Impfen oder erst entwurmen?

Mauzi2009

Mauzi2009

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
1.834
Ort
Unterfranken
Ich hab mal ne Frage. Über die SuFu hab ich diesen Fall jetzt auf die Schnelle nicht gefunden.

Die Mauzi müsste geimpft werden. Eigentlich war sie schon im August fällig, aber erst war ich im Urlaub und dann war sie immer nicht da, wenn mein TA gerade Sprechstunde hatte.

So, jetzt ist sie da und mein TA macht um 19 Uhr auf. Eigentlich wär jetzt alles paletti.....aaaber ich habe vorhin in einem anderen Thread gelesen, dass sie erst entwurmt sein muss, bevor sie geimpft werden kann. Die Entwurmung steht aber erst Ende des Monats an.

Was soll ich machen? Impfen lassen oder nicht?
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Man muss heutzutage nicht mehr jährlich impfen.

Mein Tierarzt sagt klipp und klar das alle 2-3 Jahre auch reicht, da genug Impfstoff in der Katze ist.

Außer sie ist erst 1 Jahr alt die Katze.
 
Mauzi2009

Mauzi2009

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
1.834
Ort
Unterfranken
Sie ist jetzt knapp 3 Jahre und wir haben sie vor 2 Jahren (da ist sie uns als "Halbwüchsige" zugelaufen) und auch letztes Jahr impfen lassen. Nun steht im Impfpass August 2011.

Hab mir auch schon überlegt, ob es jedes Jahr sein muss...
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Da kannst du ruhigen Gewissens 1 Jahr aussetzen :)
 
Mauzi2009

Mauzi2009

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
1.834
Ort
Unterfranken
Ok, ich hab die Terrassentür schon wieder auf gemacht :D
Sie saß jammernd davor...

Hab beschlossen, nicht impfen zu lassen...auch wenn ich mir dann von meinem TA (ist ein guter Bekannter ;)) einen Anschiss abholen kann :p
Aber dann kann ich mich ja rechtfertigen :D
 
N

Nicht registriert

Gast
Du kannst sogar noch ruhigeren Gewissens zwei Jahre aussetzen. Alle drei Jahre reicht völlig aus.

Zu Impfung und Entwurmen: Wenn Katzen verwurmt sind, kann es sein, dass die Impfung nicht anschlägt, deswegen wird empfohlen, ca. eine Woche vorher zu entwurmen. Wenn deine katzen Wohnungskatzen sind, ist die Wahrscheinlichkeit einer Verwurmung aber sehr gering - ohne Anzeichen eines Wurmbefalls (bei Bedenken Kotprobe abgeben) würde ich also nicht einfach so entwurmen.
 
Mauzi2009

Mauzi2009

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
1.834
Ort
Unterfranken
Du kannst sogar noch ruhigeren Gewissens zwei Jahre aussetzen. Alle drei Jahre reicht völlig aus.

Zu Impfung und Entwurmen: Wenn Katzen verwurmt sind, kann es sein, dass die Impfung nicht anschlägt, deswegen wird empfohlen, ca. eine Woche vorher zu entwurmen. Wenn deine katzen Wohnungskatzen sind, ist die Wahrscheinlichkeit einer Verwurmung aber sehr gering - ohne Anzeichen eines Wurmbefalls (bei Bedenken Kotprobe abgeben) würde ich also nicht einfach so entwurmen.

Sind beide Freigänger, wobei der Timmy nicht viel weg geht. Er bleibt meistens in der Nähe der Terrasse. Die Mauzi hingegen ist den ganzen Tag (und wenn´s nach ihr ginge, auch die ganze Nacht :eek:) unterwegs.

Den Timmy hab ich letzte Woche entwurmt und prompt kamen 2 Tage später auch eklige Spulwürmer zum Vorschein. Also wird sie auf jeden Fall entwurmt, sie hat vor ein paar Tagen eine Maus direkt vor meinen Augen verspeist...
 
N

Nicht registriert

Gast
Ja, das ist denke ich dann schon sinnvoll. Impfen lassen musst du sie aber trotzdem nicht ;)

Ich würde immer alle Katzen gleichzeitig entwurmen.
 

Ähnliche Themen

Chrissi23388
Antworten
6
Aufrufe
1K
nikita
nikita
B
Antworten
9
Aufrufe
1K
Katie O'Hara
Katie O'Hara
Shiva16
Antworten
14
Aufrufe
4K
FrauFreitag
F
-Sabi-
Antworten
2
Aufrufe
409
-Sabi-
-Sabi-
kroellebora
Antworten
8
Aufrufe
11K
locke1983
locke1983

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben