Immer wieder das rechte Auge... Oh je

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
wir haben nun das 12 Wochen alte Kitten zu uns genommen.
Sie kam von einem Bauernhof wo der ganze Wurf Katzenschnupfen und zugeklebte Augen hatte.
Habe mich ja um alle gekümmert und zum TA geschleppt.

Nun hatte unsere vor ca 3 Wochen AB und Salbe bekommen, dann wars ganz gut, nach ca 5 Tagen ging das rechte Auge wieder los.

Vom TA andere Salbe bekommen.........war wieder gut, 5 Tage Salbe gegeben und nach 2 Tagen nun wieder das rechte Auge zu..
Heut wieder zum TA......wieder AB und Tropfen wechsel
Dei Hornhaut ist OK und unter dem 3. Auge ist auch alle ok.

jetzt geht das Auge schon fast wieder ganz auf...................
geht dass nun weiter so, oder stehen die Chancen auf eine Ausheilung gut. Die TA sagt dass sei alles nicht so schlimm, aber wenn ich die Miez ansehe und sie hat nur ein Auge tut sie mir total leid.
Gelegentlich hat sie auch immer noch genießt..................................
was meint ihr dazu?
 
Werbung:
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
das muss ich wohl extra dem TA sagen? hätte er da nicht selber drauf kommen können?
was kostet denn das in der Regel?
war jetzt schon 4 mal beim TA und immer wieder fängt es an, mir tut die maus so leid......................
heute ist das auge zwar offen, aber glasig und tränt...
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
Wenn nur 1 Auge betroffen ist, dann ist es oft eine Folge eines Herpesausbruchs. Ich würde deshalb begleitend L-Lysin unters Futter mischen.

Was für Augensalbe(n) hast du denn bis jetzt verwendet?
Ich persönlich halte von Salbe nicht allzuviel und werde keine mehr anwenden. Wir hatten damit immer Probleme und geholfen hat es nie. Augentropfen waren immer wesentlich effizienter.
 
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
also erste war Corti biciron

dann dexamytrec

jetzt: floxal

aber auch herpes müsste doch irgendwann vergehen ?

l-lysin woher bekomme ich das?

TA sagte es wäre kein herpes sondern begleiterscheinung von katzenschnupfen

vielen vielen dank
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
Und wodurch wird Katzenschnupfen seiner Meinung nach ausgelöst?
Herpes gehört zum Katzenschnupfenkomplex und ist der häufigste Auslöser.

Herpesviren werden irgendwann vom Immunsystem so weit eliminiert bzw. zurückgedrängt, dass die sichtbare Erkrankung verschwindet. Es ist dabei aber sehr wichtig, dass das Immunsystem gestärkt wird, damit es mit den Viren auch fertig wird. Der bakterielle Infekt ist ein Sekundärinfekt, der sich als Folge der viralen Infektion gebildet hat. Damit sich das Immunsystem nicht noch zusätzlich damit auseinandersetzen muss, setzt man AB's ein.

L-Lysin bekommst Du z.B. bei www.lillysbar.de. Pro Mahlzeit eine Messerspitze reicht vollkommen. Ausserdem würde ich unbedingt hochwertiges Futter ohne Getreide und Zucker geben. Das stärkt das Immunsystem auch schon. Etwas Propolis könnte die Heilung ebenfalls noch zusätzlich unterstützen (ganz langsam einschleichen, weil es einen starken Eigengeruch hat).
 
Zuletzt bearbeitet:
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
Das ein Auge tränt - nach der Prozedur ist nicht ungewöhnlich. Lass bitte tatsächlich noch einen Abstrich machen. Zwar können durch den Abstrich nicht alle Viruserkrankungen nachgewiesen werden, heißt soviel das selbst wenn man keinen Nachweis für ein Virus bekommt - bedeutet dies noch lange nicht das er nicht mit einem Virus infiziert ist.
Bakterien lassen sich mit dem Abstrich aber wohl sehr gut nachweisen.
Sprich Deinen TA mal bitte auf den Verdacht Herpes-Virus an.

Ebenso wie bei uns Menschen, tragen auch Katzen, so sie über die Mutter infiziert wurden, das Feline Herpes Virus in sich. Kitten haben meist ein noch nicht so intaktes Immunsystem und erkranken daher sehr viel leichter als erwachsene Tiere. Jedoch gerade bei einem geschwächten Immunsystem bricht der FHV sehr schnell aus. Entzündungen bilden sich dann meist nur auf einem Auge aus. Warum?? keine Ahnung.

Sollte es so sein, wirst du nicht viel machen können. Wir haben hier wochenlang herumtherapiert bis wir bemerkt haben, dass das Beste eine gute Ernährung, L-Lysin als Immununtersützendes Präparat und so wenig wie möglich am Auge rumfummeln das beste ist.

Denn sowie man Salben ins Augen macht fangen die Tiere an zu reiben. und jenes reiben reizt ein Auge u.U. mehr als gut ist.
 
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
na wunderbar, dann besteht die möglichkeit dass uns das ein leben lang verfolgt.

der katzenschnupfen entstand schon dort wo wir sie her hatten.....der ganze wurf war ja veschnupft und es wurde nur zögernd was unternommen, ich hab ja dann alle zum TA gepackt

nun besorge ich mir das lysin , schadet ja sicher nicht, auch wenns kein herpes ist?

futter gibts hier nur hochwertiges aus 100 % fleisch, wir haben ja auch ein anderes felltier mit allergiechen und die bekommt nur rentier oder strauss.

ich hatte damals die TA auf herpes angesprochen sie meinte aber es sei nicht herpes ( hatte auch maul und so abgesucht )

dann wäre das ja auch auf die andere katze übertragbar? sie essen zwar getrennt und gehen sich sowieso noch aus dem weg ( ausser mal ein fauchen ) aber doch auch im sleben haus und garten....................

danke für eure hilfe
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
Na das mit dem "ein Leben lang verfolgen" MUSS nicht sein. Im Normalfall stabilisiert sich das Immunsystem eines Kitten im Verlauf der Monate und dann kommt das Immunsystem sehr gut damit zurecht.

Is wie bei den Menschen und dem Lippenherpes. Den Virus tragen viele in sich, aber laufen nicht ihr Leben lang mit bläschen am Mund rum.

Und nein. L-Lysin schadet auf keinen Fall. :verschmitzt:
 
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
so, hab mir gleich heute beim TA L-Lysin geholt und schon mal was ins futter rein getan............ hoffe es wird bald ganz gut und kommt nicht gleich wieder...

ab und zu niest sie schon noch
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #10
so, hab mir gleich heute beim TA L-Lysin geholt und schon mal was ins futter rein getan............ hoffe es wird bald ganz gut und kommt nicht gleich wieder...

ab und zu niest sie schon noch


och das machen Katzen zuweilen, macht Leon auch heute immer mal wieder noch.

Aber ich weiß was du meinst und drück mal ganz kräftig die Daumen das ihr es bald überstanden habt. :verschmitzt:
 
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
  • #11
es ist immer noch nicht rum mit den augen...............

nach der impfung nun kams 3 tage späer wieder etwas, noch mal tropfen rein..diesesmal refobacin.............ist wieder besser geworden, aber nicht ganz gut................. immer etwas schleim im augenrand..........

wenn die tropfen wieder weg sind, wirds wieder schlimmer? blöd, was macht man nun????
 
Werbung:
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
  • #12
Schon mehrfach geraten, nochmal zur Erinnerung:

Lass einen Abstrich machen und den Erreger bestimmen!
Das ganze bitte ca. eine Woche nach der letzten Salben-,Tropfengabe, wenn es wieder auftritt.

Immer wiederkehrende Augenentzündungen gibt es oft bei Clamydien.
 
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
  • #13
werde die tierärztin darauf ansprechen, sie ist die woche noch im urlaub, setze dann mal schon die tropfen ab
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #14
Ja, das gleiche wurde dir schon von Anfang an geraten und auch in dem anderen Thread ;)

Die anderen Tropfen waren aber eine unangebrochene Packung oder? Das spontan absetzten würde ich aber besprechen wegen evtl Resistenzen!

Gute Besserung :)
 
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
  • #15
ja, waren immmer alle neu, hatte die TA ja schon angesprochen, aber sie meinte mit dem anderen AB müsste dan mal schluss sein damit, sonst hätte man ja gleich am anfang das machen können..

es ist ja nicht so schlimm, aber halt nie ganz weg............... was homöopathisches?
 
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
  • #16
so, jetzt war 3 wochen alles gut, jetzt geht seit gestern das linke auge nicht mehr ganz auf, tränt und kommt sekret raus..............
wieder zum tierarzt und hab gleich gebeten ein erreger test zu machen........... sie sagt , dass bringt nicht viel , da sie auf clamyden schon behandelt wurde, am anfang und sie hat auch fieber nun............

also wieder AB und tropfen................. ich bin echt total am ende, zum glück sind meine kinder nicht so oft krank.................

wie geht dass denn nun weiter`??
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #17
Warst du "nur" beim TA oder Augenspezi - hab das nicht mehr aufm Schirm...

Auch wenns falsch neg. Tests gibt, man kann auch auf Herpes/Calici testen...
Wobei ja bei Calici vermehrt Läsionen im Maul zu finden sind...
 
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
  • #18
im Maul ist nichts, war beim normalen TA...............

wusste gar nicht dass es ta für augen gibt............ jetzt sollen wir mal bis montag behandeln und dann will sie impfen............. sie meinte das ab wirkt 3 tage........... also wenn wieder was kommt, bin ich bei einem aguentierarzt...........muss mal gleich schaun wo es einen gibt................
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #19
ja super Idee zu impfen:rolleyes:...

Wenn die Augensalbe Kortison enthält, lass es lieber - falls doch Herpes mitspielt, wäre das kontraproduktiv
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #20
Wäre das jetzt die erste Impfung?

Laß das auf keinen Fall machen, so lange die Kleine nicht kerngesund ist. Und wenn bereits Herpes und Calici im Körper drin sind, halte ich es für sinnlos (ja, kontraindiziert), wenn jetzt noch gegen Katzenschnupfen der Shot gesetzt werden sollte :confused:

Laß bitte keine AB mehr geben, wenn vorher keine Erregerbestimmung gemacht wurde (Abstrich, Antibiogramm), denn die bisherigen scheinen nicht gut gewählt gewesen zu sein.
Wäre es meine Katze, würde ich sogar ganz auf AB verzichten und eher auf Naturheilkunde setzen.


Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

KleinPinchen
Antworten
7
Aufrufe
2K
valentinery
V
A
Antworten
2
Aufrufe
4K
annika1485
A
O
Antworten
6
Aufrufe
2K
OskarTimi
O
Schnuppenfahrer
Antworten
3
Aufrufe
4K
Schnuppenfahrer
Schnuppenfahrer
L
2
Antworten
30
Aufrufe
42K
Katzenmiez
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben