Immer wieder Krümel / "Sandmännchen" unter den Augen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Leibeigener

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Februar 2012
Beiträge
727
Ort
Potsdam
Mein zugelaufenes, etwa 6 - 7 Monate altes Katzenmädchen hat immer wieder schwarze, fest sitzende Krümel 2-3mm unter den Augen. Das geht schon seit 6 Wochen so, seit sie zugelaufen ist.

War bis jetzt dreimal beim TA mit ihr (Entflohung, Entwurmen & eine Magenverstimmung) und übermorgen wegen der Impfung. Die TA hat die Augen gründlich gecheckt und da ist nichts. Sie hat die Krümel mit einem feuchten Tuch entfernt. Nach einem Tag kommen sie dann langsam wieder bis sie nach 4-5 Tagen so groß sind, dass sie von selbst abfallen und es geht von vorn los.

Mir ist aufgefallen, dass sich die Katze zwar regelmäßig putzt, die Augen und Ohren dabei aber auslässt (mit angeleckter Pfote drüberwischen).

Habe nun schon gelesen, dass es angeblich wirklich unbedenklich ist.

Meine Fragen sind:

1: Regelmäßig vorsichtig entfernen oder besser lassen, bis es abfällt?

2: Katzen putzen sich ja auch gegenseitig, erstmal abwarten was passiert, wenn die Tage die Zweitkatze einzieht und sie sich (hoffentlich) gut anfreunden und gegenseitig putzen?

3: Meinung von anderem TA einholen? Kenne sie seit vielen Jahren und habe nur beste Erfahrungen mit ihr gemacht.

4: Im zweiten Katzenklo ist noch die billige, relativ stark staubende Klumpstreu vom Kaufland, die ich an dem Tag geholt habe, als die Miez zulief. Manchmal benutzt sie noch dieses Klo. Können die Augenverkrustungen von diesem Staub kommen? Dann entsorge ich das Zeug gleich. (Wollte es ursprünglich noch nutzen, bis der Sack alle ist).
Auf dem "normalen" Klo verwende ich staubarme Tigerino Kanada Streu mit Babypuderduft. Die Wohnung wird täglich gesaugt und alle 2-3 Tage durchgewischt.

Danke!!
 
Werbung:
P

Pandora1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. März 2014
Beiträge
16
Hallo,

ich bin grad zufälligerweise über Deinen Thread gestolpert und antworte jetzt mal weil ich gesehen hab, dass bisher noch niemand geschrieben hat.
Also meine beiden Katzen haben das gleiche "Problem"...wobei ich mir da noch nie Gedanken darüber gemacht habe.
Ich pule die Körnchen immer aus den Augen wenn es mir auffällt- aber ich glaube nicht, dass man das unbedingt machen muss- nur, wenn die Katze es sich gut gefallen lässt.
Würde mir da an Deiner Stelle keine Sorgen machen- wir Menschen haben doch auch "Schlaf" im Auge.

Zu Deinen anderen Fragen:
Bereits zwei TAs haben meine Katzen für gesund erklärt und diese Körnchen für bedenkenlos. Ich glaube nicht, dass Du deshalb zum TA musst ;-)
Ob die Katzen sich gegenseitig putzen werden musst Du abwarten.
An der Streu liegt´s bestimmt nicht- ich benutze eine sehr gute und meine Katzen haben trotzdem Körnchen im Auge.

Ich hoffe, ich konnte Dich ein bisschen beruhigen und wünsche Dir noch viel Spaß mit Deinen zwei Süßen!
LG, Pandora
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.276
Alter
37
Ort
Jena
Schau mal, hier war schonmal so ein Thread:
http://www.katzen-forum.net/augen-ohren-zaehne/185099-schlaf-im-auge-tierarzt.html

Da hatte ich auch geantwortet. Meine Sissi hat das auch immer und meine TÄ meinte auch, dass es bei weißen und roten Katzen immer besonders auffällt, aber nicht bedenklich ist. Mein Pepi hat das z. B. nicht, der hat dafür gern dunkle Krümel an / in der Nase ;) Mein Franz hat sowas gar nicht.

Anfangs hab ich es immer abgewischt, aber das mochte mein Mädchen nicht besonders und es war am nächsten Tag eh wieder da. Also lasse ich es jetzt, und nach ein paar Tagen fallen die Krümel tatsächlich von selbst ab.

Zum gegenseitigen Putzen kann ich nichts sagen, das machen die Drei hier leider nicht, immer nur jeder an sich selbst.
 
L

Leibeigener

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Februar 2012
Beiträge
727
Ort
Potsdam
Ich danke Euch!

Ja, dann wird es wohl so sein, dass man da nichts machen kann und auch nicht muss. Habe schon so viele Katzen kennengelernt, aber noch nie eine mit Krümeln unterm Auge :)
 

Ähnliche Themen

Yavi
Antworten
26
Aufrufe
7K
ottilie
ottilie
K
Antworten
2
Aufrufe
760
valentinery
V
L
2
Antworten
26
Aufrufe
844
A
C
Antworten
48
Aufrufe
4K
Cherry93
C
missCleo
  • missCleo
  • Kitten
Antworten
16
Aufrufe
538
missCleo
missCleo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben