Infekt-Behandlung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Polaroid

Polaroid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2011
Beiträge
311
Alter
33
Ort
Duisburg
Zunächst: Es geht um meinen Thread zum Thema DF Klick


So, wir sind zurück vom TA. Die kleinen Scheißerchen liegen nun im Bett und schlafen, haben die AB-Spritze tapfer überstanden.

Bekommen nun zweimal täglich
0,3 ml Synulox und 1 ml Diarsanyl.

Die SuFu hab ich schon genutzt, war aber recht unbefriedigend und ist irgendwie in "AB-Kosten-Nutzen"-Diskussionen entartet. Ich wollte nur allgemein fragen, ob jmd. diese Kombination bereits seinen Tierchen verabreicht hat und wie bei euch die Wirkung aussah, bzw. was ihr für Erfahrungen gemacht habt (auch mit den jeweils einzelnen Präparaten). Vielen Dank im Vorraus! :)
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Um welche Erreger handelt es sich, und sind sie im Magen oder wo?


Zugvogel



Edit: Lies mal diesen Link zu Ulmenrinde
 
Zuletzt bearbeitet:
Polaroid

Polaroid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2011
Beiträge
311
Alter
33
Ort
Duisburg
Auch auf die Gefahr hin, dass ich nun eine geklatscht bekomme..

Es wurde kein Erregerprofil oder ähnliches erstellt, sondern aus der Anamnese per von mir geführtem Tagebuch und der Erfahrung der TÄ heraus behandelt.

Wollte auch keinen weiteren Thread über AB-Folgeschäden eröffnen, sondern nur wissen, wie die Erfahrungswerte da so sind. Hab einfach Angst, dass es bei den beiden nicht besser sondern nur schlimmer wird.

Aber Zugvogel, du kennst dich ja mit Heilerdegabe aus, wie viel Zeit sollte zwischen AB-Gabe und Heilerde-Zufütterung sein, damit sich nicht beides irgendwie gegeneinander aufhebt?
 
L

Luna34

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. August 2011
Beiträge
289
nee keine Angst AB macht doch keine Folgeschäden, es hilft halt evtl nur nicht, aber es kann ja nur besser werden.mein Kater der leider verstorben ist (in hohem alter) hat Dauerantibiotikum bekommen und hatte nie Durchfall oder ähnliches.

meine haben auch AB und Diar Sanyl bekommen anfangs hat nix geholfen.

Heilerde kannst du immer geben das hebt keine wirkung auf, ist ja nur Natur.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
16.076
Hallo. Die Kombination hatten wir noch nicht, aber das Synulox allein. Dies hilft immer ganz gut und auch recht fix.
AB in Tablettenform greift die Darmwand an, deswegen ist es gut, den Aufbau dann wieder zu unterstützen. Ich ziehe aber auch die Tablettenform den Spritzen aller 2 Tage vor da der Stressfaktor für die Miez auch nicht fördernd ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Polaroid

Polaroid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2011
Beiträge
311
Alter
33
Ort
Duisburg
Heilerde ist prima. Aber wenn du AB gibst, dann lass während der Tage, an denen du AB gibst, die Finger weg von Heilerde. Sicher ist sicher!!! Danach kannst ruhig eine Entgiftung durchführen.

Alles klar, dann gibt's das erst nach AB-Gabe wieder. Ich mein, sie bekommen ja auch mit Diarsanyl schon was für den Darm dabei direkt. Aber auf Heilerde hatten sie gut angesprochen, dann gibt's das danach wieder.

Luna, sorry, aber du hast weder von AB, noch von Heilerde ne Ahnung. Bitte lass solche Ratschläge, denn die sind gefährlich!

Das dachte ich mir aber auch gerade..... sorry Luna, aber Heilerde und AB vertragen sich nicht so gut gleichzeitig. Das wusst ich auch schon. Und das ne Langzeit-AB-Gabe nicht gesund sein kann, weiß ich auch......dann war's n glücklicher Zufall, dass da nichts passiert ist.

Hallo. Die Kombination hatten wir noch nicht, aber das Synulox allein. Dies hilft immer ganz gut und auch recht fix.
AB in Tablettenform greift die Darmwand an, deswegen ist es gut, den Aufbau dann wieder zu unterstützen. Ich ziehe aber auch die Tablettenform den Spritzen aller 2 Tage vor da der Stressfaktor für die Miez auch nicht fördernd ist.

Okay danke, sie bekommen auch keine Spritzen sondern eine selbsthergestellte Suspension, die dann oral verabreicht wird. Das mit den Spritzen würd ich den Lümmeln nicht zumuten wollen, der Ernie war eh die totale Heulsuse vorhin, seine Schwester hat's cool weggesteckt ;)
 
Polaroid

Polaroid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2011
Beiträge
311
Alter
33
Ort
Duisburg

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben