Ist Herpes ansteckend für Katzen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
38
Ort
Bremen
Fühl mich gerad wie beim Dr.Sommer Team, da haben die auch immer so bekloppte Fragen gestellt :D...

also...jaa ich habe einen von der wunderschönen Sorte *Starr mich an-ich bin so gross und hässlich* am Mundwinkel :mad::mad::mad:
Diego kommt ja immer Kuscheln und da bleiben mir seine Kopfnüsse auch nicht erspart;)....manchmal rutscht er aber daran vorbei und durch dieses Gesicht auf Gesicht pressen schieben sich seine Lefzen ja etwas nach oben und nun habe ich die Befürchtung, dass wenn seine Schleimhaut einen Baktus abbekommt, dass er auch was bekommt...also nich wie bei uns aber vielleicht was anderes?
Vielleicht ne blöde Frage, aber gehe lieber auf Nr sicher und frage, viellecht weiss jemand ja was :confused:....

lg Corinna
 
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Den Beitrag mußte ich erst 3 mal lesen......:eek::eek::eek:

Du redest jetzt von so entzückenden Pickelchen? Richtig..?

Die sind nach meinem Kenntnisstand nicht ansteckend..

Ich dachte, Du meinst den Herpesvirus aus dem Katzenschnupfenkomplex...:D:D:D
 
Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
38
Ort
Bremen
Nee nee....oder ja, den für Menschen, dieses nässende eklige Dings, wo sich alle in einem Meter Sicherheitsabstand befinden *so+üngefähr*:rolleyes:

Also für Menschen hochansteckend, soweit ich weiss, wenn man aus dem selben Glas trinkt und so.
Aber für Katzen war ich mir halt nich sicher...:D
lg Corinna
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Du redest jetzt von so entzückenden Pickelchen? Richtig..?


Ich glaub sie meint eher den Lippenherpes :D. Was ich immer den Onkel Herb nenne.

;)

Ich weis nicht aber ich glaube gehört zu haben, das der Onkel Herb nicht für Katzen ansteckend ist, ich kann mich aber auch Täuschen. Sagt was anderes wenn ihr es besser wisst.

:D

LG

Gabi
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
5.828
Guck mal *HIER* ! Da hatte ich letztens schon mal was ähnliches gefragt...
Herpes wird übrigens von Viren verursacht und nicht von Baktussen :rolleyes:!
 
Morticia

Morticia

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2006
Beiträge
1.746
Alter
48
Ort
Essen
Nein, menschlicher Herpes ist für Katzis nicht ansteckend, wobei mein Sternenmädchen Shira vom Kopfküssen eine kahle Stelle bekommen hat, TA meinte auch, dass das evt. von meinem Herpes gekommen ist. Shira hatte definitiv keinen Katzen-Herpes, die Stelle wurde mit Surolan behandelt und war nach kurzer Zeit wieder befellt. Ich muss dazu sagen, dass Prinzessin Shira eh Miss von und zu Empfindlich war, also: Keine Panik!

Übrigens: Die unsichtbaren Compete-Pflaster aus der Apo sind super bei Lippenherpes ;)
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben