Ist das ok?

F

finchen79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
6
Hallo,
das ist mein erster Beitrag hier. Mich interessiert einfach ob es ok ist das meine geschätzt 10. Jährige EHK, keine Freigängerin, 100g bis 120g NaFu und ca. 20g TroFu über den Tag verteilt frisst? Sie wiegt 4.5 Kilo. Danke für eure Antworten. :)

Liebe Grüße
 
Werbung:
He(n)Ne

He(n)Ne

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2011
Beiträge
2.251
Ort
nur dort wo mein Herz zuhause ist ♥
Was für Futter bekommt sie denn? Es ist ja immer ein unterschied, ob es hochwertiges ist (wovon eher weniger gegessen wird) oder ob es nicht so "gutes" Futter ist (wovon eher mehr gegessen wird)...

Würde sie denn mehr fressen, wenn du ihr mehr hin stellst oder isst sie von sich aus so wenig?

Gefühlt würde ich sagen, es ist n bissl wenig, ich kann mich aber auch täuschen...
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Bitte kein Trofu füttern nur Nafu.

Was fütterst du für Nassfutter. 150g hört sich wenig an.

Ist deine Katze alleine bei dir?
 
F

finchen79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
6
Also sie bekommt als Trofu Fibre Response von RC und als NaFu bekommt sie unterschiedliche Sorten Real Nature, dann das von der dm, Animonda halt verschieden weil sie schon a weng verwöhnt ist. ;-) Also wirkl mehr würde sie net fressen. Außer ich stell mehr TroFu hin aber das will ich nicht weil sie net wirkl der große Trinker ist. ;-)
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Das Nassfutter hört sich doch schonmal gut an. Streich noch das Trofu und gib ihr stattdessen so viel Nafu wie sie will.

Trofu kannst du mal ein paar Brocken als Leckerlie geben.
 
F

finchen79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
6
Hallo Juik,

sie ist eine EinzelKatze. Was sollte sie denn für eine Menge fressen? Was frisst habe ich gerade in einer anderen Antwort geschrieben. :)
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Hallo Juik,

sie ist eine EinzelKatze. Was sollte sie denn für eine Menge fressen? Was frisst habe ich gerade in einer anderen Antwort geschrieben. :)

Gib ihr einfach mal so viel wie sie will und schau mal, ich denke sie kann das selber massregeln :).

Hast du es schon mal mit einer Zweitkatze probiert?
 
F

finchen79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
6
Oh ja aber das ging voll nach Hinten los :D Sie akzeptiert keine Zweitkatze. Nur Hunde aber dafür fehlt uns leider die Zeit, zumal sie da eher auf die größeren Rassen steht :D
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Wie lange habt ihr es probiert? Wie alt war die Katze?

Habt ihr keine Möglichkeit zum Freigang?
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #10
Naja, wenn man berücksichtigt, dass 20 Gramm Trofu ungefähr 70-80 Gramm Nafu entsprechen, und dass das Nafu hochwertig ist - dann ist das insgesamt schon eine akzeptable Menge, wenn auch nicht viel. Für eine reine Wohnungskatze ohne viel Bewegung dürfte es reichen. Wieviel spielt ihr denn mit ihr?
Ich würd an deiner Stelle aber trotzdem mal das Trofu ganz wegstellen und testen, ob sie dann mehr Nafu frisst.
 
F

finchen79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
6
  • #11
Nein, wir haben sie mit 4 Jahren aus dem Tierheim geholt. Und da wurde sie als reine Wohnungskatze von Amerikanern abgegeben die in die Staaten zurück sind. Also ich habe das heute mal durchgezogen und bis jetzt nur NaFu angeboten und sie hat bis jetzt schon 110g gegessen. Mal schauen was sie bis morgen früh noch so wegspachteln tut.
 
Werbung:
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #12
Naja gut aber eine reine Wohnungskatze könnte man ja ganz einfach zum Freigänger machen wenn die Umgebung passt...
Das Tier braucht doch Kontakt zu seinen Artgenossen.
 
F

finchen79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
6
  • #13
Ja das haben wir ja auch gedacht und dann eine 2. dazu geholt. Sie saß dann nur noch auf dem Katzenklo so wie im Tierheim auch wo sie mit einer anderen Katze zusammen war. Und gefressen hat sie dann auch nichts mehr und hatte nur 2.5 kg als wir sie "gerettet" haben. :) Hätte ihr gern gern eine 2. dazu geholt. Und raus lassen ist blöd wohnen direkt an ner HauptStraße.
 
C

calm25

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2010
Beiträge
511
Ort
Österreich
  • #14
sie ist jetzt 10 oder? wenn sie sich alleine wohlfühlt würde ich trotzdem sagen, das es passt (bin auch gegen einzelhaltung, aber wenns gar nicht geht...). wie hier schon angesprochen würde ich das trofu streichen... 1-2 die woche spricht ja nix dagegen. die nafu sorten sind in ordnung, machen wir hier auch nicht anders ;) und ich finds gut dass du sie aus dem tierheim geholt hast! :D 2 von unseren kommen auch vom heim und der 3. auch ausn tierschutz! :pink-heart:
 

Ähnliche Themen

Ludmilla
2
Antworten
28
Aufrufe
2K
Ludmilla
Ludmilla
SusuChan
2
Antworten
22
Aufrufe
613
GroCha
T
Antworten
14
Aufrufe
19K
K
pfefferminzwind
Antworten
10
Aufrufe
12K
Nonsequitur
Nonsequitur
Mia & Lilly
Antworten
4
Aufrufe
3K
Poison_Ivy
Poison_Ivy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben