Inkontinenz durch Beruhigungsmittel?

  • Themenstarter KaterMerlin
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
Merlin war heute morgen beim TA zum röntgen. Das Bild hab ich hier eingestellt, falls es jemand sehen möchte:
http://www.katzen-forum.net/infekti...it-osteomyelitis-knochenmarkentz-ndung-8.html
Er wurde dafür sediert. Eine Spritze ins Hinterbein, keine richtige Vollnarkose.
Ich bekam ihn dann wieder mit, weil die Nägel doch noch drin bleiben.
Er war schläferig, aber nicht bewusstlos.
Da lag er nun also auf dem Küchenfußboden und hat gedöst, und als er aufstand dachte ich, was ist der so nass:confused:
Der hat sich glatt vollgepinkelt. :confused:
Benehmen tut er sich normal. Er schleicht etwas langsam durch die Gegend, hat aber alles unter Kontrolle. Er kippt nicht um oder so. Eben hat er sogar ein bißchen gefressen.
Ist sowas einer eurer Katzen schon mal passiert? Er hat sich also nicht hingesetzt und irgendwo hingemacht, sondern er hat es im Liegen einfach laufen lassen. Nicht sehr viel, aber immerhin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
Ich schubs mich mal, bis eben gerade war das Forum weg.
Merlin war auch schon pinkeln auf dem Klo, es geht ihm scheinbar gut.
 
T

tiha

Gast
War bei meinem Hund das gleiche. Denke, Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen ;)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich könnte mir vorstellen, daß durch die Sedierung auch der Blasenmusklel nicht mehr ordentlich kontraktieren konnte und es somit zur Unsauberkeit kam.

Ich denke, daß sich das wieder gibt in dem Maß, wie das Beruhigungmittel seine Wirkung verliert.

Zugvogel
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2006
Beiträge
3.250
Hallo Silke,

Ich würde mir erst mal keine Sorgen machen und abwarten. Wenn er ab jetzt wieder ganz normal aufs Klo geht, dann lag es an der Beruhigungsspritze.
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Hallo Silke,

mein Katerchen hat nach ner Narkose obwohl er schon wieder wach war
auch Pipi unter sich gehen lassen
Denke das es wirklich von der Sedierung gekommen ist.

Und er war je auch schon auf dem Klo wie ich gelesen habe


LG Silvi mit Nino und Daylight
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
Er war ja schon wieder auf dem Klo, während der zweistündigen Zwangspause hier, also bin ich beruhigt.
Aber in dem Moment, als ich ihn so vollgepinkelt sah, war ich schon besorgt.
Wenn es "Unsauberkeit" wäre, hätte er wohl irgendwo hin, aber nicht sich selbst vollgemacht. Er war auch noch nie unsauber.
Das ganze Hinterbein war nass. Gottseidank das gesunde! Wenn er auf der anderen Seite gelegen hätte, wäre der Verband voll. Gerade noch mal gut gegangen:).
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Durch die Betäubung bzw.das Beruhigungsmittel ist ja alles quasi relaxed.....auch der Blasenmuskel.;)
Schön,wenn es dem Zauberwesen wieder besser geht :)
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben