Inkontinenz bei einer Katze

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

Nadisa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2011
Beiträge
15
Hallo zusammen,

ich schreibe nicht für meine Fellnasen. sondern für die Katze meiner Mutter, um die machen wir uns nämlich zur Zeit große Sorgen.

Ich hoffe hier hat vielleicht schon jemand Erfahrungen und vielleicht auch ein paar Tipps ( welche unterstützendne Maßnahmen wir noch treffen könnten ) bei einer inkontinenten Katze.

Am Samstagabend ( genau heute vor 3 Wochen ) ist die 1 Jahr alte Katze ( eine gelegentenliche Freigängerin ) von einem Auto im hinteren Bereich erwischt worden - dabei wohnen wir in einer wenig befahrenen 30er Zone -.- .

Die Mietze hat sich nach Hause geschleppt. Als wir das sahen, sind wir sofort zum Tierarztnotdienst. Dieser beruhigte uns etwas und sagte, dass nichts gebrochen sei und die Gute mit etwas Ruhe bald wieder oke wäre ( eine Fehleinschätzung :( ).

Den ganzen Sonntag hat sich ihre Katze nicht groß bewegt und auch die Toilette nicht aufgesucht. Also fuhr meine Mutter am Montagmorgen in die Tierklinik ( ca. 80 km entfernt ). Dort wurde die Katze erneut untersucht und festgestellt, dass Nerven vom Schwanz stark gequetscht seien und die Blasenfunktion daher nicht mehr gewährleistet sei, die Katze blieb für 10 Tage in der Klinik - die Blase wurde alle paar Stunden "ausgedrückt".

Vor ein paar Tagen kam die Katze wieder nach Hause, ist munter, spielt und futtert. Kot setzt sie auch im Katzenklo ab. Leider ist die Blasenfunktion nach wie vor gestört, die Katze merkt nicht, wenn sie uriniert. Was natürlich zur Folge hat dass sich überall Pfützen finden, inklusive Bett, Polstermöbel - überall halt. Sie geht zwar sehr oft auf die Toilette "kann" aber nicht. Wir haben im Haus schon in jeder Ecke Katzenklos verteilt.

Die Ärzte meinten außerdem, dass der Schwanz zumindest teilamputiert werden müsste, da sie auch ein "Aufschleifen" / Wundschleifen nicht mehr merken würde, das wurde bislang nicht gemacht.

Meint ihr diese Inkontinenz kann sich wieder relativieren? Bzw. gibt es vielleicht noch blasenstärkende Medikamente oder irgendwas was wir sonst noch tun können, außer warten? Für die Katze ( die ja sonst sehr reinlich ist ) ist das ja sicher auch nicht schön. Das tut mir alles so leid.

Vielen Dank.
 
Werbung:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24 November 2009
Beiträge
11.625
hast mail.
 
N

Nadisa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2011
Beiträge
15
Vielen Dank, leider scheint es die Dame die Du nanntest und die mir vielleicht mit einem "Höschen" weiterhelfen könnte hier im Forum nicht mehr zu geben - schade.
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2010
Beiträge
2.397
Hallo,

ich versuche dir mal einige Tips zu geben:
- die Balse sollte 2 - 3 mal täglich ausmassiert werden
- man kann ihr zwischendurch Frühchenwindeln anziehen oder spezielle
Inkontinenzhöschen. Die Höschen gibt es in unterschiedlicher Form mit oder
ohne Slipeinlage.
- Man kann, wen man nicht da ist und nicht aufpassen kann,
bestimmte Bereiche mit Inkontinenzunterlagen abdecken,Einmal-
wickelauflagen oder Planen
- Vitamin B-Komplex hochdosiert kann helfen, beim Nervenaufbau
( langwierig ), frag doch einfach den Tierarzt, was er da empfielt, es kommt
noch in Frage:Schüßlersalz Nr. 7 - Magnesium phosphoricum
Schüßler-Salz Nr. 7, Magnesium phosphoricum, nennt man das Salz der
Muskeln und Nerven.
- nach drei Wochen würde ich den Schwanz noch nicht amputieren lassen,
damit er nicht durchschleift, einfach hochbinden. später kann man immer
noch amputieren.
-Physiotherapie


Bei Bedarf suche ich dir noch zwei links raus, wo viele Infos und Tips zur Thematik stehen
.
Ich selbst hatte eine komplett inkontinente Katze in Pflege, zwei meiner jetzigen Katzen sind teilweise inkontinen.

Wenn deine Mutter nicht ganztägig berufstätig ist, dürfte es kein Problem sein. Ansonsten müßte jemand zuarbeiten.

LG Silke
Kann es sein, daß du irgendwo schon einmal eine Anfrage zu der Problematik gestellt hast oder irre ich mich da ?
 
N

Nadisa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2011
Beiträge
15
Hallo vielen lieben Dank für die rasche Antwort,

das mit dem Vitamin B hatte ich auch gerade irgendwo gelesen. Ich denke das werden wir versuchen und das mit den Schüßlersalzen gebe ich auch weiter.

Das mit den Auflagen ist eine gute Idee, wir haben bislang großflächig Handtücher verteilt - also auf Polstern usw., bei Fliesenboden ists ja eh egal das wischt man weg, nur liegt die Dame natürlich bevorzugt nicht auf den Fliesen :)

Das mit dem Schwanz hochbinden find ich schwierig, wird sie nicht die ganze Zeit versuchen das abzubekommen und sich mangels Gefühl im Schwanz dabei verletzen?
Wie lange kann man denn Warten / Hoffen, dass der Schwanz nicht ab muss - ich finde Ärzte sind bei sowas immer sehr fix bei der Sache.

Windeln haben wir tatsächlich schonmal versucht - das hielt keine 3 Minuten :/.

Und leider ist es so, dass meine Mutter täglich von ca. 8-19 uhr auf der Arbeit ist ( selbstständig halt ) - in der Mittagspause fährt ihr Lebensgefährte nach Hause und guckt ob alles oke ist, ein Dauerzustand ist das natürlich nicht, ich selbst bin nur am Wochenende immermal da, unter der Woche zum Studium woanders.

Und nein, ich habe noch in keinem anderen Forum geschrieben :) und hier über die Suchfunktion nichts Passendes gefunden - ich denke aber wir sind leider nicht die ersten denen sowas passiert.
Ach so, falls es nicht zu viel Mühe macht wäre ich für die von Dir erwähnten weiteren Links dankbar :) dann könnte ich noch etwas lesen und hoffe, der Maus irgendwie ein bisschen helfen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2010
Beiträge
2.397
In der letzten Zeit lese ich häufiger von solch einer Problematik, da komm ich langsam ein wenig durcheinander.
Ich meine Fressnapf hätte solche Höschen.

Im Ataxie-Forum bekommst du gute Tips zum Thema Inkontinenz. Allerdings muß ma sich dort anmelden.
http://ataxiekatzen.plusboard.de/forum.html
allgemeine Infos:
http://www.luna-cat.de/cms/index.php

Wie gesagt die Blase ausmassieren verhindert die gößeren Pfützen.

Video zum Windeln anziehen und ich glaube es könte der Stringtanga sein den du meinst ?!

LG Silke
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nadisa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2011
Beiträge
15
Nochmals vielen Dank :). Ich lese mich da nochmal ein bisschen mehr durch.
 
N

Nadisa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2011
Beiträge
15
  • #10
Hat vielleicht noch jemand eine Idee wo ich so ein "Inkontinenzhöschen" herbekommen kann? Ich hab hier im Fressnapf gefragt die haben sowas nicht - online finde ich so Hosen ( wenn überhaupt ) dann nur für Hunde. Die passen ja nicht - denn sie lassen sich in der Größe nicht verstellen. Zum Selbermachen bin ich zu untalentiert und Google hilft mir auch nicht :( - gut wäre ein Höschen wo man ( wie in dem Video ) vielleicht ne Slipeinlage reinkleben könnte.

Hoffe dringend, dass jemand weiss wo ich sowas kaufen kann :). Danke nochmals.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
485
Antworten
3
Aufrufe
4K
Theodora
Antworten
7
Aufrufe
5K
Antworten
103
Aufrufe
4K
Lucutus
Antworten
3
Aufrufe
2K
Jaqueca
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben