Infizierte Bisswunde - Wie bis morgen verhalten?

  • Themenstarter kampfkaese
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

kampfkaese

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. November 2014
Beiträge
10
Hallo!

Mein kater hat nach einem Kampf ein entzündetes Ohr, da es eine Kerbe hat die sich irgendwie infiziert hat. Die Wunde riecht bereits nach Maden und der nächste Tiernotdienst ist nicht rund um die Uhr besetzt bei uns und ich schaffe es nicht mehr rechtzeitig mit dem Bus heute. Der Tiernotdienst riet mir, das ich bis morgen mit Kamillentee die Wunde ausputzen soll und ich morgen zum TA gehen sollte für Antibiotische Behandlung, das er solang er noch frisst und nicht Aphatisch wirkt bis morgen gute Chancen hat, das sich nichts in richtung Kopf oder Ohr von der Eiterinfektion ausbreitet.

Nun habe ich sowas noch nie gemacht und der Kater wird mich lünchen! Wie mache ich das nun mit dem Kamillentee? Welche Temperatur muss der für sowas haben, wie stark muss der sein?

Kann ich sonst noch irgendwas für den tun bis morgen? die kleine WUnde stinkt bestialisch, bis zu 40 cm weit riecht man das noch Intensiv, diese 1 cm kleine Bisswunde. Der Kater ist auch ziemlich niedergeschlagen.
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
... es riecht nach Maden, ahja.
Wenn es wirklich so schlimm ist wie beschrieben, dann kann man nicht bis morgen warten.
Nimm doch ein Taxi?!
 
K

kampfkaese

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. November 2014
Beiträge
10
Ja das ist ein gut gemeinter Rat aber leider brauchen wir auch noch was zu essen diesen Monat bei der Entfernung und ich denke nicht das man in solch einem Notfall in diesem Land aus Nächstenliebe ein Taxi bekommt.

Ich denke aber das ich dem Tierarzt vertraue, das er das noch bis morgen aushalten muss.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ehm Tierklinik??
Notdienst??
Jetzt vielleicht?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Dann frag doch bei dem TA nach, der der rät, Kamillentee in eine Wunde zu kipppen?
Hier kann wohl kaum jmd aus Erfahrung sprechen, weil die meisten Leute bei sowas sofort beim TA wären und nicht erst wenn es eitert, stinkt und Maden drin sind.

Ich fänd es sogar fahrlässig, dir was anderes zu raten. Bis morgen kann der Kater tot sein. Also ich will sowas nicht verantworten durch fahrlässige Tipps.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Ja das ist ein gut gemeinter Rat aber leider brauchen wir auch noch was zu essen diesen Monat bei der Entfernung und ich denke nicht das man in solch einem Notfall in diesem Land aus Nächstenliebe ein Taxi bekommt.

Ich denke aber das ich dem Tierarzt vertraue, das er das noch bis morgen aushalten muss.

Håttest du dem Tierarzt auch vertraut wenn er gesagt hätte "Kommen Sie sofort vorbei" ?
 
philjosyhenry

philjosyhenry

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
1.660
Ort
saarland
Gibt es keine Tierklinik bei euch?
Wie riecht was nach Maden? Kenn ich nicht.
Seit wann hat er diese Wunde?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ich würde ja eher monatelang von Nudeln und trocken Brot leben als meiner Katze beim verrecken zuzugucken...aber ist wohl eine Frage der Einstellung.

Hab ein schönes Wochenende...
 
K

kampfkaese

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. November 2014
Beiträge
10
Ja ok ihr seid nicht willens mir mit den Mitteln zu helfen die ich besitze.

Bevor ich da jetzt noch Stunden rein setze mit Gutmenschen darüber zu diskutieren welche Finanziellen mittel ich habe oder welche Infrastruktur meine Stadt bietet find ich dann lieber selber raus wie man eine Kamillenteelösung macht, die mir der Notarzt, der in einer Stunde genau 15 Minuten in der Praxis ist was mit dem Bus nicht machbar ist geraten hat.

Account und Thread kann gelöscht werden schönes Restwochenende noch!
 
philjosyhenry

philjosyhenry

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
1.660
Ort
saarland
  • #10
Der Tierarzt hat sicher gemeint die Wunde ausspülen.
Schau doch lieber ob du noch nen anderen Notdienst findest.
 
Lakritzetaze

Lakritzetaze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Dezember 2012
Beiträge
837
Ort
Walldorf
  • #11
Wir hatten das Problem ein paar Mal, als wir hierherzogen.
Mittlerweile sehen Emils Ohren aus wie zerfledderte Fledermausflügel, aber alles ist gut abgeheilt.
Aber nach Maden hat nichts gerochen und bis zum Eitern haben wir auch nicht gewartet :(

Das abtupfen mit Kamilletee halte ich für keinen guten Rat.
Wir haben für solche Fälle immer Calendula Tinktur im Haus. Die gibt es in jeder Apotheke und irgendwo in Eurer Nähe wird eine solche doch auch Notdienst haben.
Bitte die Calendula Tinktur wie angegeben verdünnen.
Und morgen UMGEHEND zum TA.

Wenn Mensch Freigänger hat ist es nie verkehrt, ein paar Wundversorgungsmittel als 1. Hilfe daheim zu haben.
Ich kann die Sachen von ProntoCare empfehlen
http://www.prontocare-vetshop.de/Wu...K1UR8qZKWsBoyeNhUxpBxZHftQtgyuWPkGBoCYlXw_wcB

Selbstverständlich ersetzen die keinen Tierarzt, aber um verdreckte Wunden erst einmal zu reinigen oder nach dem TA Besuch die Wundheilung zu unterstützen sind die nicht schlecht.
 
Werbung:
philjosyhenry

philjosyhenry

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
1.660
Ort
saarland
  • #12
Ja ok ihr seid nicht willens mir mit den Mitteln zu helfen die ich besitze.

Bevor ich da jetzt noch Stunden rein setze mit Gutmenschen darüber zu diskutieren welche Finanziellen mittel ich habe oder welche Infrastruktur meine Stadt bietet find ich dann lieber selber raus wie man eine Kamillenteelösung macht, die mir der Notarzt, der in einer Stunde genau 15 Minuten in der Praxis ist was mit dem Bus nicht machbar ist geraten hat.

Account und Thread kann gelöscht werden schönes Restwochenende noch!


Was genau glaubst du was wir dir sagen sollen?
Ich würd nen Notdienst suchen, oder jemand drr mich hinfährt.
Koch Tee, ich denk einen Beutel und lass ihn ziehen, ich kann mir aber nicht vorstellen das sowas hilft.
 
Kekskoenigin

Kekskoenigin

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2012
Beiträge
3.235
Alter
38
  • #13
Ich denke mit Kamillenteelösung ist nichts anderes als Kamillentee gemeint....
ob das hilft sei dahin gestellt, es kommt sicherlich darauf an, wie schlimm es entzündet ist. Der Arzt kann ja auch nur "Ferndiagnosen" stellen solange er das Tier nicht gesehen hat.
Hat keiner aus deiner Familie, Nachbarn oder deiner Freunde ein Auto und könnte dich fahren? Oder jemand der das Geld für's Taxi leihen kann?

Für die Zukunft würde ich raten ein "Katzenkonto" anzulegen... Für genau solche Fälle. Immer mal ein oder zwei Euro beiseite legen. Damit man in einem Notfall wie diesem Geld hat....
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #14
Ja ok ihr seid nicht willens mir mit den Mitteln zu helfen die ich besitze.

Bevor ich da jetzt noch Stunden rein setze mit Gutmenschen darüber zu diskutieren welche Finanziellen mittel ich habe oder welche Infrastruktur meine Stadt bietet find ich dann lieber selber raus wie man eine Kamillenteelösung macht, die mir der Notarzt, der in einer Stunde genau 15 Minuten in der Praxis ist was mit dem Bus nicht machbar ist geraten hat.

Account und Thread kann gelöscht werden schönes Restwochenende noch!

Du hast aber keine Mittel, mit denen du helfen kannst.
Eine so infizierte Wunde, wohl voll Eiter wenn es so stinkt?, wird durch Kamillentee nicht besser und wird auch nicht daran gehindert, sich auszubreiten,zu abszedieren oder Fisteln zu bilden. Auch lindert es die Schmerzen nicht.

Mit Hausmitteln kann man eventuell oberflächliche Kratzerchen "behandeln", wobei man auch hierbei schon lange von Kamille abgekommen ist, da das durchaus noch zusåtzlich reizen kann.

Es wäre fahrlässig, hier irgend etwas zu empfehlen, was nicht den Rat, dringend einen TA aufzusuchen beinhaltet.

Bleib bitte von der Wunde weg, schmier nichts rein, fummel nicht daran herum.
 
philjosyhenry

philjosyhenry

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
1.660
Ort
saarland
  • #15
Und wenn der Tee gezogen hat mit nem weichen Tuch das du mit dem Tee tränkst leicht die Wunde säuber.
Nicht den Tee einfach so ins Ohr schütten.
 
K

kampfkaese

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. November 2014
Beiträge
10
  • #16
Ja habe nun einfach in der nächstgrösseren Stadt nach einem Notdienst gesucht und den dort auch gefunden. Dieser ist 24h offen und dann habe ich genug Zeit mit der Bahn hin zu fahren.


Der Kater wird auch jetzt erst richtig Depressiv, eben war er noch normal.

Vielen dank.
 
Lakritzetaze

Lakritzetaze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Dezember 2012
Beiträge
837
Ort
Walldorf
  • #17
die kleine WUnde stinkt bestialisch, bis zu 40 cm weit riecht man das noch Intensiv, diese 1 cm kleine Bisswunde. Der Kater ist auch ziemlich niedergeschlagen.

Hast Du das nachträglich geschrieben?
Oder ich lese es jetzt erst.

Wie alt ist denn die Wunde?
Sowas kommt doch nicht von heute auf morgen.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #18
Ganz ehrlich, ich würde nicht an eine Wunde gehen, die so wie oben beschrieben wurde.

Wenn du es nicht lassen kannst, besorg dir NaCl-Lösung und nimm diese, nicht den Kamillentee!
Wenn man da einfach Kamillentee reingibt, kann es das noch schlimmer machen. In dem Sud hat man auch immer noch Schwebstoffe und grössere Partikel aus dem Teebeutel, lass das.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #19
Ja habe nun einfach in der nächstgrösseren Stadt nach einem Notdienst gesucht und den dort auch gefunden. Dieser ist 24h offen und dann habe ich genug Zeit mit der Bahn hin zu fahren.


Der Kater wird auch jetzt erst richtig Depressiv, eben war er noch normal.

Vielen dank.

Das klingt gut.
Ich wünsche dem Kater alles Gute, eventuell willst du ja berichten, was beim TA passiert ist.
Wir meinen es nicht bõse. Deine Beschreibung lässt allerdings eine schwer entzündete Wunde vermuten, vlt sogar bereits eine systemische Infektion, daher hier die Vehemenz der User.
 
philjosyhenry

philjosyhenry

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
1.660
Ort
saarland
  • #20
Gut, dann pack ganz schnell deine Katze ein und mach dich auf den Weg.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben