In die Wohnung gemacht

S

stiftel

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2010
Beiträge
46
hallo....

ich habe scon vor einger zeit mal zu diesem thema hier rein geschrieben.

ich habe zwei katzen 10 monate sind geschwister.
ein kater ein kätzchen.
beide kastriert.
und reine wohnungskatzen.
letzter tierarzt besuch ist ca 4 wochen her. krankheiten sind keine bekannt.

so gestern abend hat mir eine der beiden wer weiss ich leider nicht zum zweten mal in den letzten wochen auf die couch gepinkelt.
auch im schlafzimer hab ich einen fleck endeckt im teppich der auch stark nach pippi aussieht.

woran kann das liegen?
warum machen sie das.
katzen klos habe ich zwei die täglich gesäubert werden.
ich weiss nicht woran das liegen kann.

bitte helft mir.
vieleicht kann mir auch jemand einen tipp geben wie ich das pippi von der couch am besten reinige. ist eine stoff couch...und naja es richt nicht unbedingt toll :).
wie bekommt man das am besten weg?

danke jetzt schon mal.
 
Werbung:
K

katzenclub

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
134
Ort
Irgendo im Nirgendwo
Die Couch entduften mit Myrtenöl oder Wodka oder Urin- Off.
2 Klos könnten zu wenig sein. Sind Hauben drauf? Das mögen manche Katzen auch nicht. Welche Streu hast du? Vielleicht mag sie die nicht.
Als erste Amtshandlung würde ich aber zum Tierarzt gehen und auf Blasenentzündung testen lassen. Da pinkeln die Katzen mämlich gerne auf weiche Sachen.
 
S

stiftel

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2010
Beiträge
46
wodka?? soll ich den drüber leeren ?
das öl wo bekommt man das den zu kaufen?
 
K

katzenclub

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
134
Ort
Irgendo im Nirgendwo
wodka?? soll ich den drüber leeren ?
das öl wo bekommt man das den zu kaufen?

In der Apotheke oder im Internet, kostet so ca. 5€ das kleine Fläschchen. Ja, Wodka entduftet auch sehr gut. Ja, genau, einfach drüberkippen und einreiben. Was ich mir auch gut vorstellen könnte, wenn du die Couch erstmal mit Wodka oder Myrthenöl behandelst und gleichzeitig diesen Reinigungsschaum (für Polstermöbel von Vanish o.Ä.) draufgibst, damit das auch richtig schön einzieht.
Gerade bei Stoff würde ich das auch mehrmals behandeln. Also eine Woche lang jeden Tag oder so.
 
Lissy69

Lissy69

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. März 2010
Beiträge
10
Ort
Alfter
Hallo zusammen!
Unsere Lissy hat letztes Jahr im April einen Spielgefährten bekommen - Felix.
Felix ist ein Persermix und jetzt zwei Jahre jung. Sie verstehen sich gut und spielen und fressen gemeinsam. Seit ca. 3 Wochen macht uns Felix jetzt kummer da er fast jeden Tag entweder vor das Kaklo pieselt oder auf unser Bett! :( Morgen kommt er mal zum Tierarzt das er mal richtig durchgecheckt wird, hab hier schon soviel von Blasenkrankheiten gelesen.:confused:
Wir haben schon alles andere probiert, die Kaklos umgestellt, Streu gewechselt und trotzdem. Er verkrümelt sich meistens unter dem Bett und pieselt dann Abends oder Morgens vor das Kaklo und das ne riesen Pfütze! Auf´s Bett hat er auch schon dreimal gemacht!
Ich hoffe wir bekommen das wieder hin!!!
LG, Günter
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Lissy: Ist der Kater denn kastriert?
 
Lissy69

Lissy69

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. März 2010
Beiträge
10
Ort
Alfter
Wir haben ihn als kastrierten Kater mit neun Monaten von einer Pflegestelle übernommen! Er müßte also jetzt zwei Jahre jung sein. Spätestens Fr. wissen wir ob man uns damals belogen hat, der Tierarzt wird das ja wohl feststellen können. Mir fehlt bei dem langen Fell der nötige durchblick!:sad:
LG, Günter
 
Steff482

Steff482

Forenprofi
Mitglied seit
16. März 2011
Beiträge
1.014
Ort
Berlin-Spandau
es gibt viele gründe wieso katzen nicht ins klo machen... manche sind, weils sie vielleicht krank sind, unmut ist aber auch meist ein grund.

das katzenklo selbst kann der auslöser sein... haube? haube mit Tür?
hauben werden oft nicht angenommen, vielleicht zu beengend, ka. hauben mit türen mögen viele katzen auch nicht, wer will sich schon erst immer den kopf stoßen bevor er zum klo darf -.-

das streu kann auch auslöser sein.... fühlt sich net passend an, riecht zu stark, staubt zu sehr ist einfach unangenehm fürs tier.

manchmal kann auch der standort vom kaklo nicht gewollt sein.... zu offen/einsichtig, zuviel durchgangsverkehr/keine ruhe, steht an was lauten, zu beengt, irgendwas in der nähe riecht.

die katze von ner tante hat das kaklo neben der waschmaschiene nicht angenommen. wollte sie einfach nicht. meinte tante hatte dann beide übereinander gestellt, eigentlich sollte die andere später in den flur.
aber da hatte er sie dann genutzt. wo sie nen halben meter von der waschmaschiene weg war, da interessierte auch das kaklo-türmchen nicht. aber die waschmaschiene passte ihm wohl garnicht... :D

hab auch schon von katzen gehört, die angefangen haben das sofa als klo zu nutzen, weil dosi zu faul zum aufräumen war. ich habs auch nicht geglaubt, aber die katze hat das echt gemacht :eek:
wenn aufgeräumt war, hat er das klo genunzt, war chaos hat er den teppich genommen....

lg

steff
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
wodka?? soll ich den drüber leeren ?
das öl wo bekommt man das den zu kaufen?
Hier sind einige Informationen zu Myrteöl: Myrteöl gegen schlechten Geruch


Hallo zusammen!
Unsere Lissy hat letztes Jahr im April einen Spielgefährten bekommen - Felix.
Felix ist ein Persermix und jetzt zwei Jahre jung. Sie verstehen sich gut und spielen und fressen gemeinsam. Seit ca. 3 Wochen macht uns Felix jetzt kummer da er fast jeden Tag entweder vor das Kaklo pieselt oder auf unser Bett! :( Morgen kommt er mal zum Tierarzt das er mal richtig durchgecheckt wird, hab hier schon soviel von Blasenkrankheiten gelesen.:confused:
Wir haben schon alles andere probiert, die Kaklos umgestellt, Streu gewechselt und trotzdem. Er verkrümelt sich meistens unter dem Bett und pieselt dann Abends oder Morgens vor das Kaklo und das ne riesen Pfütze! Auf´s Bett hat er auch schon dreimal gemacht!
Ich hoffe wir bekommen das wieder hin!!!
LG, Günter

Kannst Du bitte den Fragekatalog ausfüllen? Fragekatalog bei Unsauberkeit


Zugvogel
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
  • #10
Bei Felix hat ein ganz einfaches Mittel geholfen. Da er aus einer Pferdebox kam, habe ich einfach Stroh über die Streu getan, und es klappte. Manchmal mögen die Katzen auch lieber ganz einfache Erde aus dem Garten.
Trotzdem hat er am Samstag in mein Bett gemacht, ich wollte einfach probieren, ob er bei mir schlafen möchte, ich hätte mich so gefreut..., aber plötzlich hatte ich nasse Beine...
Ich denke, er wollte einfach sein Revier markieren, den nächsten Versuch unternehme ich, wenn mein Mann mal wieder nicht da ist.
Bei genauerem Nachdenken fällt mir übrigens ein, daß alle meine Kater das getan haben, jedenfalls, solange sie nicht vollkommen erwachsen waren. Alle, außer einem haben immer an bestimmte Stellen gepinkelt, und irgendwann war das dann vorbei. Allerdings habe ich auch nie viel daraus gemacht, ich habe es registriert, gereinigt, sie zunächst nicht in den Raum gelassen (es war sehr oft eines der Betten), das irgendwann vergessen, und dann ging es.
Solange meine Katzen nicht ihr Leben lang irgendwo hin machen, sehe ich kein so großes Problem darin. Der einzige, der nie so etwas gemacht hat, war mein Hannes, aber der hat mich auf andere Weise auf Trab gehalten, und ich wünschte, er hätte lieber in mein Bett gemacht (meinetwegen 100 mal), als vor ein Auto zu laufen.
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
  • #11
Wir haben ihn als kastrierten Kater mit neun Monaten von einer Pflegestelle übernommen! Er müßte also jetzt zwei Jahre jung sein. Spätestens Fr. wissen wir ob man uns damals belogen hat, der Tierarzt wird das ja wohl feststellen können. Mir fehlt bei dem langen Fell der nötige durchblick!:sad:
LG, Günter

Du müsstest es aber riechen können, wenn er nicht kastriert wäre. Der Urin vo potenten Katern riecht etwas strenger als normal, mehr nach Ammoniak. Ich denke, das sollte Dir aufgefallen sein, wenn's so wäre im Katzenklo. Das letzte Wort hat allerdings der TA. Es is aber teilweise auch schwer zu erkennen, ob er wirklich kastriert ist, weil manche TAs den Hodensack dranlassen, dass heißt beim Kater sieht es immer noch "so aus als ob" :oops:

Hat er denn auch vorher schon mal neben das Klo gepinkelt? Gab es in letzter Zeit irgendwelche Veränderungen bei euch im Haushalt?

Vorher ist es natürlich wichtig, Krankheiten auszuschließen. Und fülle doch bitte den weiter oben verlinkten Fragenkatalog aus :)!

Trotzdem hat er am Samstag in mein Bett gemacht, ich wollte einfach probieren, ob er bei mir schlafen möchte, ich hätte mich so gefreut..., aber plötzlich hatte ich nasse Beine...
Ich denke, er wollte einfach sein Revier markieren, den nächsten Versuch unternehme ich, wenn mein Mann mal wieder nicht da ist.
Bei genauerem Nachdenken fällt mir übrigens ein, daß alle meine Kater das getan haben, jedenfalls, solange sie nicht vollkommen erwachsen waren. Alle, außer einem haben immer an bestimmte Stellen gepinkelt, und irgendwann war das dann vorbei. Allerdings habe ich auch nie viel daraus gemacht, ich habe es registriert, gereinigt, sie zunächst nicht in den Raum gelassen (es war sehr oft eines der Betten), das irgendwann vergessen, und dann ging es.
Solange meine Katzen nicht ihr Leben lang irgendwo hin machen, sehe ich kein so großes Problem darin. Der einzige, der nie so etwas gemacht hat, war mein Hannes, aber der hat mich auf andere Weise auf Trab gehalten, und ich wünschte, er hätte lieber in mein Bett gemacht (meinetwegen 100 mal), als vor ein Auto zu laufen.

Du, aber normal finde ich das nicht, wenn alle Deine Kater erst mal unsauber sind...

Und fühl Dich gedrückt wegen Deinem Hannes. Seine Katze so zu verlieren ist wirklich schlimm!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Lissy69

Lissy69

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. März 2010
Beiträge
10
Ort
Alfter
  • #12
==============================
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht:Kater
- kastriert (ja/nein) ja:
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter:ca.2 Jahre
- im Haushalt seit:April 2010
- Gewicht (ca.):5kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:vor einem Jahr
- letzte Urinprobenuntersuchung:/
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:/
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 9 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Pflegestelle
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:im Moment nicht viel da er dauernd unter dem Bett hockt...
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere:gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube ohne Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:meist täglich
- welche Streu wird verwendet:Natur Klumpstreu der Fa. Degro
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): sie stehen im Bad, früher nebeneinander jetzt eins linke Seite das andere rechte Seite. Den Seitenwechsel haben wir ausprobiert ob es daran liegt, war aber nicht so!
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:Das Futter steht in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. 3 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: Morgens und Abends
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: nur Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: große Pfütze
- wo wird die Katze unsauber:im Bad vor das Kaklo, dreimal ins Bett und gestern mal auf den Wohnzimmerteppich
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Kaklos auseinander gestellt, anderes Streu

Felix lebt schon über ein Jahr bei uns, es gab nie irgend welche Probleme und Veränderungen gab es hier auch nicht!

LG, Günter
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Wird es Dir gelingen, Harn aufzufangen und zum TA zum testen zu bringen? Laß nachgucken auf Blasenentzündung und -kristalle.

Was kriegen die Zwei zu futtern, wieviel wird täglich dazu getrunken?


Zugvogel
 
Lissy69

Lissy69

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. März 2010
Beiträge
10
Ort
Alfter
  • #14
Die Pfütze im Bad dürfte groß genug sein um etwas aufzunehmen!
Zum futtern kriegen die beiden Naß und Trockenfutter. Zum trinken gehen die Beiden immer an den Wassernapf unseres Labradors. Wenn wir ihnen extra Wasserschalen hinstellen trinken sie trotzdem aus dem Pott unseres Hundes!:grummel:
Der Hund ist übrigens schon fast 9 Jahre bei uns und beide Katzen verstehen sich gut mit ihm. Sie liegen schonmal gemeinsam auf einer Decke.:)
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
  • #15
@Katzenpack: Doch, ich glaube schon, daß es normal ist. Ich bin viel alleine, mein Mann ist Reisebusfahrer und nur im Winter viel zu Hause. Wenn ich dann neue Katzen bekommen habe, oft im Frühjahr, war er wohl in ihren Augen ein fremder Störenfried, und dagegen muß man doch etwas unternehmen, also pinkelt man ins Bett... Hannes habe ich im Winter bekommen, also gehörte mein Mann gleich dazu, das mußte man ja nicht protestieren. Und Felix lebte eingesperrt in einer Pferdebox, er kannte gar kein KaKlo, also finde ich sein Verhalten auch normal. Man konnte richtig sehen, wie toll er es fand, daß er endlich ein Klo nach seinen Bedürfnissen hatte. Das Stroh brauchen wir übrigens nicht mehr....
Hinzu kommt auch, daß ich außer Hannes immer Katzen hatte, die eine üble Vorgeschichte hatten, und wenn man das bedenkt, finde ich es verständlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lissy69

Lissy69

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. März 2010
Beiträge
10
Ort
Alfter
  • #16
Eben mit dem TA telefoniert und ihm die Lage geschildert. Er geht davon aus das Felix nicht oder nicht richtig kastriert sein könnte!:confused:
Morgen früh haben wir Gewissheit.
 

Ähnliche Themen

I
Antworten
19
Aufrufe
6K
minna e
NiceKitty87
Antworten
2
Aufrufe
811
Ludmilla
Ludmilla
J
Antworten
5
Aufrufe
758
Petra-01
Petra-01
K
Antworten
12
Aufrufe
5K
K
M
  • mandelmilch
  • Kitten
2
Antworten
27
Aufrufe
989
Lirumlarum
Lirumlarum

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben