Isst meine Katze zu wenig?

N

Nicht registriert

Gast
--
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Werbung:
Knoedel

Knoedel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Juli 2020
Beiträge
533
Wichtig ist halt das immer was im Napf ist , dann holt sich deine Katze schon was sie braucht.
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
4.603
Alter
45
Hallo

diese Mengenangaben der "Fütterungsempfehlungen" kannst du getrost vergessen.

Trockenfutter komplett weglassen ist schonmal gut.
Stell nur immer Nassfutter zur freien Verfügung hin, da wird sich dann bald selbst einpendeln, wieviel sie braucht.
Wenn immer ein kleiner Rest im Napf bleibt, ist es perfekt.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
ich denke auch, ist alles im grünen bereich :)

wobei ich hoffe, die katze hat inzwischen kätzische gesellschaft ;)
 
SabaYaru

SabaYaru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
1.523
Ort
Schweiz
Hallo, wenn deine Katze gesund wirkt und sich auch im Verhalten nicht verändert hat brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
Du hast sehr wahrscheinlich keine ‚Normkatze‘ mit der die Futtermittelhersteller ihre Berechnungen anstellen.

Ich würde nicht vier Mahlzeiten anbieten sondern den Napf morgens füllen und dann abends und vor dem Schlafen gehen nochmals. Wenn du einen Schuss Wasser zum NaFu gibst trocknet nichts ein und kann problemlos 12h stehen bleiben.

Meine Katze wiegt auch ca. 4.5 kg und frisst täglich um die 150-200g Nassfutter. Sie ist sehr schlank aber nicht zu dünn.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.609
Ort
35305 Grünberg
Viel wichtiger wäre, dass die Katze nicht in Einzelhaft sitzt.
 
Nightcat

Nightcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2021
Beiträge
239
Hallo,
solange das Gewicht einigermaßen konstant bleibt ist alles in Ordnung.
Bei der Umstellung auf hochwertigeres Futter ist es auch normal, dass die Katze dann weniger frisst - sie braucht einfach vom hochwertigen Futter weniger um ihren Bedarf zu decken als vom normalen (auch wenn man sich nicht darauf verlassen darf, dass das bei jeder Katze sofort so eintritt, hängt schon von mehr Faktoren ab ;) ).

Was ich mich bei deiner Erzählung aber spontan frage: Ist die Katze alleine?
Mit einem Jahr sollte sie unbedingt Katzengesellschaft haben, um nicht sozial zu verkümmern. Ein Mensch kann eine zweite Katze nie ersetzen.

LG
 
N

Nicht registriert

Gast
....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nightcat

Nightcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2021
Beiträge
239
Sehr schön!

Also wenn du die Möglichkeit hast dreimal am Tag (oder öfter) das Futter nachzufüllen fände ich das besser. Frisches Futter > abgestandenes, auch wenn ein Schluck Wasser sicher dabei hilft es länger frisch zu halten (kannst du ja aber unabhängig davon trotzdem machen).
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.749
Ort
Oberbayern
  • #10
Vielen Dank!

Frage zum langen stehen lassen: Gerade jetzt im Sommer wird das Essen doch alt/schlecht. Wie löst ihr das Problem? Klappt das mit dem Wasser?

Meine Katzen haben schon seit Jahren rund um die Uhr Nassfutter zur Verfügung und auch im Sommer ist das Futter bisher nie „schlecht“ geworden. Natürlich solltest du vermeiden, es in die pralle Sonne zu stellen, aber ansonsten sehe ich da gar kein Problem.
Wasser unter das Futter zu mischen ist grundsätzlich immer eine gute Idee, da es die Aufnahme von Flüssigkeit erhöht.
 
Werbung:
annanass

annanass

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Februar 2020
Beiträge
1.493
  • #13
Die restlichen Beiträge des Users sind auch fast alle weg...
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
4.603
Alter
45
  • #14
Da hat ihr die Frage nach der Einzelhaltung wohl nicht gefallen. 🙄

Sowas regt mich echt auf. Ständig diese User, die Fragen stellen, wir machen uns die Mühe und antworten und schwups, kommt nix mehr, weil irgendwas nicht in den Kram passt. 🤨🤮
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
  • #15
ich hab mir inzwischen angewöhnt, etwas in den älteren beiträgen zu spinzen.... daher meine frage nach der zweitkatze.

nun ja, jetzt gabs ne halbe wissenschaft wegen der futtermenge, aber das andere thema scheint nicht so der kracher gewesen zu sein. ^^
 

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
15K
Antworten
6
Aufrufe
2K
Antworten
19
Aufrufe
4K
Antworten
9
Aufrufe
1K
Antworten
2
Aufrufe
219
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben