Ist das noch spielen oder schon handfeste Auseinandersetzung?

  • Themenstarter Florence Joy
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kitten spielverhalten
F

Florence Joy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2013
Beiträge
292
Hallo ihr lieben,
ich lese schon eine Zeit als stiller Leser mit, habe nun aber selbst eine Frage.

Vor einer Woche ist die acht Wochen alte Lillyfee bei uns eingezogen, vor drei Tagen auch ihr gleich alter Bruder Jack Sparrow. Lillyfee ist extrem agil, verspielt, raublustig und liebt jagen. Sie hatte keinerlei Angst, als sie hier einzog, sondern tobte gleich durch die Bude :yeah:
Ihr Bruder dagegen ist etwas zurück haltender.

Nun greift Lillyfee ihren Bruder alle drei Sekunden an, hüft ihn von hinten an und fängt seinen Schwanz. Jack ist genervt, wehrt sich und fängt manchmal auch von sich aus an. Lillyfee ist allerdings sehr rabiat dabei, nicht selten wandern dann bei beiden die Ohren ganz schnell nach hinten und ich höre gejaule und gegrummel.

Allgemein harmonieren die beiden, Lillyfee hat Jack sofort akzeptiert, obwohl sie zuerst da war und so dominant ist. Sie fressen einträchtig nebeneinander, Jack wird nicht vom Klo oder der Kuscheldecke gejagt, Lillyfee leckt ihm die Pfote und sie haben schon nach 24 Stunden aneinander gekuschelt geschlafen.

Ist das noch normales Spiel zwischen den beiden oder durchaus schon stressende Konflikte?
Wann sollte ich eingreifen?

Habe seit ich denken kann schon immer Katzen gehabt, aber es ist 13 Jahre her, seit mein vorheriger lebenslanger Begleiter Smitty mal ein Kitten war, deswegen bin ich da ein wenig unsicher.

Danke für's Lesen!
LG Florence Joy
 
Werbung:
wickedwitch

wickedwitch

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juli 2013
Beiträge
1.862
Ort
Duisburg
Klingt für mich normal, solange nicht kiloweise Fell fliegt oder Blut fließt ;) Meine Zoe ist auch eine echte Rauf-Liese beim Spielen^^
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Völlig normal, sie sind ja noch klein und lernen. Und es wird auch später immer mal kleinere Raufereien geben, die für uns bedrohlich aussehen, und sich noch schlimmer anhören. Es geht dann einfach darum, wer das Chef ist.
Bei dem letzten Geschwisterpärchen, das ich hatte, passierte so etwas alle paar Wochen, bis dann endlich feststand, daß der Kater die Chefstellung hat, danach war Ruhe. Das ging etwa solange, bis sie zwei Jahre alt waren, aber eben nicht täglich, nur alle paar Wochen und immer nur kurz. Und danach lagen sie dann wieder freidlich nebeneinander und haben sich gegenseitig geputzt.:aetschbaetsch1:
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
3
Aufrufe
278
GroCha
Chrissi86
2 3
Antworten
50
Aufrufe
2K
Chrissi86
Chrissi86
J
Antworten
26
Aufrufe
2K
minna e
minna e
P
2
Antworten
27
Aufrufe
1K
GroCha
GroCha
S
Antworten
10
Aufrufe
9K
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben