf Leukose, FIV und Co getestet?

Edit: beim Hecheln würde ich auch mal einen Herzschall in Betracht ziehen
 
Reitzog

Reitzog

Benutzer
Mitglied seit
31. August 2014
Beiträge
39
Ich würde beim TA erstmal ein Blutbild machen lassen. Wurde er mal auf Leukose, FIV und Co getestet?

Also FeLV sind beide negativ, laut dem Impfpass =)
Die impfung der beiden war ende letztes Jahr und der TA hat beide dabei auch kurz untersucht, halt nicht intensiv, da schien ja auch alles in bester Ordnung.
Oberflächlich und beim abhören und abtasten war da jedenfalls nichts. Der TA meinte beide seien gesund.
Edit: beim Hecheln würde ich auch mal einen Herzschall in Betracht ziehen

Das hecheln bei Worick sei, laut TA, wohl eine angewohnheit die sich mit der Zeit legen würde (habe sowas ähnliches dann auch hier im Forum gelesen und habs damit dann abgehakt). Ist nun gut dreieinhalb Monate her.
Nico werde ich nachträglich darauf untersuchen lassen.
 

Ähnliche Themen

Rani2012
Antworten
3
Aufrufe
11K
ichbindas
ichbindas
Chiyuki
2
Antworten
33
Aufrufe
3K
Eifelkater
E
S
Antworten
57
Aufrufe
1K
B
S
Antworten
11
Aufrufe
1K
schalynea
S
shaki90
2
Antworten
30
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben