Impfen von Wohnungskatzen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschl├Ągen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
EmmiCleo

EmmiCleo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2020
Beitr├Ąge
15
Hallo liebes Forum, ­čĄŚ

meine beiden M├Ądels sind jetzt schon seit 9 Monaten bei uns, 1,5 Jahre alt und mittlerweile kaum noch scheu, aber hochheben finden beide noch immer ziemlich bl├Âd. Jetzt steht im Impfpass, dass im September eine Impfung der beiden ansteht (die Grundimmunisierung erfolgte noch bei der Pflegestelle).
Jetzt frage ich mich allerdings, ob Wohnungskatzen j├Ąhrlich geimpft werden sollen oder ob wir den zweien den Stress f├╝r tats├Ąchliche Notf├Ąlle aufheben sollen (bisher ist die Transportbox offen im Wohnzimmer und ziemlich spannend, aber ich glaube das ist nach dem ersten einfangen anders :grr:)? Die zwei haben einen gesicherten Balkon und sollen so in 2-3 Jahren wenn wir umziehen einen gro├čen, komplett gesicherten Garten bekommen.

Danke schonmal f├╝r die Antworten :pink-heart:
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beitr├Ąge
6.211
Ort
Oberbayern
Die Grundimmunisierung besteht bei Katzen normalerweise aus drei Impfungen. Zwei davon erfolgen im Abstand von vier Wochen und dann muss noch einmal nach 12 Monaten nachgeimpft werden um die Grundimmunisierung abzuschlie├čen.
Ich nehme an, dass es bei euch die dritte Impfung ist, die noch aussteht und w├╝rde daher empfehlen diese Impfung auf jeden Fall durchf├╝hren zu lassen.
Im Anschluss ist normalerweise keine j├Ąhrliche Impfung mehr notwendig.
 
Werbung:
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beitr├Ąge
5.337
Ort
an der sch├Ânen Bergstrasse
Die gro├če (Streit) -Frage, immer noch....aber vergi├č nicht was du alles ins Haus schleppst und auch Wohnungskatzen schaden kann, erst recht sollte man impfen wenn du gesicherten Freigang planst,da sollte es keine L├╝cken geben. ├ťbrigens zum Thema Ta und Transport: ├╝ben, ├╝ben,├╝ben....wenn es immer nur zum TA geht wenn sie in die Box m├╝ssen ist doch klar wie die Erwartungshaltung aussieht.
 
EmmiCleo

EmmiCleo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2020
Beitr├Ąge
15
Danke f├╝r die schnellen Antworten. Dann lassen wir die Impfung auf jeden Fall jetzt so schnell wie m├Âglich machen. :)
Gut das ich gefragt habe.

Die gro├če (Streit) -Frage, immer noch....aber vergi├č nicht was du alles ins Haus schleppst und auch Wohnungskatzen schaden kann, erst recht sollte man impfen wenn du gesicherten Freigang planst,da sollte es keine L├╝cken geben. ├ťbrigens zum Thema Ta und Transport: ├╝ben, ├╝ben,├╝ben....wenn es immer nur zum TA geht wenn sie in die Box m├╝ssen ist doch klar wie die Erwartungshaltung aussieht.
Ich hatte urspr├╝nglich auch vor gehabt die beiden j├Ąhrlich zu impfen, aber als der Hund meiner Tante vor einigen Wochen wegen einer falsch gesetzten Impfung gestorben ist, bin ich doch etwas vorsichtiger geworden und wollte einfach mal Fragen, ob ich die zwei nicht im Zweifel einem nicht notwendigen Risiko aussetze :(
Die Box kennen und f├╝rchten die beiden auch garnichtÔÇŽ Die steht offen bei uns im Wohnzimmer und ich verstecke regelm├Ą├čig Leckerchen darin, damit sie die auch spannend finden. Ich mach dann auch mal ein bisschen die T├╝r zu und das ist in den paar Minuten dann auch nicht schlimm f├╝r die zwei. Ich hab eben nur die Sorge dass sich das nach dem ersten Tierarztbesuch ├Ąndert.
 
L

LeniLou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2020
Beitr├Ąge
280
Schnupfen und Seuche kannst du ja auch in die Wohnung schleppen.

Gibt es bei euch vielleicht einen mobilen Tierarzt, der f├╝r die Impfung zu dir kommt?
Vielleicht w├Ąre das ja eine L├Âsung f├╝r dich.
Da solltest du die Katzen aber auch vorher in irgendeiner Weise sichern, in einem extra Zimmer, wo sie sich leicht fangen lassen. Sonst ist die Einfangaktion u.U. Stressiger als ein Tierarztbesuch, gerade wenn sie so scheu sind.
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beitr├Ąge
5.337
Ort
an der sch├Ânen Bergstrasse
Danke f├╝r die schnellen Antworten. Dann lassen wir die Impfung auf jeden Fall jetzt so schnell wie m├Âglich machen. :)
Gut das ich gefragt habe.



Ich hatte urspr├╝nglich auch vor gehabt die beiden j├Ąhrlich zu impfen, aber als der Hund meiner Tante vor einigen Wochen wegen einer falsch gesetzten Impfung gestorben ist, bin ich doch etwas vorsichtiger geworden und wollte einfach mal Fragen, ob ich die zwei nicht im Zweifel einem nicht notwendigen Risiko aussetze :(
Die Box kennen und f├╝rchten die beiden auch garnichtÔÇŽ Die steht offen bei uns im Wohnzimmer und ich verstecke regelm├Ą├čig Leckerchen darin, damit sie die auch spannend finden. Ich mach dann auch mal ein bisschen die T├╝r zu und das ist in den paar Minuten dann auch nicht schlimm f├╝r die zwei. Ich hab eben nur die Sorge dass sich das nach dem ersten Tierarztbesuch ├Ąndert.
Naja, solang es nicht der gleiche TA ist wo du hin gehst.....es kann immer mal was dumm abgehen,da muss der TA nicht schuld sein.

Gut schon mal wie du das mit der Box machst dennoch fehlt das Auto fahren in der Box,auch das will ge├╝bt sein und es w├Ąre gut wenn die nicht genau wissen gehts jetzt zum TA oder f├Ąhrst du blo├č um 3 Ecken und wieder heim.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beitr├Ąge
6.211
Ort
Oberbayern
Schnupfen und Seuche kannst du ja auch in die Wohnung schleppen.

Gibt es bei euch vielleicht einen mobilen Tierarzt, der f├╝r die Impfung zu dir kommt?
Vielleicht w├Ąre das ja eine L├Âsung f├╝r dich.
Da solltest du die Katzen aber auch vorher in irgendeiner Weise sichern, in einem extra Zimmer, wo sie sich leicht fangen lassen. Sonst ist die Einfangaktion u.U. Stressiger als ein Tierarztbesuch, gerade wenn sie so scheu sind.
Davon w├╝rde ich auf jedem Fall abraten, sofern es nicht zwingend notwendig ist.
Im schlimmsten Fall f├╝hlen die Katzen sich dann n├Ąmlich in ihrem eigenen Zuhause nicht mehr wohl und sicher, weil sie die Angst und den Stress, welchen sie durch die Behandlung empfinden, mit der Wohnung verkn├╝pfen.
 
EmmiCleo

EmmiCleo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2020
Beitr├Ąge
15
Naja, solang es nicht der gleiche TA ist wo du hin gehst.....es kann immer mal was dumm abgehen,da muss der TA nicht schuld sein.

Gut schon mal wie du das mit der Box machst dennoch fehlt das Auto fahren in der Box,auch das will ge├╝bt sein und es w├Ąre gut wenn die nicht genau wissen gehts jetzt zum TA oder f├Ąhrst du blo├č um 3 Ecken und wieder heim.
War wohl ein richtig bl├Âder Zufall. Der Tierarzt ist an sich super kompetent und meinte das passiert mit einer Wahrscheinlichkeit von unter 1% mal dass das so schief l├Ąuft. Der Hund hat wahrscheinlich eine seltene Allergie auf den Stoff entwickelt :/
Aber Gedanken macht man sich trotzdem danach...

Beim Autofahren ├╝ben bin ich skeptisch. Die beiden sind grade so weit dass sie sich ganz gut anfassen lassen und nicht mehr bei jeder Bewegung weglaufen und streicheln genie├čen k├Ânnen. Macht es das nicht potentiell wieder kaputt?
 
EmmiCleo

EmmiCleo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2020
Beitr├Ąge
15
  • #10
Davon w├╝rde ich auf jedem Fall abraten, sofern es nicht zwingend notwendig ist.
Im schlimmsten Fall f├╝hlen die Katzen sich dann n├Ąmlich in ihrem eigenen Zuhause nicht mehr wohl und sicher, weil sie die Angst und den Stress, welchen sie durch die Behandlung empfinden, mit der Wohnung verkn├╝pfen.
Zuhause impfen stell ich mir auch nicht so optimal vor
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beitr├Ąge
5.337
Ort
an der sch├Ânen Bergstrasse
  • #11
War wohl ein richtig bl├Âder Zufall. Der Tierarzt ist an sich super kompetent und meinte das passiert mit einer Wahrscheinlichkeit von unter 1% mal dass das so schief l├Ąuft. Der Hund hat wahrscheinlich eine seltene Allergie auf den Stoff entwickelt :/
Aber Gedanken macht man sich trotzdem danach...

Beim Autofahren ├╝ben bin ich skeptisch. Die beiden sind grade so weit dass sie sich ganz gut anfassen lassen und nicht mehr bei jeder Bewegung weglaufen und streicheln genie├čen k├Ânnen. Macht es das nicht potentiell wieder kaputt?
Lass dir und den Katzen Zeit mit ├ťben, alles nach und nach,hauptsache sie lernen und wissen,dass sie dir vertrauen k├Ânnen.
 
Werbung:
EmmiCleo

EmmiCleo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2020
Beitr├Ąge
15
  • #12
Lass dir und den Katzen Zeit mit ├ťben, alles nach und nach,hauptsache sie lernen und wissen,dass sie dir vertrauen k├Ânnen.
Da die Impfung dann noch diesen Monat gemacht wird werde ich das leider nicht mehr ├╝ben k├Ânnen, aber danach ├╝be ich dann auf jeden Fall mit den beiden das die Box nicht immer was schlechtes bedeuten muss


Und danke nochmal an alle hilfreichen Kommentare. Ich finde hier in der Community findet man immer tollen Rat und hilfreiche Tipps :pink-heart:
 
F

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Dezember 2016
Beitr├Ąge
920
  • #13
Hallo,

meine FIVer werden nat├╝rlich nicht geimpft, aber meine weiteren Freig├Ąnger wurden grundimmunisiert und noch 2 weitere Jahre geimpft. Danach (Alter inzwischen ├╝ber 10 Jahre) wurde keines der Tiere wieder geimpft. Keines hatte jemals Katzenschnupfen o.├Ą. Und wenn man sich beliest findet man inzwischen eine Menge dazu, dass eine j├Ąhrliche Impfung tats├Ąchlich nicht notwendig ist.
Mal abgesehen vom bef├╝rchteten Fibrosarkom.
Du k├Ânntest, wenn du dann ├╝berlegst weiterhin zu impfen, auch vorher den Titer bestimmen lassen um zu schauen ob es notwendig ist. Inzwischen gibt es einige TAs die dazu raten und es unterst├╝tzen, da auch sie inzwischen von der j├Ąhrlichen Impfung nicht ├╝berzeugt sind. Bei Hunden sieht es etwas anders an z.B. gegen Staupe sollte soweit ih weiss j├Ąhrlich geimpft werden.

VG
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

├ťber uns

Seit 2006 stehen dir in unserem gro├čen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notf├Ąllen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verf├╝gung und unterst├╝tzen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschl├Ągen.
Oben