Immer wieder kleine Kratzwunden ....

  • Themenstarter Asiane
  • Beginndatum
A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
1.517
Ort
Düsseldorf
Also ich brauche mal einen Rat.

Meine Gina ist launisch, zickig meinem Baily gegenüber.

Immer wieder haut sie ihn auf den Kopf und nur er trägt kleine Kratzwunden davon, die ich an seinem Kopf immer wieder finde.:mad:

Die zwei liegen auch zusammen oder Gina lässt sich von Baily genüsslich putzen, aber plötzlich schlägt ihre Laune um und dann bekommt er Haue. Baily pfotelt auch zurück, aber nur halbherzig.:confused:

Wenn ich zuhause bin, gehe ich dazwischen und versuche sie abzulenken.

Was kann ich tun, macht es Sinn Gina energischer von Baily wegzudrücken, wenn sie ihn angeht, oder halte ich mich besser raus??? :(

Gina bekommt zurzeit eine Bachblütenmischung von meiner THP, zeigt aber keine Wirkung bis jetzt.
 
Werbung:
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Darf ich fragen, wie alt die zwei sind und ob sie schon immer zusammen waren?

Also ich brauche mal einen Rat.

Meine Gina ist launisch, zickig meinem Baily gegenüber.

Immer wieder haut sie ihn auf den Kopf und nur er trägt kleine Kratzwunden davon, die ich an seinem Kopf immer wieder finde.:mad:

Die zwei liegen auch zusammen oder Gina lässt sich von Baily genüsslich putzen, aber plötzlich schlägt ihre Laune um und dann bekommt er Haue. Baily pfotelt auch zurück, aber nur halbherzig.:confused:

Wenn ich zuhause bin, gehe ich dazwischen und versuche sie abzulenken.

Was kann ich tun, macht es Sinn Gina energischer von Baily wegzudrücken, wenn sie ihn angeht, oder halte ich mich besser raus??? :(

Gina bekommt zurzeit eine Bachblütenmischung von meiner THP, zeigt aber keine Wirkung bis jetzt.
 
A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
1.517
Ort
Düsseldorf
Ich habe vier Katzen Bella 6 Jahre, Pascha 6 Jahre, Gina 5 Jahre und Baily geschätzte 5-6 Jahre.

Baily kam vor einem Jahr dazu, mit den beiden war das von Anfang an so, es ist nicht so schlimm, aber auch nicht besser geworden.

Bella und Pascha verhalten sich neutral.

Pascha und Baily, die beiden Kater vertragen sich sogar sehr gut, sie kuscheln miteinander und kebbeln sich freundschaftlich.

Gina und Baily sind sehr verschmust zu mir, ich denke da ist Eifersucht im Spiel, Gina musste vorher mich nicht teilen. Sie benimmt sich einfach nur launisch, mal ist es gut und mal haut sie ihn böse.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Spiderman

Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2015
Beiträge
37
Also ich brauche mal einen Rat.


Gina bekommt zurzeit eine Bachblütenmischung von meiner THP, zeigt aber keine Wirkung bis jetzt.
´

Bachblüten wirken nur, wenn man ganz fest dran glaubt.
Ich bezweifle, dass Deine Katze das tut.
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Gerade Katzen reagieren auf Bachblüten meist sehr gut. Man kann davon halten was man will, aber - ich glaube selbst nicht daran -habe schon bei Katzen schon gute Erfahrungen gemacht.



Ich würde nicht dazwischen gehen. Jedenfalls nicht, solange es nicht ausartet. Sie müssen das auch irgendwie austragen können, damit die Fronten geklärt werden können.

So wie es sich annhört, herrscht doch kein Dauerkriegszustand, sondern es wird sich nur ab und an "gekabbelt"

Wenn es zu schlimm wird, würde ich eher "unauffällig" ablenken, als direkt dazwischengehen. Sie körperlich wegschieben oder so würde ich nicht machen. Aber das nur im schlimmsten Fall.

Solche kleinen Kratzer können auch entstehen, wenn die Kater "kämpfen". Solange es kleine oberflächliche Kratzer sind, die gut verheilen, würde ich erst abwarten und gelassen bleiben.


Wie lange bekommt sie die Bachblüten schon? Es braucht seine Zeit, bis das anschlägt.
 
A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
1.517
Ort
Düsseldorf
Gina bekommt die Bachblüten seit einer Woche.

Ich bin auch immer skeptisch gewesen, aber seit meine THP mit homöopathischen Mitteln die Bakterien vom Katzenschnupfen von Baily wegbekommen hat, glaube ich schon daran.
 
D

dschenaina

Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2011
Beiträge
38
Huhu,
meine beiden bekommen auch bachblüten, die Wirkung ist aber erst nach 3-4 Wochen zu erwarten, auch ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Zu den Kratzer, wenn meine 2 raufen gibts auch immer mal kleine Kratzer im Nacken, ich denke das bleibt nicht aus und ist nicht weiter schlimm, wir kommen ja oft auch nicht ohne Schrammen weg, wenn's rund geht, meine zerkratze Hand dient als beweis :D

Schönes Wochenende
Janina
 
A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
1.517
Ort
Düsseldorf
Ja ich weiß, Katerkämpfe sehen schlimmer aus als sie sind.

Ich habe jetzt zweimal beobachtet, dass auch Baily Gina anspringt oder ihr im Vorbeigehen eine langt.

Heute morgen: Beide Katzen ducken sich, Baily stimmt so ein lautes, hohes Singsang an und springt dann Gina an - Gina legt die Ohren an und faucht, beide pfoteln sich an, Gina faucht und kreischt dabei, Baily springt sie immer wieder an.

Ich musste dringend los zur Arbeit, habe das obligatorische Leckerlie zum Abschied geworfen und sie damit abgelenkt.

Puhhh, ich kenne so was gar nicht und kann es auch nicht einschätzen wie ernst es ist oder nicht ??
Ich werde das mal mit dem Handy filmen ..... :confused:
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben